NEC 2080UX+ (Prad.de User)

  • Hi,


    anfangs folgt mein kleiner Testbericht. Unten geht es weiter mit
    meinen Fragen an die Experten und meinen Problemen mit dem Panel. Wer
    nicht alles lesen will, werfe bitte trotzdem mal einen Blick auf den
    Text unten - danke!



    TESTBERICHT: Ich hab seit nen paar Tagen endlich den NEC 2080UX+ in
    Silber hier stehen. Wurde auch langsam Zeit, nachdem ich so ziemlich
    alles über den Screen und andere 20"er hier im Forum gelesen hab,
    außerdem jeden TFT-Testbericht der c't der letzten Jahre und ne Menge
    über Grundlagen. Jetzt fühle ich mich informiert :)


    Das Design gefällt mir deutlich besser als erwartet, der Standfuß hat
    genau die richtige Größe um den TFT stabil stehen zu lassen. Auf Fotos
    fand ich ihn zu globig, was aber überhaupt nicht der Fall ist, im
    Gegenteil. Der Screen lässt sich sehr hoch stellen, aber auch bis
    wenigen Zentimeter zur Tischplatte runter schieben.


    Der silberne Rahmen sieht super schick aus, ich kann mir nichts
    schickeres vorstellen. Allerdings dürfte der Rest des Gehäuses ruhig
    die gleiche Farbe haben (statt Weiß). Der schmale silberne Rahmen
    gefällt mir sogar besser als das Weiß der Eizo-Geräte.


    Die LED könnte etwas weniger hell sein, aber das bringt mich nicht um.


    Wichtig waren mir die zwei DVI-Eingänge und eine eigene Taste zur
    Umschaltung. Vor dem Kauf störte mich, dass es keine verschiedenen
    Einstellungsprofile gibt, wie bei Eizo. Dies ist aber kein Problem,
    weil man sowohl auf Helligkeits- als auch Kontrasteinstellungen direkt
    zugreifen kann. Ich verstelle sowieso nur die Helligkeit und das geht
    so sehr schnell. Außerdem gibts eine automatische
    Helligkeitsregulierung, die ich aber nicht verwende.


    Geräusche macht das Teil glücklicherweise keine, da wäre ich nämlich
    super empfindlich.


    So, nun zum Panel:
    Anfangs dachte ich es ist nicht sonderlich hell, aber davon bin ich
    mittlerweile abgekommen. Bei 100% Helligkeit hält man es unter Windows
    nicht lange aus und bei DVD ist es super. Ich arbeite meist so bei
    60%.


    Die Ausleuchtung ist super, ich hab noch kein so gleichmäßig
    ausgeleuchtetes Panel gesehen. Sehr gut ist auch der Blickwinkel,
    selbst von schräg seitlich sind die Farben kaum verändert. Ich hätte
    auch nicht gedacht, dass dieser Punkt so perfekt ist. Gibt da also
    null zu kritisieren, ich kann mich gar nicht so viel vor dem Screen
    bewegen, als dass mich was stören könnte.


    DVD schauen ist genauso wie Zocken ein Vergnügen auf dem Panel, egal
    wie ich mich anstrenge, ich kann keine Schlieren finden :) Hab bisher
    öfter XIII und kurz Q3A gezockt.


    Einen Kristalleffekt hat das Panel auch nicht, es hat aber natürlich
    ne andere Struktur als TN- und VA-Panels, aber die die ich von anderen
    S-IPS- oder IPS-Panels kenne. Mir gefällt das gut, allerdings macht
    das Bild von der Nähe betrachtet einen leichten 3D-Eindruck, während
    die Oberfläche auf einem TN-Panel eher plan erscheint und man die
    einzelnen Pixel viel deutlicher sieht (bei höherer Pixeldichte des
    TN-Panels).


    Insgesamt gefällt mir das Display sehr gut, ich denke es ist genau das
    richtige für mich. Vor allem gibts keine Alternative in diesem
    Bereich, nachdem ich neben viel Office auch gerne mal damit Zocken
    will. Da fällt der Eizo L887 aus und der 20" FSC gefällt mir vom
    Design nicht.


    Noch ein paar Worte zur Auflösung: Ich hatte vorher noch nie an einem
    20"er gearbeitet, aber schon an 15", 17" und 19". Das hat mir von
    Auflösung und Pixeldichte alles nicht gefallen, so dass für mich nur
    ein 20"er in Frage kam. Und so ist es tatsächlich, UXGA@20" ist für
    mich so perfekt, dass ich gar nicht mehr über Auflösung und Größe
    nachdenke. Mir ist vor allem eine hohe Pixeldichte wichtig.


