Nochmal zu den Zockerpanels

  • Hallo,


    ich bin neu hier im Forum, möchte endlich den umstieg von CRT auf TFT wagen. Ich habe mir im Vorfeld schon einiges zu dem Thema durchgelesen z.B. diverse Testberichte, Erfahrungsberichte und logischerweise auch jede Menge beiträge hier im Forum (Hab eigentlich die lezten Tage in meiner Freizeit nichts anderes Gemacht)


    Meine Anforderungen waren schnell gefunden: 19" + mega viel Zocken, bischen Office und Grafikbearbeitung nich über 400€, tja da gabs dann auch gleich die erste klatsche, da sich Zocken und Grafikbearbeitung wohl net sonderlich gut vertragen in der 400 € Klasse :(


    Naja, egal dachte ich mir zocken geht vor und da dreht sich wohl momentan alles um TN Pannels. Vom Anfangs ins Auge gefasste Hyundai Imagequest L90D+ habe ich mittlerweile schon etwas abstand genommen, weil wenn ich jetz schon 400 € locker mach, dann soll das ding auch das schnellste sein was es momentan gibt.


    Als ich diverse Testberichte zu ViewSonic´s VX924 verschlang, lief mir richtig das Wasser im Mund zusammen, also dachte ich mir der muss es sein, jetz kommt auch schon das Problem:


    Der Vergleichstest in englischer Sprache von Tomshardware mach mir etwas sorgen, eigentlich eine sehr zuverlässige Seite, aber das Ergebniss weicht doch sehr von den Ergebnissen von z.B. Prad oder PCGH ab, wie können solche Unterschiede beim messen Festgestellt werden? War das Testgerät eventuell defekt? Displaytreiber nicht installiert? (Mein Englisch Reicht leider nicht aus um dem Fachchinesisch der Englischsprachigen Foren zu folgen)


    Also dachte ich mir mal zum Media Markt um die Ecke düsen und schaust dir die Dinger mal Live an tja pustekuchen, die hatten das Teil nicht, dort fand ich nur den SyncMaster 930BF von Samsung der ja auch ein 4ms Panel hat (Wenn auch ein etwas anderes) Auf fast allen TFT´s lief so ein komischer Bildschirmschoner mit Pinguinen und Robben auf ner kleinen Eisinsel im Meer das Bild war auf allen TFT´s nahezu gleich gut, nur auf dem 930BF war bei jeder Bewegung eine Starke Echobildung zu erkennen (Fast so wild, als wie wenn man Mausspur in Windows einschaltet). Ist das dieser Besagte "Ghost Effekt" welcher bei den Overdrive Panels üblich ist? Oder liegt das eventuell daran, das auf den Testrechnern dort, nicht die benötigten Treiber für das TFT installiert waren? Würde mich das beim VX924 auch erwarten?


    Danke schon mal für die Hilfe

  • Im Prad Testbericht kommt aus meiner sicht klar zum Ausdruck das der VX924 zu den Reaktionsschnellesten Displays gehört die es zur Zeit auf dem Markt gibt.


    Einen Ghostingeffekt konnte ich beim dem mir zum Test zur Verfügung stehenden VX924 nicht feststellen (10 Spiele wurden getestet), sonst hatte ich das auch im Testbericht geschrieben.


    Jeder Tester wird beim Test immer zu keinen Unterschieden kommen und ab zu und kommt es eben auch zu großen Unterschieden, so ist das eben (das gibt es ja nicht nur bei TFT, sondern gilt für alles was getestet wird)!


    Am ende kannst nur du entscheide welchem Test du dein vertrauen schenkst ;)