BenQ FP937s Ersteindruck (Prad.de User)

  • 1024x768 kann ich keine verschlechterung erkennen läßt sich ohne
    Probs zocken :))1280x1024 sind die Texturen ein bischen feiner aber das
    ist ja auch völlig normal.Also kurzum der FP937s ist bestens geeignet
    für Counterstrike und der Schwarzwert sieht dabei richtig gut aus :D

  • Hallo,


    wie ist der TFT denn im Desktopbetrieb so, also Schärfe, Farben? Bin zwar Gamer, soll aber auch beim surfen und arbeiten gut sein.


    Kann man sagen, dass der 939 momentan für Spiele der schnellste 19er ist?


    Bin schwer am überlegen zwischen dem 939 und dem IIyama 481.

  • @ Trelane


    Hi,


    so, wie es aussieht, wohnen wir im gleichen PLZ-Gebiet... :)


    Da ich kurz vor dem Kauf des gleichen Monitors stehe, wüsste ich gerne, ob du ihn in Dortmund (5D-Computer) gekauft hast, oder online.


    Enton

  • ...zu den fragen ob iiyama oder benq wegen zocken.


    Sie schlieren beide gleich....wer keine schlieren sieht ist blind, gelegenheits zocker oder legt seine panel prioritäten auf andere sachen.
    ABER: da ich super penibel bin was schlieren angeht, sag ich das beide absolut spieltauglich sind.
    Gefrustet vom letzten versuch mir nen TFT zu kaufen (hier hoch gelobter Samsung 191T....ausprobiert und für BULLSHIT erklärt), sind die beiden auf jeden fall gut spielbar. (CS,Q3,UT,VC,BF/DC,NFSU,MCM,DTM2,C&C,FarCry)


    Den Blinkwinkel unterschied merkt man wenn man beide nebeneinander ausprobiert deutlich. Der Benq hat nen höheren Kontrast...So hoch das ich den Kontrast "erstaunlicherweise" sehr weit runterdrehen musste um kein überstrahltes Bild zu haben. (Beim 481 hatte ich den kontrast bei 80, beim Benq bei 40!)


    Da ich scheinbar pech hatte mit meinem georderten Exemplar vom 481 (super schlecht ausgeleuchtet) hat der benq auch hier die nase vorn....
    leicht zu den rändern hin etwas heller aber ohne farbstich....Note 1,5 was die ausleuchtung angeht bei diesem exemplar. IIyama Note 5!
    (alles subjetkiv)


    Der Benq ist höher als der IIyama, angenehmer in der augenhöhe soll das heissen. (Beide nicht höhenverstellbar).


    Kurzes Fazit: Das IIyama 2D Bild empfinde ich als wärmer und klarer.
    Beide sind gleichgut Spiele tauglich. Der Blinkwinkel ist 'auffallend' besser beim IIyama. Beide haben diesen Vertikalen versatz beim daddeln (weiss nicht mehr wie man das nennt) die 12ms sieht man nicht zu den theoretischen 25ms vom IIyama.


    Da der Preis im moment noch höher liegt würd ich eher zum IIyama raten und das Glück mit der ausleuchtung "riskieren".


    Zumal der IIyama noch Speaker hat(mir klar das die kaum ein user brauch, aber auf lan is nett welche dabei zu haben für 'zwischendurch'
    Und auch auf dem Coder Tisch reichen die wohl aus.