    Ich habe vorher 2 Monate einen 17" PVA gehabt. Der NEC kam mir sehr
    breit vor. Grade habe ich mal SXGA bei unverändertem Seitenverhältnis
    auf dem NEC eingestellt und jetzt weiß ich warum: Ich hatte wohl
    verdrängt, dass das 17" Display ein Seitenverhältnis von 5:4 hat und
    der 20"er eins von 4:3. Daher bin ich froh, dass ich kein 16:10
    Display habe, breiter brauche ich es wirklich nicht - zum DVD schauen
    hab ich einen schön großen 16:9 TV.


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    PROBLEME:
    So, das war der kurze Testbericht, jetzt zu den Problemen. Ich habe
    den Eindruck, dass das Probleme sind die mein Exemplar hat und gehe
    davon aus, dass ich noch eins finde, das besser ist. Es lebe das FAG ;)


    Meiner hat einen störenden Pixelfehler und auch der Rahmen ist nicht
    perfekt, sondern an verschiedenen Stellen nicht richtig anliegend und
    verbogen.


    Weswegen ich aber eure Meinung hören möchte:


    Bei komplett schwarzem Bild hat meiner ungleichmäßige horizontale
    Streifen. Bei Licht sind sie nur schwer zu erkennen, aber im komplett
    dunklen Raum sehr gut. Dann sehe ich sie an manchen Stellen auch noch
    bei 50cm Abstand. Es gibts Stellen auf dem Panel wo es besser ist.
    Der schwarze Hintergrund wird durch leichte horizontale helle
    Streifen durchzogen, wobei die Streifen in etwa gleich breit sind und
    über mehrere Pixel gehen.


    Ich hab gerade nochmal die Threads zu den REBK´schen Streifen gelesen,
    meiner hat also definitiv keine - zumindest nicht im bisherigen Sinne!
    Ich hab sehr gute Augen und hab lange vor verschiedenen TFTs
    gearbeitet, dieser Fehler ist also nicht vorhanden. Ich habs bei allen
    möglichen blauen Hintergründen mit jedem Abstand und Augen in allen
    möglichen Schärfevarianten getestet :)


    Aber auch bei komplett blauem Screen gibts nen kleines Problem: Die
    Struktur ist am Rand, ca 1 bis 2 cm breit, anders, sieht aus wie viele
    kleine Sternchen, so in nem leichten XXX-Muster, während das Muster
    sonst eher horizontal und vertikal also |-|-| ist. Ist aber nur ganz
    leicht sichtbar und wäre kein Grund das Teil nicht zu nehmen! Am
    besten aus mittlerer Entfernung mit dem Prad-Background (Hex: 2F4D84,
    RGB: 47,77,132 oder unter ) zu sehen.


    Mein 2080UX+ ist Made in China, Rev. 2A und in 2005 Woche 12 hergestellt.


    Gibts Teile der Seriennummer, aber der keine Probleme mehr aufgetreten
    sind?


    Nun mein Aufruf an Besitzer des 2080UX+: Ich wüsste gerne obs Geräte
    gibt die neuer als meins sind. Könntet ihr bitte mal mit NaViSet
    die Herstellungswoche nachschauen und hier posten? Außerdem wäre die
    Revision vielleicht noch ganz nützlich! Danke schon mal!


    Ansonsten bin ich auf jeden Experten-Kommentar zu diesen merkwürdigen
    schwarzen Streifen gespannt!


    CU Jan

    P.S: Ich hab den Text in meinem Mailer (The Bat!) geschrieben, wäre
    jetzt etwas zu aufwändig den Zeilenumbruch zu entfernen. Sorry!

  • Hallo M3CSL,


    zunächst Danke für deinen Testbericht.


    zu den REBK´schen Streifen: Das was Du beschreibst sind definitiv keine REBK´schen Streifen. Auf schwarzen Hintergrund sind diese nämlich nicht zu sehen!


    Dein Problem scheint ein anderes zu sein, wie ich befürchte.
    Warten wir mal ab, was die anderen 2080UX+ Besitzer zu sagen haben.



    PS: seit wann gibt es den 2080UX+ in silber?

  • Hi ihr beiden!


