Posts by berndhac

    Hallo,


    lange ist meine Anfrage her.

    Zwischenzeitlich - vor ca. einem Jahr - habe ich mir einen Spyder 5 Pro gekauft und meinen alten LG immer mal wieder kalibriert. Ist schon ein riesen Sprung in die richtige Richtung gewesen.


    Da ich jetzt immer mal wieder einen Laptop über HDMI an den Monitor hängen will und der LG ohnehin nicht mehr das tollste ist kommt doch wieder der Wunsch nach einem neuen Monitor.


    Anforderungen:

    - Neupreis 200 bis 300 Euro

    - regelmäßig aber nicht übermäßig viel Bildbearbeitung (Hauptfokus)

    - immermal wieder Ego-Shooter (kein besonders hoher Anspruch, mein alter LG mit Bildaufbauzeit (r + f): 5 ms reicht da von Geschwindigkeit)

    - mindestens zwei Umschaltbare Eingänge

    - mindestens 1 HDMI und 1 DVI wären schön, geht aber auch mit Adaptern

    - LED Hintergrundbeleuchtung

    - geräuschlos und eher sparsam im Stromverbrauch

    - um 24"


    Vielen Dank

    Gruß

    Bernd

    Hallo AFoeb,


    danke für Deine Tips!


    Also werde ich um eine Kalibrierung nicht drum rum kommen? Welche Tools bieten sich da an? Wie kann man den Monitor am besten auf ein Papierfoto anpassen?


    Ich bin mir schon sehr sicher, dass mein jetztiger Monitor nicht so toll ist. Insbesondere vertikal ist er recht blickwinkelabhängig, er surrt leicht und der super Stromsparer ist er auch nicht, da er noch keine LEDs verbaut hat.


    Ich tendiere dazu mir dann etwas zum Kalibrieren UND einen neuen/besseren Monitor anzuschaffen. Das Budget würde ich aber nicht wesentlich aufstocken wollen.


    Hat noch jemand Tips?


    Gruß
    Bernd

    Hallo zusammen,


    seit einiger Zeit bearbeite ich meine Fotos mit DxO OpticsPro und stelle fest, dass die Farben auf den Abzügen anders sind als auf dem Monitor. Mangels Ahnung von Kalibrieren schiebe ich erstmal die Schuld auf den 7 Jahre alten Monitor ;-)
    LG Flatron W2242T:


    Nun suche ich etwas neues in 24", mit dem ich vernünftig meine Bilder (vielleicht 20 pro Woche) bearbeiten kann. Ansonsten werden ab und mal Videos geschnitten (ein oder zwei pro Woche), auch mal ein Ego-Shooter gespielt (war mit dem alten Monitor OK) und an sonsten Filme gucken und Surfen/Office. Letzteres am häufigsten.
    Ob und wie ein Monitor kalibriert werden muss kann ich nicht sagen, ich denke ich bin schon mit einem guten Monitor mit guten Werkseinstellugen glücklich. Wenn es ein MUSS ist, dann muss ich wohl in den sauren Apfel beißen.


    Budget dachte ich an 300-400 Euro, wenn es da nur Mist geben sollte (ich bin KEIN Profi) notfalls auch etwas mehr. 27" sollen es eigentlich nicht werden, da ich den alten Monitor eventuell noch als Zweitmonitor stehen lasse.


    Was schlagt Ihr so vor?
    Worauf muss ich achten


    Danke
    Gruß
    Bernd