    Jedenfalls wegen den 12ms den Benq zu nehmen halte ich für mumpiz.
    *nochmaldraufhinweisdasichechtpingeligbin*

  • ich würde jederzeit den BenQ FP937s wieder nehmen :))
    da ist die Ausleuchtung wesentlich besser und der Schwarzwert ist auch
    absolut OK und gleichmässig.Ausserdem bietet tftshop.net ihn gerade
    zu einem absoluten Hammerpreis an also greif zu :D

  • Hallo Leute ;-)


    Ich war ursprünglich auf der Suche nach Preisen und Infos zum Sony SDM-HS93 bzw. 94 und bin auf dieses Forum gestoßen beim Google'n .
    Ich muß sagen ein sehr nettes Forum wo man sich sehr bemüht untereinander zu Helfen .Deshab hab ich mich nun auch registriert.
    Ich war eigentlich regelrecht Verliebt in das Design vom Sony. Jedoch hat meine Frau ( was mich wirklich erstaunte !!! , denn sie hat normalerweise nich viel am Hut mit Computer ) mich darauf angesprochen ob es Sinnvoll ist nur nach dem Design zu gehen . Denn es ist schon eine Menge Geld ( 650-750 € ) , was ich für den Sony hätte hinlegen müssen.


    Dadurch das ich mich hier ein wenig durchgelesen habe , fiel mir der BenQ 937s auf.
    Nun wurde ich etwas unsicher. Denn ich weiß nicht so recht inwiefern sich der Kontrastwert bei einem TFT bemerkbar macht. Der Sony hat 700:1 und der BenQ nur 450:1 . Letztendlich saugte ich soviele Infos über beide Monitore in mich rein wie ich nur finden konnte . Nach der Auswertung dieser Infos Überwogen die Vorteile des BenQ doch sehr.


    Sony SDM-HS93: Hoher Kontrast von 700:1 und das schönste Design was ich kenne bei TFTs


    BenQ 937s : Schnellste Reaktionszeit soweit mir bekannt ist , Modernste Panel-Generation , DVI-Anschluß


    Ich muß sagen , daß ich eher selten Spiele , aber sehr viel Videobearbeitung mache und auch sehr viel Filme schaue .
    Ich bin aber jemand ( könnt ruhig Lachen ) der selbst wenn er wenig spielt , oder auch andere Spezifische Sachen selten macht wöfür eine hochwertige Hardware erforderlich ist , immer darauf erpicht ist den PC auf einem Stand zu halten , bei dem ich weitestgehend sicher sein kann , daß egal was mir nun grade Einfällt der PC in der Lage sein muß , dieses OHNE große Probleme zu leisten .


    Fazit : Ich bin der Meinung , daß ich mit dem BenQ auf jeden Fall das Zukunftssichere Gerät kaufen würde und er für einen TFT einfach die beste Wahl ist für mich zur Zeit.


    Ich habe ihn heute morgen um 6.15 oder so bei tftshop.net bestellt *g*
    Nu fiebere ich dem Teil schon sehnsüchtig entgegen *gigarofl*
    Der shop is für mich deshalb der richtige Weg gewesen , weil ich wirklich NUR gutes bis jetzt las .Was mich auch sehr gefreut hat , ist , daß ja offensichtlich ein Mitarbeiter ( glaube ich ) sich die Mühe macht hier so manchem zu helfen.


    Bis der BenQ da ist hocke ich hier noch vor meinem 17" TFT von Medion ( Ja von Aldi , aber keine Pixelfehler und bis dato bin ich echt Zufrieden damit ) , welchen ich dann wohl verkaufen werde wenn der BenQ da ist.


    Sobald das Gerät da ist werde ich gerne auch meine Erfahrungen hier Niederschreiben :)


    Gruß Mario

  • Kann ja sein, dass sich einiges geändert hat, aber TN und IPS im Normalbetrieb sollte schon ein Riesenunterschied sein!?
    Ich hatte vor meinem 481S einen NEC 1760NX und habe es nie geschafft angenehme Farben und homogene Schrift einzustellen.
    Sind die TN Panels in dieser hinsicht viel besser geworden? Oder ist nur dieser 1760NX NEC nicht so Dolle?