    Freut mich, dass das Panel zumindest schon mal die REBK´schen Streifen
    los ist. Bin auch gespannt, was die anderen Besitzer zu sagen haben!


    Mit der Farbe das ist schon krass, ich hab nämlich auch was anderes
    erwartet. Hier steht er noch mit weiß:


    Aber bei den meisten Händlern dann mit silber/beige und
    silber/hellgrau, wobei es letzteres besser trifft, nen beige ist es
    glücklicherweise nicht.


    Hier gibts die Fotos von NEC, am besten als tif anschauen, die jpg sind weng klein.


    Das erste Foto ist so wie ich erwartet hatte und wie ihn REBK wohl
    kennt.


    Auf den beiden anderen sieht man, dass der Rahmen ne andere Farbe hat,
    das silber kommt aber nicht sehr deutlich raus. Außerdem ist die
    Bezeichnung bei mir oben nicht in schwarz, sondern in leichtem grau,
    so dass es nicht stört.



    Kann man den ambix+-Aufkleber einfach so problemlos abziehen?



    BTW: Wer hat eigentlich das Subject geändert? Wenn alle Threads das
    gleiche Subject haben, kann man sie nicht wirklich auseinander halten!


    CU Jan

  • Hallo M3CSL,


    ja, Du hast recht, auf den Bildern sieht der 2080UX+ schon irgendwie etwas silber/grau aus, wobei ich das in die Schuhe des jeweiligen Grafikers geschoben hätte, weil zumindest die jpg´s etwas nachbearbeitet aussehen. In den silber/grau sieht er natürlich schicker aus, als in grau/beige.
    In schwarz ist es natürlich immer noch am besten =)


    Zum Betreff: Diesmal habe ich den Betreff nicht abgeändert. Das war dann wahrscheinlich Andi´s Werk ;) Es soll halt schön einheitlich aussehen.


    Den Ambix-Aufkleber kannst Du IMHO problemlos entfernen. Auf meinen 2180UX habe ich ihn jedoch drauf gelassen.

  • Hi REBK!


    Ich kann mir jetzt auch vorstellen, was die User mit dem
    Kristalleffekt meinen. Ich hab heute wieder mal vor dem FlexView IPS
    an nem Thinkpad A31p gesessen und den Unterschied gesehen. Das Bild
    war dort ähnlich klar, wie ich es oben von dem TN-Panel beschrieben
    hab. Dagegen ist das Bild des 2080UX+ unruhiger, grieselig und macht
    einen sehr leicht flimmernden Eindruck. Die Pixel wirken nicht
    isoliert sondern insgesamt leicht verwaschen. Ich würde das nicht als
    Kristalleffekt bezeichnen, es glänzt oder schimmert ja nichts, aber
    ich weiß jetzt was gemeint ist. Wundert mich auch nicht, dass manche
    User das nicht sehen, ist IMO auch nur möglich, wenn man das Bild
    eines anderen TFTs kennt. Das stört mich momentan am meisten, muss mal
    überlegen ob ich mich damit abfinden kann, die Reaktionszeit möchte
    ich eigentlich nicht wieder her geben. Den Aufpreis auf den 2180UX
    möchte ich eigentlich nicht zahlen, die 20" reichen mir.


    Die Farbe ist echt schick, ich bin froh, dass ich silber genommen hab,
    ich hab ne schöne Liste mit Argumenten gegen schwarz die mir die
    Auswahl erleichtert hat. :) Die NEC-Fotos dürften aber wirklich gut
    nachbearbeitet worden sein.


    Dann wird Andi wohl bald mal ne PN von mir bekommen, ich seh das
    nämlich nicht wirklich ein. Ist IMO fast schon ne Katastrophe, dass
    alle Threads in diesem Subforum gleich heißen. Wie sollen die Leute
    denn wissen um was es darin geht und vor allem wie soll man nen Thread
    später wieder finden. Wundert mich so auch nicht, dass sich in diesem
    Thread noch kein Besitzer gemeldet hat, etwas mehr Traffic hätte ich schon
    erwartet.


    Gut, der Ambix-Aufkleber stört mich nämlich und vor allem möchte ich,
    dass diese Stelle auch schön gleichmäßig mit dem Rest ausbleichen
    kann.


