Posts by flow

    noch mals danke für deine mega schnelle antwort...


    wenn doch bloß langsam diese testberichte von andi da wären... *g*


    spass beiseite... ich hab heute den ganzen tag versucht einen händler in linz (österreich) zu finden der eizo monitore lagernd hat... no chance... immer nur: "haben wir nur auf bestellung..." > dazu hätte ich ne frage: was ist wenn ich den beim händler bestelle und ihn dann nicht kaufe sondern nur dort angucke? geht das oder muss ich ihn kaufen?


    nach dem nicht sonderlich erfolgreichen versuch einen händler zu finden hab ich heute am abend mal eine email an eizo österreich geschickt... mal gucken... kanns ja echt nicht sein dass man in deutschland eizos in jedem mediamarkt bekommt und hier in österreich noch nicht mal im fachhandel geschweige denn in so ketten wie medamarkt/saturn...


    nun ja... spielen ist schon wichtig... ich mein, wenn ich spiele dann mag ich schon ein ordentliches bild haben... aber ich glaub da würd ich die schlieren ja sowieso nicht bemerken da ich ja jetzt nen tft hab der wohl unter ferner liefen läuft... *duck*


    mfg
    flow

    erstmal danke für die wirklich mega schnelle antwort die ich eigentlich garnicht so schnell erwartet hatte! :)


    ich hab mir vorher mal die zeit genommen und fellie's bericht zum hansol 950 gelesen... - thx für den tipp - aber ich glaub der scheidet für mich aus...
    der nec 1980ux ist laut eurem testbericht nicht gerade zum spielen gemacht...

    Quote

    geeignet für Gelegenheitsspieler: +/-
    geeignet für Hardcorespieler: -

    daher schrecke ich auch etwas vor ihm zurück... und zum anderen schreckt mich der preis dann doch etwas! zwar liegt meine schmerzgrenze recht hoch würd ich sagen aber ist er das denn wirklich wert?


    was mich aber total verwundert ist dass man in der kaufempfehlung bei den 20/21" zb den nec 2180ux sowohl bei den "viel-spieler" UND bei den "grafikern" findet UND er zudem eine weit bessere wertung bekommt als sein "kleiner bruder"?

    Quote

    geeignet für Gelegenheitsspieler: ++
    geeignet für Hardcorespieler: +


    soll ich jetzt daraus schließen dass es derzeit nur schrott bzw zu spezielle anwendungsgebiete (entweder er ist gut fürs spielen oder er ist perfekt in der farbwiedergabe) in der 19" klasse gibt? oder sind die 20/21" wirklich soo viel besser bzw ausgewogener in ihren anwendungsbereichen?


    oder soll ich jetzt doch auf die von mir schon lange ersehnten testberichte zu meinen beiden wunsch-monitoren durch andi warten? bzw auf die begründung wesshalb er sich für den eizo entschieden hat? usw...


    mfg
    flow

    hi leute!


    wie der titel ja schon sagt suche ich einen neuen tft da mir mein alter 15" (samsung syncmaster 520tft) langsam aber sicher nicht mehr reicht.


    inhaltsverzeichnis:

    • systemspezifikation
    • nutzungsstatistik
    • vorstellungen
    • evtl. wunschmonitore

    systemspezifikation:
    pentium 4 – 3ghz
    msi 875p neo fis2r
    2x 512mb ddr-sdram
    2x seagate barracuda 120gb (sata)
    sapphire radeon 9800pro (128mb; 1x dvi, 1x analog)
    windows xp professional (inkl. service pack 2)


    nutzungsstatistik:
    internet: 50 %
    office *: 25 %
    photoshop **: 10 %
    video/dvd: 7,5 %
    games ***: 7,5 %


