Miro FP156 (PC-Welt)

  • Wolf im Schafspelz: Wirkt der Miro-FP156-Monitor äußerlich sehr einfach, so zeigt er im Betrieb, was in ihm steckt. Durch den großen Kippwinkelbereich (45 Grad nach hinten) eröffnen sich viele Anwendungsmöglichkeiten. Eine einfache Handhabung ist durch das leicht zu bedienende Onscreen-Menü und das festmontierte VGA-Kabel gegeben (Note Ausstattung: 3,9). Auch bei der Bildqualität musste sich das Display nicht verstecken: Leuchtende Farben und eine gleichmäßige Helligkeitsverteilung haben uns überzeugt - Note 1,7.

    Quelle und kompletter Test bei PC-Welt