Wechsel zu TFT wegen Bahnstrecke?

  • Hallo zusammen!


    Erstmal möchte ich sagen, super Forum verdammt informativ habe mir heute schon eine Menge an wertvollen Informationen über TFT's anlesen können. :)


    Zur Zeit benutze ich noch einen 19" CRT Monitor der aber seit meinem Umzug arge Probleme macht. Ich bin ziemlich in die nähe eines Bahndammes gezogen mit Oberleitungen durch die mein Monitor gestört wird. Unregelmässiges teilweise starkes flimmern stört mich und meine Augen schon extrem. :(


    Eigentlich bin ich mit meinem CRT schon sehr zufrieden gewesen aber nun sieht es ja so aus als würde ich zu einem TFT wechseln müssen, oder ? Ich meine werden TFT's auch durch die nähe zur Bahn beeinträchtigt oder würden diese ohne Probleme funktionieren ?


    Eine weitere Sache ist das ich schon ein wenig empfindlich bin was die Bildqualität, Schärfe, Bildwiederholfrequenz usw angeht, werde ich dann überhaupt nach einem Wechsel glücklich sein ? Ich hatte so an den P19-2 oder sowas in der Richtung gedacht...


    Habe Angst das ich mich später ärgere weil ich mir zwangsläufig (wegen der Oberleitung der Bahn) einen für mich relativ teuren Monitor kaufen musste, aber im endeffekt vielleicht mit der Bildqualität oder ähnlichem nicht zufrieden bin???
    Wie ist der wechsel für einen Gamer ? Ich spiele z.B gerne Echtzeit-Strategie Spiele...


    Bitte um Hilfe! ;)

  • Habe mir aufgrund des selben Problems nen TFT kaufen "müssen".
    Wohne hier seit 24 Jahren in der Nähe eines Bahndammes.
    Dieses Flimmern habe ich eigentlich seit ich meinen ersten PC gekauft habe (mit 14).
    Bei meinem ersten 14" CRT war der Effekt jedoch nicht so stark. Richtig schlimm wurde das erst mit Geräten die ich auf hohen Hz Zahlen laufen hatte.
    Im letzten Jahr habe ich mich dann entschlossen mir nen TFT zu kaufen und dem Flimmer endlich ein Ende zu setzen.


    Kann dir nur Selbiges Empfehlen. Strategiespiele wirst du auf jeden Fall mit nem TFT spielen können. Sofern du kein Pro Gamer bist dürften Ego Shooter oder andere schnelle Spiele ebenfalls kein Problem darstellen.
    Von der Bildqualität dürftest du genauso beigeistert sein wie viele andere hier im Forum.


    Ich jedenfalls freue mich immernoch dass ich nun nach so viele Jahren endlich auf ein flimmerfreies Bild schauen darf.

  • krong: Danke für die schnelle Antwort. Gut zu hören das TFT's an Bahnlinien keinen Probleme machen. Werde wohl wirklich mal wechseln müssen. ;)


    Also kann man durchaus ohne Schlage zu bekommen sagen das sich TFT's auch sehr gut zum Spielen eignen ? Was mich besonders stören würde ist die Bewegungsundchärfe.


    Wäre ich mit meinen "Ansprüchen" auch mit einem TFT für 300€ zufrieden ? Wohl nicht oder ? Ich meine ich bin ernsthaft am überlegen ob ich mir den FSC P19-2 zulege oder den Viewsonic VX924. Leider kann man ja nirgendwo mal beide Monitore ausprobieren... leider.

  • Nicht jeder TFT ist zum Spielen geeignet.
    Dafür eignen sich besonders TFTs mit TN, IPS oder MVA (mit Overdrive) Panel.
    Da dein anvisierter und bestellter P19-2 ein MVA Panel mit Overdrive bestitzt dürfte er deinen spielerischen Anforderungen standhalten...

  • Denke auch, und ganz zur Not kann ich ihn ja zurückschicken wenn er mir garnicht gefallen sollte. Was ich nicht glaube. ;)


    Es ist wirklich schade das man die neueren Modelle nirgendwo testen kann, bei mir in der Nähe jedenfalls nicht...


    Oder wäre ich als Spieler da doch glücklicher mit dem VX924 gewesen ? Hmm....

  • Ich arbeite als Informatiker in einer großen Papierfabrik,
    wo es sehr große Elektromotoren, Richter, magnetische Felder usw. gibt.
    (Daten auf eine Diskette und durch die Firma laufen gibts nicht, da die danach leer/defekt ist).


    Früher zu Zeiten wo TFT Monitore noch immens teuer waren im Bereich 19-21 Zoll, hatten wir 21 Zoll CRT Bildröhren mit einem Mantel/gehäuse um den Monitor als Schirmung (Mu-Metall, wird zum Bsp. auch für Wakü-Pumpen verwendet.


    Entweder dich kann ein TFT zufriedenstellen oder du schaust mal bei ebay nach ob es da günstige Schirmgehäuse gibt.


    Allerdings kosten neue Mu-Metall Gehäuse normalerweiße so viel wie dein Monitor! Da wäre ein TFT günstiger, außer du würdest recht günstig an ein Gehäuse rankommen, da viele Firmen ja momentan auf TFT`s umsteigen und die alten Gehäuse bestimmt entsorgen oder günstig abgeben.


    Hier hab ich dir einen recht interessanten Link zu einem recht interessanten Artikel:


    Abschirmung niederfrequenter Magnetfelder


    hier ein kurzer Auszug für diejenigen denen der Artikel zu lange ist....


    Quote

    Grundsätzlich bleibt kaum ein moderner Monitor in der Nähe magnetischer Störquellen von deren Einflüssen verschont. In der Praxis haben sich elektrifizierte Bahnstrecken als hauptsächliche Störverursacher herausgestellt. Selbst in 30-50 Metern Entfernung ist noch ein Flimmern oder Zittern auf dem Bildschirm wahrzunehmen. Im Interesse der betroffenen PC-Anwender und um der Bildschirmarbeitsplatz - Richtlinie Genüge zu leisten, ist für umgehende Abhilfe zu sorgen.


    Greets Hibbo