Punkt von Markerstift am TFT

  • Huhu, ich hab als ich noch in einem bf42 Clan war mir eine overheadfolie nehmen sollen, die auf den tft hängen und dann wichtige wolken positionen von der ari ausmarkieren zum pixelshooten


    Ich hab einen Scaleo C17-2 und da die overheadfolie nur a4 war, hat sie nicht alles abgedeckt und ich hab auf der folie mit einem markerstift gemalt den man auch für rohlinge nutzt, der hat aber etwas geronnen und ging auf den tft
    Mein Clanleader sagte dann Zahnpasta drüber verschmieren und dann mit einem feuchten tuch drüber
    Das funzte auch, aber ein Pixel blieb rosa :(
    Das wäre nicht schlimm aber man könnte meinen es ist ein pixelfehler wenn man nicht weiß das es von einem stift ist
    habt ihr da ideen?
    In den anderen threads hab ich immer nur das wasser + mikrofasertuch gefunden, das wirkt aber anscheinend nicht richtig :(

  • Quote

    Huhu, ich hab als ich noch in einem bf42 Clan war mir eine overheadfolie nehmen sollen, die auf den tft hängen und dann wichtige wolken positionen von der ari ausmarkieren zum pixelshooten


    ?( ?( ?(
    Kannst du mir das nochmal genau erklären?
    Ich habe kein Wort davon verstanden, wieso du da irgendwelche Positionen mit einem Stift markieren solltest ?(

    Wer nichts weiss, und weiss, dass er nichts weiss,
    weiss mehr als der, der nichts weiss und nicht weiss,
    dass er nichts weiss!

  • Quote

    Original von domi1985


    ?( ?( ?(
    Kannst du mir das nochmal genau erklären?
    Ich habe kein Wort davon verstanden, wieso du da irgendwelche Positionen mit einem Stift markieren solltest ?(


    Also
    Auf der map Battleaxe gab mir ein Aufklärer das Ziel der gegnerischen Flugzeuge in deren Basis
    Dann hab ich mich auf Pos1 gesetzt und zuerstmal die Wand abgemalt an der ich stand, so das ich mich später genau an die selbe stelle stellen konnte
    danach hab ich mich auf pos2 gesetzt von der aus man schiesst
    dann hab ich mir die ari genau eingestellt, und da ich in die luft schiessen musste sah ich wolken, das sah dann so aus, das ich einfach da wo auffällige wiederzuerkennende löcher waren die abgepaust habe und später beim clan war hab ich das sofort gemacht und ihre flugzeuge zerstört :o, so hätten wir einen vorteil gehabt, hätten nicht bei uns 2 von 8 leute gefehlt X-D


    Ich werd mich dann mal nach speziellen tft reinigungsmittel umsehen, ich wollt nur mal fragen ob ich da zb. auch dieses fenster putzmittel nehmen kann oder ob das zuintensiv ist :(


    Schonmal für die beiden Antworten 8o

  • Jetzt versteh ich auch nur noch Bahnhof. Also was nun - auf deinem TFT ist ein Fleck von einem Marker, kann man das nicht einfach so sagen, wie es ist - oder willst Du uns auf den Arm nehmen? :rolleyes:

  • Quote

    Original von Calexico
    Jetzt versteh ich auch nur noch Bahnhof. Also was nun - auf deinem TFT ist ein Fleck von einem Marker, kann man das nicht einfach so sagen, wie es ist - oder willst Du uns auf den Arm nehmen? :rolleyes:


    Ruhig Blut, Calexico,


    er hat doch gesagt, worum es geht und das ein Makerpunkt auf dem TFT ist, da er über die Folie beim Abpausen hinweggemalt hat.


    Für mich war das ganze recht gut zu verstehen. Er hat sich eine Zielmakierung gemacht um im Game beim War schnell blind schießen zu können.


    Ich selber habe mir dazu nie was abgepaust, sondern wir haben mit Meldern gearbeitet, die die Schusshöhe und Ausrichtung per Heaset nach Probeschüssen bestimmt haben bzw. bei Karten wie z.B. Omaha-Beach habe ich mir die Position des Fadenkreuzes an der Wolkenformation gemerkt. Da sitzen die Schüsse dann sofort und das Feindliche Schiff als Einstiegspunkt ist dann binnen einer halben Minute versenkt.


    @Masti:


    Du solltest nichts nehmen, was:


    1. scheuern kann (z.B. Zahnpasta)
    2. die Oberfläche angreifen kann (z.B. Alkohol)


    Ich würde erst einmal die Reinigungslösung für TFTs testen, obwohl ich glaube, daß Du damit nicht so wirklich weiterkommen wirst. Allerdings sollte man halt sehr vorsichtig sein um nicht noch aus einer Mücke einen Elefanten zu machen. Nicht, das nach Deiner Behandlung aus einem Punkt ein ganzes Areal geworden ist.


    Zur Not vielleicht ein defektes TFT organisieren und dann mal mit diversen Sachen Testen, womit der Maker rückstandsfrei wieder zu entfernen ist.


    Schöne Grüße


    Mario

  • Quote

    Original von Masti
    ...Das funzte auch, aber ein Pixel blieb rosa :(
    Das wäre nicht schlimm aber man könnte meinen es ist ein pixelfehler wenn man nicht weiß das es von einem stift ist...


    Also nur mal so, wenn du sagst es wäre nicht schlimm(da ja nur so groß wie ein Pixel) dann ist es doch völlig egal ob es wirklich ein Pixelfehler ist oder eben von nem Stift...


    ...natürlich sagst du jetzt, dass du ja schließlich keine Pixelfehler gehabt hättest, wenn du das nicht gemalt hättest, aber andererseits, wenn du sagst, dass das an und für sich nicht schlimm ist?!
    Es ist nun mal passiert und aus Fehlern lernt man!


    Wo ist dann das Problem; sch*** drauf und sei einfach happy, dass es "nur" so ein kleines Fehlerchenchenchen ist und du trotzdem nen schönen tollen TFT hast!


    Außerdem: Rosa ist doch jetzt auch mittlerweile bei Männern in Mode ;)


    Grüße
    Voodoo

  • aus dem pda bereich kenn ich die haarspray-methode zum reinigen von "künstler-arbeiten".
    ist bestimmt kostengünstiger als ein tft reinigungsset...kein alk, keine scheuerteilchen.


    ein versuch wäre es wert ^_^


  • Ach, ich hab' mich doch nicht aufgeregt. Mit solchen games kenn ich mich überhaupt nicht aus.