Posts by lauter

    Die Qualitätsprobleme bei IPS 144Hz WQHD scheinen schon sehr ausgeprägt zu sein. Ich will mir eigentlich seit fast einem Jahr einen entsprechenden Monitor kaufen. Die Testberichte aller Portale und Zeitschriften sind toll. Natürlich könnt Ihr nur testen was die Hersteller liefern. Die Berichte in diversen Foren und Verkaufsportalen sind aber so negativ dass ich es bisher nicht gewagt habe zuzuschlagen. Natürlich melden sich vermehrt Querulanten und Frustrierte im Netz, die Anzahl der Beiträge ist aber für meinen Geschmack auffällig. Das sollte doch einem Monitortestmagazin auch auffallen?


    Bei Eizo habe ich weniger Bedenken und gute Erfahrung. Am Anfang hatte ich den EV2736 auf dem Wunschzettel, dann dachte ich mehr Hz wäre auch gut. Die sind aber deutlich teurer - und scheinbar problematisch. Der neue Eizo ist bestimmt super, aber auch unanständig teuer.


    Grüße
    Florian

    Offenbar ein sehr schöner Monitor. Danke für das Review!


    Ich suche schon nun einige Zeit nach einem Nachfolger für meinen S2231W. Dieser könnte es sein. Ihr schreibt "als einer der besten Allrounder" und "Auch im Vergleich zu den klassischen Gaming-Monitoren am Markt, ist der Foris FS2735 ganz vorne mit dabei.". "Viel Hertz"-Monitore mit IPS Panel und WQHD gibt es nur von ASUS und ACER. Wenn man das Internet quer liest kann man beide nicht mit gutem Gewissen kaufen. Die Qualitätskontrolle bei Bastmatten scheint besser zu sein. Daher meine Frage: Gibt es tatsächlich Alternativen?
    Ich brauche keinen bunten Gaming Monitor, 60 Hz scheint aber unterlegen zu sein wenn man auch mal Aliens jagt. Das ein technisches Gerät mal Probleme macht ist auch ok. Ich bin aber nicht bereit eine Teststation und ein Versandzentrum bei mir zu eröffnen. Ich will nur einen guten Monitor. Gibt es nur Eizo?


    Grüße
    Florian

    Hallo ihr zwei & Danke für die Antworten


    Der Markt an FullHD Monitoren bietet diverse Alternativen, ich suche aber nach WQHD. Da wird die Luft schon dünner. Von 1600 zu FullHD lohnt in meinen Augen der geringe Zugewinn an Pixel nicht.


    Spezielle Anwendungsbereiche habe ich nicht; Office, Surfen und auch mal einen Shooter. Wobei ich sicher keinen echten "Gaming" Monitor brauche. Ein "Allrounder", aber eben auch in guter Qualität. Wenn das Bild des neuen Monitors schlechter ist als das jetzige brauche ich kein Geld ausgeben. Ich habe auch keine Hemmung mehr Geld auszugeben. Nur wenn der z.B. Eizo eigentlich auch nicht besser ist als der DELL nehme ich gerne das günstigere Modell. Eine längere Garantie ist natürlich schön, wenn ich aber im Falle eines Defekt den DELL wegwerfe und ihn neu kaufe und immer noch weniger als bei einem anderen Monitor zahle lohnt das nicht.


    Grüße
    Florian

    Nun, beim Eizo FlexScan EV2736W scheint der Glow-Effekt ja nicht so stark aufzutreten, wenn man dem Testbericht glauben darf.

    Zitat


    Beim Eizo stört mich etwas, dass die Helligkeitsverteilung eher suboptimal ist. Da gibt es einen Ausreißer bis knapp 18%. Beim Dell ist die größte Abweichung bei ca. 13%. Ist halt die Frage inwieweit man die 18% auch sehen kann.


    Die Frage stellt sich mir auch, aber..
    kann man einen Eizo zum doppelten Preis mit einem DELL für die Hälfte vergleichen?
    Wenn "ja" wird man gezwungen DELL zu kaufen - alles andere wäre Schwachsinn.
    ..oder nicht?


    Grüße
    Florian

    Moin


    Ich habe zur Zeit einen Eizo S2231. Der ist für meine Zwecke großartig, liefert allerdings nur 1600*1050.
    Da ich aktuell einen neuen Rechner zusammenschraube stellt sich die Frage ob ich nicht mehr Pixel will/brauche/schon immer haben wollte...
    Bei 4k bräuchte ich alle paar Tage eine neue Grafikkarte, HD liefert kaum mehr Bild als bisher. Da würde dann 2560x1440 bleiben. DELL hat da zwei mögliche Kandidaten im Angebot; U2715H & U2515H. 27'' ist ganz schön groß, da würde ich alleine aus Ergonomie zum kleineren Monitor greifen. Zumindest der große wird ja positiv im Netz besprochen. Der 25er scheint aber identisch zu sein, nur mit mehr DPI. Als Eizo Besitzer guckt man natürlich was es noch von der einen Firma gibt; EV2736WFS3. Der kostet deutlich mehr - gibt es auch mehr? Kann überhaupt ein DELL für gerade mal 280€ meinem vorhandenen Eizo das Wasser reichen? Der kostet ja gebraucht noch mehr..


    Grüße
    Florian