Wie zurücksenden per FAG!?

  • Hallo Zusammen,


    möchte meinen TFT zum Online Händler per FAG zurückschicken.
    Jetzt meine Fragen:


    Wie mache ich das?
    Einfach schreiben aufsetzen und unfrei per Postpacket zu ihm schicken!?


    Wie ist das....., in seinen AGB steht das ich es versichert zurück schicken muss, allerdings sind Postpackete nur bis 500€ versichert!


    Kann ich es überhaupt unfrei verschicken, oder muss ich ihm den Versand in Rechnung stellen. (hab vor dem 8.12. bestellt deswegen muesste er den Versand übernehmen)


    Muss ich ihn darüber telefonisch informieren das ich es per FAG zurückschicke?


    Wie/wann bekomme ich mein Geld zurück?
    Muss ich meine Kontodaten ihm Schreiben mitschicken und ihm den Betrag nennen den er Überweisen soll, kann ich ihm eine Frist setzen?!


    Bitte diejenigen die ihren TFT schonmal per FAG zurückgesendet habt, wie habt ihr das gemacht. Wie hat das Anschreiben zu lauten?!


    Vielen Dank im voraus,
    Mitchello

  • Naja, das kommt wohl ganz auf den Händler an. Einige bieten einen recht komfortablen Abholservice. Da brauchst du dich um gar nichts zu kümmern. Bei anderen mußt du erst die Rücksendekosten tragen, bekommst diese aber wieder erstattet.
    Trete doch einfach mit deinem Händler in Kontakt und kläre das Prozedere ab. Ein Telefonat oder eine eMail und schon bist du schlauer.
    ;)



    PS: Bei denen ich bisher bestellt habe, mußte immer vor der Rücksendung der Händler informiert werden.

  • wie das bei jedem im Einzelnen funktioniert, kann ich dir natürlich nicht sagen:


    Generell
    - die meisten nehmen keine unfreien Pakete an
    - einige haben es bei sich auf der Seite hinterlegt, wie man es machen soll.
    - generell sind die Pakete ausreichend zu versichern ( denn wenn du was wegschickst was nur bis 500 euro versichert ist und es wegkommt, beginnt der Ärger)
    - Einige bieten auch die Möglichkeit an, so wie wir über einen Freeway Paketaufkleber, der dir beim Widerruf zugeschcikt wird, den brauchst du dann nur noch aufs Paket kleben und zur Post bringen (für dich entstehen keien Kosten)
    - Den Betrag brauchst du normalerweise nicht einschreiben, generell bekommst du den anschaffungspreis vom Monitor zurück, nicht allerdings die Versandkosten die durch die Bestellung entstanden sind (Dienstleistung)
    - viele prüfen die Geräte und hier kann es je nach zustand des Gerätes auch zu einer Wertminderung kommen

    Grüße von der


    .::. Kupper Computer GmbH
    .::. Burkhard Zeuke


    _________________________________________

  • Bei der Post geht die Versicherung allerdings nur bis 500€.
    Drum würde ich sicherheitshalber auf nen anderen Packetdienst umsteigen.
    Unfrei würde ich das Packet nicht verschicken.
    Wenn du Pech hast wird dir der Händler ne Abnutzungspauschale berechnen da du den TFT ja schon einige Tage hast.