    *) microsoft office 2003 (normale office sachen eben); macromedia studio mx 2004; zend studio 3.5 (webdesign)
    **) mehr schlecht als recht; jedoch sehr häufig bildretuschieren usw.
    ***) fast alles, unter anderem: nfsu, ut2004, hl2, sims2, schlacht um mittelerde, usw…


    vorstellungen:
    mir schwirrt eine dual-monitor lösung im kopf herum. jedoch weiß ich nicht genau ob das so gescheit ist da ich ja bei meiner grafikkarte einen analogen und einen dvi port habe. gibt es da keine probleme? oder soll ich mir eine neue grafikkarte holen die 2 dvi ports hat? jedoch soll es daran nicht scheitern ich werde mir zum testen ja sowieso nur einen tft kaufen und eben bei gefallen nen zweiten.
    das design ist zwar nicht ganz unwesendlich aber doch auch ein ko-kriterium da ich nicht ständig auf einen potthässlichen monitor gucken will. farblich sollte er zu meiner keyboard-/maus-kombi (logitech cordless desktop mx) passen.
    das thema schlieren ist wohl so ein ding? ich denke ich bin da nicht so empfindlich da ich bisher eben auf so ner alten schüssel arbeite und täglich mehrere stunden auf einem samsung syncmaster 570s tft analog-tv gucke (da kann man zwar schnelle laufschriften absolut nicht lesen aber ansonsten bin ich nicht so empfindlich). kann sich so eine empfindlichkeit ändern?
    die blickwinkelabhängigkeit ist nicht so tragisch da ich selten vor dem monitor auf und ab hample.
    schon eher sollten es brillante farben ein ordentlicher schwarzwert sowie guter kontrast sein.


    evtl. wunschmonitore:

    • samsung 193p (schwarz) – habe ich letzten samstag für 10 min im nahe gelegenen cosmos antesten dürfen (ohne magic tune installiert zu haben)
    • eizo l-768-k – leider noch nirgens gesehen! (> sollte jemand wissen wo man im raum linz (österreich) diesen monitor in ruhe testen kann > msg an mich! *g* - dies gilt im übrigen auch für den 193p! *g*)
    • für weitere anregungen bin ich dankbar! soll es doch ein "schneller" monitor sein?

    ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen... ich glaub ich seh vor lauter bäumen den wald nicht mehr. :)


    mfg
    flow

    hi leute!


    ihr macht es einem nicht gerade leichter...


    ich schwanke nun schon seit geraumer zeit zwischen den beidne monitoren hin und her... eigentlich bin ich eher ein samsung fan da ich da noch nie enttäuscht wurde (mein syncmaster 520tft läuft noch immer und das zu 99,9 % - ab gesehen von den weißen streifen, die man durch leichtes klopfen wieder wegbekommt *g*- einwandfrei)!


    ich würde mich jetzt echt dann langsam gerne entscheiden... mein alter moni ist mir zwar sehr ans herz gewachsen aber ich möchte endlich meine resourcen (ati 9800pro) ausschöpfen und mal über 1024x768 kommen und das auch in spielen... *g*


    ich spiele wohl in zukunft so spiele wie: "shellshock: nam '67", "die sims 2", "need for speed: underground 2", "schlacht um mittelerde" oder "splinter cell 3: chaos theory"
    jedoch benutze ich den moni überwiegend für office, internet und webdesign (code + gfx)


    design ist zwar schön wenns passt aber die inneren werte sind mir dann doch wichtiger... daher wünsche ich mir nun schon seit einer halben ewigkeit einen ordentlichen prad-testbericht der beiden monis damit ich endlich weiß welchen ich mir zulegen soll... bzw evtl werde ich es so machen wie andi und mir gleich 2 davon nehmen... *g*


    mfg
    flow

    danke für deinen ersten bericht...


    ich würde mich sehr über weitere tests und eindrücke von dir freuen! - bin nämlich auch schon die ganze zeit am überlegen ob ich mir das gute stück zu legen soll oder nicht... *hmm*g*


    mfg
    flow

    Quote

    Original von Texx
    Nur gute Bildstabilität bei analogem Anschluss, schlechte Ausleuchtung und schlechte Schaltzeiten (28 und 62,5 ms (!)).


