NEC MultiSync LCD 2180UX (Prad.de User)

  • Hallo zusammen


    Vor gut drei Wochen habe ich mir einen NEC MultiSync LCD 2180UX (in der Schweiz) gekauft. Ich möchte Euch somit meine Erfahrungen mitteilen.


    Meine Anforderungen:
    Primär wollte ich ein Gerät, welches eine Auflösung von 1600 x 1200 Pixel hat, da ich den TFT zu etwa 70% zum Arbeiten benutze. Die restlichen 30% benutze ich den LCD zum Spielen. Dabei spiele ich vorallem CounterStrike: Source, Battlefield 1942 (Desert Combat), Rome Total War, Command & Conquer und Warcraft.


    Entscheidungsfindung:
    Ich habe mich mit der Entscheidung, ob ich nun den 2080UX+ kaufe oder den 2180UX sehr schwer getan. Letzendich haben aber die Kommentare in diesem Forum den Ausschlag gegeben, mir einen 2180UX zu kaufen. An dieser Stelle nochmals ein ganz herzliches Dankeschön! Man kann sich auf die Aussagen hier verlassen!


    Aussehen und Verarbeitung:
    Ich denke, da haben meine Vorgänger alles gesagt. Die Verarbeitung ist meiner Ansicht nach sehr gut. Das Gerät ist schön schwer (und deshalb nur eingeschränkt Lan-tauglich) und sieht in schwarz sehr edel aus. Ich bin begeistert.


    Bildqualität:
    Die Bildqualität finde ich persönlich sehr gut (obwohl ich nicht wirklich eine Ahnung von TFTs habe). Die Ausleuchtung ist ok, die Farbsättigung perfekt. Spiele sehen einfach eine Klasse besser aus (im Word spielt mir das nicht wirklich eine Rolle ;)). Weitere Effekte wie Glitzereffekte, etc. habe ich keine gefunden (würde auch nicht wirklich wissen, nach was ich suchen müsste).


    Pixelfehler:
    Mein Panel hat einen Subpixelfehler. Zu Beginn habe ich ihn gar nicht gesehen, danach immer und inzwischen habe ich mich daran gewöhnt. Er stört wirklich nicht.


    OSM:
    Da habe ich schon schönere gesehen, doch mal abgesehen davon ist der Funktionsumfang für mich absolut ausreichend.


    Responsezeit:
    Nach meinem Reinfall mit dem SyncMaster 191T von Samsung hatte ich keine grosse Erwartungen mehr an TFTs und wurde sehr positiv überrascht. Eine eigentliche Schlierenbildung kann ich in den Spielen nicht feststellen, wohl aber eine Unschärfe! Für Hardcore-Gamer gibt es sicher geeignetere Monitore. Für mich reicht der 2180UX aber absolut aus. Vorallem bei einer Auflösung von 1600 x 1200 ist die Bildqualität genial - da sitze ich zum Teil heute noch staundend vor dem Monitor.


    Interessant ist jedoch, dass ich mit PowerStrip eine wesentliche Performanceverbesserung erreichen konnte (ich habe das Timing auf meinen Monitor optimiert). Die Spiele (allen voran CounterStrike) spielen sich flüssiger, subjektiv nimmt jedoch das Tearing zu.


    Fazit:
    Für mich persönlich hat sich die Anschaffung sehr gelohnt. Ich bin wirklich glücklich mit dem Monitor (obwohl ich bedenken nach dem Kauf gehabt habe). Für alle Leute, welche eine gute Bildqualität suchen und geringe Abstriche in der Responsezeit in Kauf nehmen kann ich den Monitor empfehlen. Er wird mich sicherlich eine lange Zeit begleiten ;).


    Grüsse
    Frederik

  • Gratulation zu dem Kauf!
    Ich habe mir gerade am Donnerstag auch einen 2180UX-BK bestellt und bin mal gespannt.
    Ich zocke gerne BF1942 und andere Ego-Shooter und konnte die sogar auf meinem Samsung 181T problemlos spielen - und der soll schlecht sein, was Spiele anbelangt.
    Ich werd meine Erfahrungen dann auch mal posten, wenn ich ihn hoffentlich bald) zur Verfügung habe.

  • Ich habe Prince of Persia - The Sands of Time und Far Cry mit dem TFT durchgespielt. Keine Ahnung, was mit Schlieren gemeint ist. Die Spiele waren beide nur ein Genuß und perfekt spielbar.