Philips 150 S (PC Professionell)

  • Als einziges Testmodell lässt sich der Bildschirm des 500 Euro teuren Philips 150 S nicht nur kippen, sondern auch schwenken. Der Anwender kann den TFT so seinen Bedürfnissen entsprechend auf dem Schreibtisch platzieren. Mit einem Kontrastverhältnis von 618:1 erreicht der 150S das mit Abstand beste Ergebnis in dieser Test-Disziplin. Die korrekte Farbdarstellung zählt dagegen nicht zu den Stärken des Geräts. Insgesamt aber setzt sich das Philips-Display durch gute Bildqualität und Leistungsfähigkeit an die Spitze des Testfelds.


    Quelle PC Professionell