    Das Weißbild "wolkig mit leichten Farbstichen, an den Rändern abgeschattet, nach Drehung ins Hochformat schief, Wandhalterung zu labil".


    das stimmt so nicht!!!
    besonders: "Nur gute Bildstabilität bei analogem Anschluss" stimmt nicht! der 193p hat bei analog nur + und bei digital ++ als bildstabilität erhalten!
    nach zulesen hier:


    mfg
    flow

    Quote

    Original von Andi
    Also da die PVA Panel mit 25 ms keine Probleme mit DVD/TV hatten, gehe ich davon aus, dass der 193P da auch keine Probleme haben sollte.


    Auch bei Amazon tut sich was. Über die Amazon Seite ist noch kein Preis zu finden, aber wenn man über den Prad Shop sucht, der ja auch auf die Amazon Datenbank zugreift, dann wird ein Preis von EUR 771,59 ausgewiesen.


    Vielleicht ein Zeichen dass es bald welche zu kaufen gibt? ;)


    die könnten sich jetzt ruhig mal etwas mit der auslieferung beeilen! ich sitz hier schon wie auf glühenden kohlen weil ich vor spannung nicht mehr länger auf deinen testbericht warten kann bzw will! *ggg*


    mfg
    flow

    hi leute!


    ich hab heute beim durchblättern der c't einen kurz-bericht gefunden:


    ---
    quelle: c't 2004, heft 12, seite 66


    Edel und (leucht)stark
    Das superschicke 19"-LCD aus Samsungs P-Serie kommt mit Analog- und Digitaleingang und bar jeglicher Bedienknöpfe.


    Der SyncMaster 193P steckt in einem mattierten Alugehäuse mit gefasten Glanzkanten. Die Höhenverstellung wird über ein Kippgelenk realisiert, das Display lässt sich zudem wie ein Tablett ganz nach hinten klappen und um 90 Grad ins Hochformat drehen. Die Software zum Drehen des Bildinhaltes legt Samsung bei. Das LCD zeigt einen sehr hohen Kontrast von 722:1, der auch aus größeren Blickwinkeln nur langsam abnimmt. Die Farben erweisen sich als ebenso blickwinkelstabil - und sind ungemein satt und brillant. Einzig der Weißpunkt wandert blickrichtungsabhängig, wodurch ein weißer Schirm von schräg betrachtet leicht gelbstichig wird. [anmerkung: dies wurde ja auch hier im forum schon berichtet!]
    Sämtliche Einstellungen erledigt man über die mitgelieferte MagicTune-Software von Portrait Display Inc.. Deshalb lässt sich der Monitor sinnvoll auch nur an einem PC betreiben, auf dem MagicTune installiert ist - etwaiges Flimmern bleibt andernfalls bestehen. [anmerkung: ich habe in einem anderen forum jedoch gelesen dass es definitiv geplant ist auch für mac und linux eine entsprechende software bereitzustellen. leider kann ich die quelle nicht angeben weil ich sie nicht mehr weiß... *sorry*] Während die Helligkeits- und Kontrastparameter mit konkreten Zahlenwerten angegeben sind, fehlen solche Angaben bei Farbtemperatur und Monitorgamma. Letzteres kann man über den MagicTune-Assistenten großzügig variieren, doch was am Ende dabei herauskommt, erfährt man nur an Beispielbildern. Immerhin lassen sich Profile für unterschiedliche Umgebungsbedingungen anlegen und diese mit wenigen Klicksaktivieren. Alternativ täts auch ein Helligkeitsknöpfchen am Display.
    ---


    tipfehler dürft ihr behalten wenn ihr welche findet... *g*


    ich bin wirklich gespannt was hier sonst noch für user-berichte gepostet werden... *g* leider hat mein nächster saturn das gerät noch nicht auf lager, sonst hätte ich ihn mir bereits angesehen...


    mfg
    flow