    Wombat

  • Quote

    Hambi:
    Ich muß sagen , daß ich eher selten Spiele , aber sehr viel Videobearbeitung mache und auch sehr viel Filme schaue


    Wombat, ich bin auch Deiner Meinung, warum soll man ein TN-Display nehmen, wenn man wenig spielt?
    Für Filme ist das sicherlich die schlechteste Wahl.

  • Da ich mir auch gestern den BENQ FP937s nach langer Überlegung zugelegt habe, und mir auch die Benutzermeinungen hier sehr weitergeholfen haben, möchte ich auch kurz mein Statement zum Monitor abgeben.
    Der Monitor hat für mich einige kleine Negativpunkte, denn


    1. ist die Blickwinkelabhängigkeit leider extrem bei diesem Modell, sobald man seine Position vorm Bildschirm auch nur um wenige Millimeter ändert, ergibt sich bereits ein vollkommen anderes Bild. Die Ausleuchtung ist aber gleichmäßig gut. Bis jetzt stört mich aber die Blinkwinkelabhängigkeit noch extrem, eventuell auch verstärkt dadurch, dass ich von einem Röhrenmonitor auf den BENQ umgestiegen bin.


    2. optimale Einstellungen für Farbe, Helligkeit und Kontrast sind sehr schwer zu finden, ich verstelle immernoch hin und her und bin nicht wirklich zufrieden. Die mitgelieferte Auto-adjustierung für das Farbspektrum bietet auch keine große Hilfe, aber liefert auf jeden Fall ein akzeptables, wenn auch nicht optimales Ergebnis. Auch eine Schärfeeinstellung ist vorhanden, allerdings ergeben sich bei den einstellbaren Schärfegraden von 1-5 keine für mich sichtbaren Unterschiede.


    Beim BenQ überwiegen für mich aber ganz klar die Vorteile:


    1. Es ist absolut kein Pixel- oder Subpixelfehler zu finden, ich habe mit Hilfe des Nokia Monitortests das gesamte Display abgesucht, da ich bereits vorher hier im Forum von den fehlerfreien Displays gelesen hatte, habe ich ehrlich gesagt einen Pixelfehler erwartet, aber auch ich habe Glück gehabt :))
    Scheinbar fertigt BENQ qualitativ sehr hochwertige Displays.


    2. Die angegebenen 12ms dürften zwar - wie immer - nur unter optimalen Bedingungen im Labor erzielt werden, aber auch beim Normalzocken ist beim BenQ absolut keine Schlierenbildung festzustellen. Da ich viel Egoshooter spiele, und der schnelle Bildaufbau einer meiner Hauptkriterien beim Kauf waren, bin ich darüber höchst erfreut!
    Außerdem bietet sich beim Spielen eine sehr schönes Farbspektrum und ein sehr klares Bild, allerdings kann ich als Vergleich auch nur meinen alten Samsung Syncmaster 700p Röhrenmonitor heranziehen, andere TFTs von Bekannten boten für mich subjektiv aber auch ein wesentlich schlechteres Bild vom Farbspektrum und der Schärfe her.
    (Bisher habe ich auf meinem neuen BENQ mit großer Freude: Wolfenstein: Enemy Territory, Hitman Contracts und Codename: Panzers gespielt.)


    3. Mit der optimalen Auflösung 1280x1024 bietet der Monitor ein sehr klares, auch von den Buchstaben her sehr gut lesbares und angenehmes Bild. Also auch bestens fürs Surfen und sogar Textverarbeitung verwendbar. Die in Tests viel zitierte Unschärfe konnte ich persönlich nicht feststellen, im Gegenteil, meine alte Röhre war sogar unschärfer.. ;)


    So, das war mein erster kurzer Eindruck meines BenQ, ich hab ihn sehr liebgewonnen. Danke nochmal an alle vorherigen Poster, auch durch Eure Erfahrungsberichte hab ich einen sehr guten Monitor gekauft.
    Ich hoffe, auch mit meinem Bericht einigen helfen zu können, bei Fragen wendet Euch einfach an mich.
    Kurz noch zu den anderen technischen Daten: Der BENQ läuft über DVI angeschlossen an einer Asus V8440 GeForce4 Ti 4400, meine derzeitigen Einstellungen am Monitor selbst: Schärfe 3, Helligkeit 55, Kontrast 45

