TFT-Problem mit den Samsung 710N

  • Also ich habe ein sehr schweres problem und kann dies sehr schlecht erklären man muss es eigentlich gesehen haben um es zu verstehen. Aber ich versuche es trozdem einmal. Also ich Spiele grade UT2004 habe alles auf vollen Detais und spiele mit 1200x1024 und 32 Bit. Alles läuft super flüssig habe ich ja auch erwartet habe mir ja erst seit kurzem ein 6600 GT geholt. So nur der Monitor hat glaube ich ein problem und das man sich so vorstellen ist stehe grade vor so eine riesige Säule bei UT 2004 mit ein blauen Himmel im hintergrund danch bewege ich mich 180° um, und in diesen augenblick sehe ich das die Säule ein paar ecken ecken bekommt.
    Es sied nicht verwachen aus! wie ich sagte ganz schwer zu erklären. Ich habe mein Samsung 710N mit 12ms mit ein Adapter an ein DVI-Eingang angeschlossen. Bitte Helft mir obwohl ich glaube das es ein ganz typisches TFT-Problem ist.

  • Das kann mehrere Ursachen haben:


    a) Die Grafikkarte. Ausgefraste Grafikdetails bei Bewegungungen können ein Treiberproblem darstellen. Da hilft nur ein Treibertausch, falls es überhaupt einen neueren gibt.


    b) Möglicherweise laufen andere Applikationen im Hintergrund, die stark bremsend auf das Spiel einwirken.


    Ein TFT Problem kann ich mir so noch nicht darunter vorstellen. Typischerweise tritt ein solcher Effekt eher auf, wenn die Grafikkarte der Darstellungsgeschwindigkeit auf dem Monitor hinterherhinkt.

  • Das hat mit dem analogen Kabel nichts zu tun. Auch ein Digitalsignal kann letztlich nicht die Darstellung eines TFTs beschleunigen. Das Panel selbst begrenzt die Darstellungsgeschwindigkeit aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften.