Posts by superyesright

    Ich suche ein Notebook das man dunkel regeln kann ohne das es zu flimmern beginnt.
    Leistungsmässig ein aktuelles Mittelklasse Notebook mit 8GB Ram 256GB SSD, bis ca 1200€. Vielleicht sogar eines aus der UBook Kollektion.
    Lenovo Thinkpad sind mir sympathisch, sollen aber eher meist flimmern. (heute selbst getestet bei einem Modell)


    Falls jemanden interessiert warum ich genau dannach suche hier ein guter Beitrag:
    Office Laptop 13-15" ohne PWM
    Das soll aber hier kein Thema sein.


    lg

    Wie in einem anderen Beitrag geschrieben hatte ich einen Benq 2411BL zum testen und war damit garnicht zufrieden. Der Monitor war bei Helligkeit 17 noch sehr unangenehm zum ansehen. Was vermutlich weder an der Helligkeit noch am (nicht vorhandenen) PWM gelegen haben kann.
    Mir kommt vor das Benq ein bisschen einen Hype um ihre flimmerfreien Monitore macht, und ich möchte die Firma jetzt nicht als einzige Alternative sehen. Was gibt es für Alternativen, oder von mir aus auch günstige übergangslösungen bis es eine bessere Technologie gibt?
    Ich wäre auch bereit, wenn das was hilft einen CCFL Monitor zu nehmen. Würde dazu aber gern lesen ob das tatsächlich die bessere Alternative ist.
    Farbgenauigkeit geschwindigkeit usw sind mir egal.
    Preis sollte möglichst im Bereich 2-300€ liegen.
    Kann gern unter 24" sein auf keinen Fall darüber.
    lg

    Anbei die Liste aller "flimmerfreien" Bildschirme von Benq. Info von Benq Österreich am 3.12.2013. Es wird derzeit im Fliegenden wechsel auf die flimmerfreien Geräte gewechselt. Dh. es sind eventuell noch flimmernde Modelle Gleichen Typs im Handel.
    Ob mir das was hilft weiß ich noch nicht aber vielleicht wem anderen. Flimmerfrei heisst nicht unbedingt das es für jeden passt.
    Gruß


    For the record/ zurweiteren Diskussion: auf der Schachtel meines 2411PT stand definitiv "flicker free" und "Bl2411PT" ArtNr: 9H.L99LA.TBE. Stand 2.12.2013 Er hatte auch die diversen Augenschonenden Features wie die Warnung wenn man zu lange davor sitzt...
    Auf der Benq Seite steht bei BL912 und BL702A "mit flimmerfreiem LED-Backlight", was mir der Benq Österreich Mitarbeiter nicht gesagt hat. Auch komisch.

    Die auskunft war telefonisch und klang souverän. Allerdings wurder mir mitgeteilt das für Österreich nur den 2411 ( Es ist auch auf der Schachtel Flimmerfrei draufgestanden.) und zwei weitere 27" modelle flimmerfrei sind. Es werden aber bei Prad mehrere Monitore zur flimmerfrei Linie gezählt.

    Dann meinte ich wohl CCFL. Ich hab jetzt übergangsweise einen alten CCFL Monitor und der sieht eher aus wie ein E-Book Reader. Der Benq sieht aus als würde ich in eine Leuchtreklame schauen obwohl die Helligkeit schon ganz runter gestellt ist.
    Was gibts noch für Optionen?

    Ja, es geht um den Benq BL 2411PT. Er wurde mir direkt von Benq als flimmerfrei genannt und es steht auch auf dem Monitoraufkleber drauf. Ich konnte auch bei ganz dunkler Einstellung nichts ausmachen. Es dürfte also an was anderem liegen.
    Ich weiß leider nicht welche Panels das sind, ich bin aber von LCD auf LED umgestiegen. Hilft das?

    Quote

    Auf dieser Homepage konnte ich lesen , dass aktuell der Monitor 2410pt mit dem Feature 'eyecare' für flimmerfreien Betrieb ausgestattet ist. Für den BL2411PT wurde dieses Feature nicht genannt.


    Hat sich da im Zuge einer neuen Version die mir bisher aus PRAD bekannte Situation auf den Kopf gestellt?
    Im PRAD Test wurde dem BL2411PT Flimmerfreiheit attestiert und dem BL2410PT nicht.


    Wiedersprechen sich da Prad und Benq oder wurde da was verwechselt?

    Hey,
    Ich hab mir nach viel rumgelese den Benq BL 2411 bestellt weil er die Helligkeit nicht mit PWM reguliert. Wobei mir das einfach lieber war und nicht weil ich irgendwie probleme damit gehabt habe.
    Dennoch, bei längerem arbeiten bekomm ich Augen/Kopfweh. Ich sitz schon mal eine Stunde am Stück dran. Ich habe die Helligkeit unter tags auf 40 und am Abend auf 15 eingestellt. Kontrast auf 48 und Grün und Blau ein bisschen runter geregelt. Mehr wüsst ich jetzt auch nicht vom einstellen her. Ausser dem Monitor hat sich am Arbeitsplatz nichts geändert ausser das der neue 24" hat und der alte 22". Abstand zu den Augen ist 50-60cm.
    Ich werd den Monitor vermutlich zurückschicken und mich jetzt bei anderen Modellen umschauen. Nur wonach suche ich jetzt? Bitte um Hinweise.
    Mich würde interessieren: der Monitor hat diese ganzen augenschonenden Features und ich würde gerne wissen ob er die nur hat weil LED Monitore gar so schlimm für die Augen sind? Sowas gabs doch bei TFTs nicht oder?
    glg