Iiyama H540-S (Prad.de User)

  • Hi Leutz,...


    so jetzt hats doch ein wenig länger als geplant gedauert. Frisch ausm Urlaub zurück sitzt ich gerade vor meinem noch neuverpacktriechendem H540 in swaz :)


    Ich werds kurz und bündig halten und eine Otto Empfehlung schreiben statt dem schon hier in reichlichen Threats stehenden Testergebnissen wiederum nachzureden.


    SAUGEIL - das ist wohl die beste Bezeichnung für den H540 um das schonmal vorwegzunehmen.


    Ich habe mich vor ca. 1 Monat von meiner Röhre getrennt um nach etwas größerem, eleganterem und schärferen zu suchen. Für mich kamen der NEC 2080+ , der NEC 2180 und der nun gekaufte iiyama H540 in Frage. Wobei der 2180 schnell wegen dem dann doch schon zu hohen Preis von über 1800 EUR nicht mehr in Frage kam.


    Ich brauchte den LCD primär für Grafikanwendungen jeglicher Art. Sekundär stand das Gelegnheitszocken und dann noch das Surfen und die standartisierte Textanwendung im Hintergrund.


    Das Rennen machten sich also der NEC, welcher sich anfangs echt super anhöhrte bis ich das mit den REGB-Streifen höhrte, was mich schon sehr abschreckte. Wer will schon 1200 EUR ausgeben um nacher einen Monior mit einem Streifenmuster zu kaufen? - Ich nicht! Zum zocken allerdings war er ja aber bestimmt super. Beste Response Time, superschnelles Pannel usw.


    Der iiyama allerdings hatte anscheinend ein auswegewöhnlich gutes Pannel gute Graustufen, gute Helligkeitsverteilung usw. Desweiteren war es dann nochmal 1,3 Zoll größer, und sah in meinem Augen nochmal einen Wurf professioneller, stabiler und einfach schöner aus (Geschmackssache, ist ja ein subjektiver Bericht :p). Nur das mit dem Zocken wird bestimmt nicht soooo toll wie mit dem NEC.


    Also ich nach 100 Threads im Board und einigen PNs Tele raus und gleich mal 45min. mit Herrn Barat von TFTShop.net telefoniert (Danke nochmal an dieser Stelle an Herrn Barat) Das Gespräch hat mich dann doch überzeugt 300 EUr mehr auszugeben und den iiyama zu kaufen, da nun dazukam, dass das iiyama zwar wie besagt nicht genauso toll beim zocken sei aber trotzdem spieletauglich ist! Dann WICHTIG! das iiyama Pannel ist das gleiche wie vom NEC 2180 !!! Und das höhrte sich sehr gut an - GEKAUFT!


    So, und nun steht er hier und macht einen verdammt guten Eindruck!
    Der Kauf & VErsand bei TFTShop.net ging sehr gut, ich war auch gern bereit 40 EUR mehr für die Kaufberatung zu zahlen, denn er war ja auch schon günstiger zu haben. Aber niemand konnte in meinen Augen TFTShop das Wasser reichen (Nein, ich bekomme hierfür nichts :p )
    Auf jeden Fall, gezahlt und 4 Werktage später war er da!


    Erster Eindruck: Grooooooooß, Rieeeeeeßig !
    1600 x 1200 pixel -> Saugeil :) Ein unbeschreibliches Feeling.
    Die Farben sind grandios, die Ausleuchtung beeindruckend, die Schrift ist auch toll, vielleicht etwas gewöhnungbedürftig wer von 1280 x und kleiner kommt. Ich wollte ihn in schwarz trotz TCO99;, absolut gleichgültig ob beige oder schwarz meiner Meinung nach bei so einem kleinen Rand und so einem rißeigen Pannel.