  • Hab Montag früh Überwiesen , aber Statusmeldung sagt : Warte noch auf Geld .
    Dauert dat Online soooo lange ?
    Ok , Ich geb's zu . Ich kann es garnicht abwarten dat Baby zu bekommen .
    Und wenn nix dazwischenkommt , dann hab ich ab Montag 3 Wochen Urlaub und werde NATÜRLICH auch Games installen und spielen , denn sonst komme ich selten dazu . Aber bei dem TFT nicht zu spielen wäre wie Perlen vor die Säue *gg*


    ein Ungeduldiger Mario hehehehe...

  • @JoFI
    Herzlichen Glückwunsch zu deinen FP937s
    Ich bin nach wie vor der Meinung das es im Moment das beste Panel
    zum zocken ist, da ich ja auch schon den Nec2080UX+BK hatte weiß ich
    wovon ich rede :)) Ich habe meinen FP937s jetzt acht Tage und schon
    sehr viele Games getestet und bin sehr zufrieden.An den Blickwinkel
    wirst Du dich sicherlich schnell gewöhnen.Versuch es mal mit Helligkeit
    auf 50und Kontrast auf 40 Farbe unverändert auf Benutzer ich finde so ist
    es voll OK.Wünsche Dir viel Spass und Freude mit deinen neuen Moni.

  • Yeeeeaaaaaaahhhhhhh ;-))))))))))))))))))


    Mein BenQ 937s is heute gekommen und ich muß sagen, er gefällt mir SUPER !
    Der Fuß bietet eine sehr gute Standfestigkeit.Das Design find ich Klasse.
    Er hat für mich gesehen beim Arbeiten mit XP ein klares, kräftiges Bild.


    So , nu muß ich ersma ca. 30 Kg Glückshormone verarbeiten und dann werde ich ihn mit den Proggies von hier Testen.


    Ein riesengroßer Dank an Herrn Robert Barat von tftshop.net, welcher mir dieses schöne Gerät wirklich schnell zukommen ließ.Auch muß ich sagen, daß obwohl ich nur dort anrief um eine Frage zu stellen, hat sich Herr Barat richtig Zeit genommen und wir hatten ein richtig nettes Gespräch. Sowas ist heutzutage auch nicht Selbstverständlich !
    Ich werde den Shop jedenfalls gerne und mit gutem Gewissen weiterempfehlen.


    Ab Dienstag hab ich Urlaub und dann hab ich sicher eher die Zeit, den Monitor auch beim Spielen zu testen.Jedenfalls ist mein erster Eindruck sehr Positiv ;-)


    Gruß Mario

  • Herzlichen Glückwunsch und viel Spass mit deinen neuen Moni.
    Dann lass mal wieder von dir hören wenn du ihn ein bischen
    getestet hast. Bin schon gespannt auf deinen Bericht :D

  • Hab ihn mir jetzt auch bestellt. Hoffe nur das er schnell da ist, hab schon die ganze Zeit schlaflose Nächte!!! Bin mal gespannt ob er meine Erwartung trifft, oder sogar übertrifft!!!!!


    Bis dann


    fredd2109

  • Hallo ,


    bin auch stolzer besitzer eines Benq fp937s!
    Bildqualität ist absolut TOP! über DVI unschlagbar.


    Aber ich glaube das der TFT "leicht" defekt ist. :(


    Oben links bilden sich kleine raster wenn ich draufsehe und meinen kopf leicht hin und her bewege , in der mitte oder sonst wo ist das nicht , nur oben links in der ecke!Das sieht man zwar kaum aber es stört mich!


    Hat sonst noch wer hier das Problem ?