Pixeltest unter DOS oder Linux?

  • Ich werde demnächst ein Laptop kaufen. Leider ist es mir nicht möglich einen Pixeltest unter Windows zu starten da das Windows zu dem Zeitpubkt nicht installiert ist.


    Ist es möglich aus einer Bootcd oder Diskette oder unter Dos oder Linux einen Pixeltest zu machnen? Wenn ja wie?


    Danke für die Antworten
    Gruß


    Martin

  • 5 Bilder in weiß, schwarz, rot grün und blau erstellen, diese im JPG-Format abspeichern und zusammen mit einem DOS JPG-Viewer auf eine Diskette speichern und schon hast du einen Pixelfehlertest für DOS.

  • Für alle die zu faul sind stelle ich einen einfachen Pixeltest unter Dos zur Verfügung.


    es ist ne ISO. Einfach brennen und booten und dann GO eingeben.



    Mir hat es geholfen einen Notebook zu testen ohne dass ich Windows installieren und aktivieren musste.


    Dos Pixeltest


    Viel Spass damit.

  • der Witz an der Sache ist jedoch , dass wenn Du Dir im Netz ein Notebook liefern lässt und schauen willst ob der Pixelfehler hat, Du zuerst Windows XP aktivieren bzw intallieren musst. Angenommen Du stellst dann fest, dass dein TFT fehlerhaft ist und möchtest es zurücksenden (14 Tage Rückgaberecht) wirst Du was zahlen müssen, da das Gerät nur nicht mehr im Originalzustand ist. Dann zahlst Du wahrscheinlich paar Euro (100?).
    Um das zu umgehen, kannst Du erstma unter Dos in Ruhe prüfen, ob das Display ok ist.


    Wie gesagt. Bei mir war das 2mal der Fall und ich habe somit Ärger und Geld gespart.


    Gruß


    Martin

  • Ich hätte vielleicht noch anmerken sollen, dass wine auch auf den Knoppix CDs (linux-on-cd, siehe ) integriert ist. Man muss dann natürlich mit 2 Medien arbeiten, um die Tests laufen zu lassen, aber dafür hat man eine richtige graphische Oberfläche.


    /ds

  • Also wer für nen Pixelfehlertest ne GUI braucht, sollte sich vielleicht überlegen, ob er nicht weiterhin mit Zettel und Stift arbeiten will :D


    Milosz:
    Ich hatte für solche Fälle auch schon mal im Usenet nach nem Programm gefragt, dann hat ein netter Programmierer das hier erstellt:
    CHZ Monitor-Test 1.0 -


    Bootet von CD und funktioniert wunderbar. Sehr nützlich sind die zusätzlichen Farben, allerdings fehlt ein grau, ich hatte schon Pixelfehler die nur bei grau sichtbar waren.


    CU

  • Quote

    Original von Milosz
    der Witz an der Sache ist jedoch , dass wenn Du Dir im Netz ein Notebook liefern lässt und schauen willst ob der Pixelfehler hat, Du zuerst Windows XP aktivieren bzw intallieren musst. Angenommen Du stellst dann fest, dass dein TFT fehlerhaft ist und möchtest es zurücksenden (14 Tage Rückgaberecht) wirst Du was zahlen müssen, da das Gerät nur nicht mehr im Originalzustand ist. Dann zahlst Du wahrscheinlich paar Euro (100?).


    Nein, wenn es ein vernünftiger Händler ist, zahlst du trotz der Ersteinrichtung von Windows nix. Ich hab das vor dem neuen TFT-Test so gemacht und habe schon Notebooks zu verschiedenen Händlern wieder zurückgesandt, keiner hat was berechnet.


    Gut für ihn, darf er nämlich auch nicht, da der Kunde die Möglichkeit haben muss das Gerät so unter die Lupe zu nehmen, wie es auch im Laden möglich gewesen wäre. Und im Laden kann man auch verlangen, dass Win läuft.


    CU