    CU

  • M3CSL


    Du hast recht, dass man den Kristalleffekt natürlich um so stärker erkennt, wenn man ein alternatives Display hat, was ein glasklares Bild liefert.
    Den Kristalleffekt kenne ich ja auch noch von meinen beiden damaligen 2080UX+ Geräten. Der Vorgänger 2080UX hatte z.B. ein nicht ganz so starken Kristalleffekt und beim 2180UX fällt mir diesbezüglich nichts negatives auf.


    Aber vor knapp 2 Jahren haben mich die REBK´schen Streifen, eben aus dem Grund weil ich noch einen anderen TFT hatte (EIZO), viel deutlicher gestört. Nicht jeder konnte oder wollte dies nachvollziehen.


    Heute ist das Thema aber Geschichte =)


    Noch mal zum Thema Topic:
    Du musst bedenken, dass die Threads in diesem Bereich quasi das Test-Archiv darstellen. Zum Teil gibt es solch irreführenden Beschreibungen in der Betreffzeile, dass eine Suche dadurch schwieriger wird. Deswegen u.a. die einheitliche Umbenennung. Ich hoffe Du bist nun keinen sauer ;)

  • Sers!


    Also die Struktur nervt mich jetzt echt, ich weiß nicht ob ich wieder
    den gleichen TFT bestellen soll. Nur sehe ich momentan keine
    Alternative für mich - sehr blöde Situation. Kann nicht mal jemand
    sagen wie schnell oder langsam der Eizo L887 wirklich ist?



    Zum Topic:
    Ok, ich muss etwas zurückrudern, ich hab dieses Subforum
    über eins meiner Bookmarks aufgerufen und übersehen, dass ich
    unterhalb von "Testberichte" bin, ich dachte ich bin im Subforum für
    NEC allgemein. Trotzdem bin ich leicht säuerlich, dass mein Subject
    ohne Info geändert wurde - auch wenn die Regel ein festes Schema
    vorschreibt.


    Nach 2500 Postings im Usenet bin ich eigentlich Subject-Experte und
    auch hier hatte ich so ein schönes gewählt. :) Wo soll ich jetzt dann
    bitte nochmal mein Problem posten? Hier vielleicht?
    Prad.de Forum » TFT-Monitore » HILFE


    Aber selbst für ein Test-Archiv finde ich es extrem ungünstig nur den
    Typ ins Subject zu schreiben, immerhin weiß man so nicht mal ob der
    User mit dem Gerät zufrieden ist oder obs Probleme gibt. Und
    schlechte Subjects sind IMO auch kein Argument, die kann ein Mod
    immer noch anpassen, aber nicht kastrieren!


    CU

  • Also, es gibts News: Hab meine Freundin das Bild mal begutachten lassen ohne vorher was zu sagen: Sie beschrieb einen unangenehmen Glanz, einen leichten 3D-Effekt, meinte das Bild flimmert leicht und ist unruhig und meinte letztendlich Glitzereffekt trifft es am besten und umtauschen auch. Ich seh das alles genauso, war mir nur noch nicht 100%ig sicher.


    Ich werd mir also auch kein neues Exemplar bestellen, sondern auf den Nachfolger warten: [News] Neuer NEC 2080UXi mit VA Panel


    CU Jan

  • Quote

    Original von M3CSL
    Also, es gibts News: Hab meine Freundin das Bild mal begutachten lassen ohne vorher was zu sagen: Sie beschrieb einen unangenehmen Glanz, einen leichten 3D-Effekt, meinte das Bild flimmert leicht und ist unruhig und meinte letztendlich Glitzereffekt trifft es am besten und umtauschen auch. Ich seh das alles genauso, war mir nur noch nicht 100%ig sicher.


    Ich werd mir also auch kein neues Exemplar bestellen, sondern auf den Nachfolger warten: [News] Neuer NEC 2080UXi mit VA Panel


    CU Jan


    Das mit dem Flimmern und leichter Eindruck von 3D-Effekt kann ich auch anhand des 1980FXi bestätigen.


    So wie es aussieht ist der 2080UXi auch ein IPS und kein VA .


    gruss

  • Quote

    Original von AUAäuglein
    Das mit dem Flimmern und leichter Eindruck von 3D-Effekt kann ich auch anhand des 1980FXi bestätigen.


    Interessant!


    Quote


    So wie es aussieht ist der 2080UXi auch ein IPS und kein VA .


    ACK, scheint sicher zu sein. Aber das ist ja noch kein Problem, solange es ein neues Panel ist. Es gibt ja auch sehr gute (S-)IPS-Panels ohne diese Probleme.


    CU