    Er ist ein klein wenig wackeliger als ich es mir Gedacht habe, aber das mag auch an meinem Tisch liegen. Die Höhenverstellung klappt einwandfrei, nur im höchsten Modus, also voll ausgefahren, rutscht er wegen dem Pannelgewicht und der Käbel die dran hängen ein wenig wieder nach unten. Die Pivotfunktion läuft einwandfrei. Der Anschlagpunkt passt genau und sieht auch top aus. Benutzen werd ichs denke ich allerdings kaum, da die höhe auch so reciht bei meinen Textlängen. Und Fotos .. hmm mal schaun.
    Beim Browsen hat man meeeegaviel Platz, sicht echt komisch aus wenn mans nicht gewohnt ist, und bei Photoshop ist es noch besser: Das hatte ich mir gewünscht, Grafiken zu erstellen mit 1400 x 1000 pixel ohne zu scrollen, die ganzen Paletten drum herum , und immernoch soviel Platz! Dazu kommt nochmal das Bild, welches echt kristallklar ist. SUPER!


    Für die Augen ist es im ganzen wesentlich angenehmer. Das Bild wirkt weicher alllerdings um einiges näher und plastischer. Man möchte geradezu reingreifen - sollte man aber vielleicht dann doch sein lassen :P


    Pixelfehler habe ich 2, einen Pixel und einen Subpixelfehler die allerdings 0 stören.
    Der Pixelfehler ist weiß aber im letzten linken unteren Eck platziert. Und da ich Windoof habe ist da ein schöner heller Start-Button drüber und somit ist der Pixelfehler erst gar nicht sichtbar! Der Subpixelfehler leuchtet schwarz bei rotem Hintergrund und ist mittig links. Aber Bitte, wann zur Hölle leuchtet dieser eine Pixel schon rot bei 1,9 Mio Pixeln ???!!!!! Also wirklich scheiss egal! ( Nokia Test )


    Zocken: Das ist das einzige Malleure, sag ich mal, das er hat. ALso simple Spiele wie Counter-Strike, CsSource, sind gewöhnungsbedürftig weil sie schon ein wenig unscharf werden bei 1600 x 1200. Schlieren kann ich keins feststellen, aber durch die Responsetime von ca. 19 ms schon teilweise unscharf - leider. Aber damit kann man sich schnell anfreunden bei der Größe. Ich mein, wenn man plötzlich Zb bei CS auf Wallnussgroße Köpfe zielen kann , hehe Saugeil! Und die Grafik kommt top rüber. Ich spiele eigentlich nicht so viel, Aber seit dem LCD komischerweise, machts wieder richtig Spaß. Alle Grafiksettings auf max, Auflösung auf 1600 x 1200 und ab gehts - Eine Spaßbombe deluxe!
    Nur Spiele wie HL2 oder höherer Grafikanwendung habe cih noch nicht getestet. Bin gespannt.


    Fazit: kaufen kaufen kaufen !!! Habe mir auch schon überlegt wenn ich dann mal zuviel Geld habe noch einen zu kaufen und ihn auf meinen 2. Schreibtisch stelle. :P Sehr sehr schön. hehe


    Ough Filme schaun hab ich vergessen - GRANDIOS! Mein Fernseher ist irgendwie seit 3 Wochen aus. Filme werden nun grundsätzlich auf dem iiyama angeschaut. Sofa um 90° verschieben und los gehts :)


    Also wer noch Fragen hat zu dem Chaosbericht - ich bin da :)

  • @Grafisch


    Vielen Dank für deinen Bericht. Noch ein paar Anmerkungen:


    Mit "REGB-Streifen" sind die REBK`schen Streifen gemeint gewesen.


    Quote

    das iiyama Pannel ist das gleiche wie vom NEC 2180 !!!


    Eher umgekehrt, denn es handelt sich um ein echtes NEC panel, was auch im Iiyama verbaut wird.


    Quote

    Er ist ein klein wenig wackeliger als ich es mir Gedacht habe, aber das mag auch an meinem Tisch liegen. Die Höhenverstellung klappt einwandfrei, nur im höchsten Modus, also voll ausgefahren, rutscht er wegen dem Pannelgewicht und der Käbel die dran hängen ein wenig wieder nach unten.


    Das ist ein Unterschied zum NEC 2180UX, der bekanntlich was die Mechanik angeht da keinen Makel hat.


    Insgesamt ist dein Bericht doch noch etwas durch deine Euphorie geprägt, aber natürlich nachvollziehbar, bei solch einen klasse TFT :)


    REBK

  • ah jo REBK`schen Streifen meinte ich ja :)


    Ja wie gesagt Chaos Bericht, lag vielleicht daran dass ich gestern 18 h Auto gefahren bin :)