Samsung 930BF (Prad.de User)

  • Hier ein kleiner kurzer Erfahrungsbericht zu dem Produkt Samsung 930BF, der evtl. die Leute interessieren könnte, die bisher extrem empfindlich auf Bewegungsunschärfe oder Schlieren reagiert haben und aus diesen Gründen einem TFT-Kauf abgeneigt waren...


    Noch kurz vorweg:
    Ich "fummle" schon (wie viele andere hier auch) einige Jahre mit Geräten aus dem PC-/Unterhaltungsbereich herum und steige nicht von einer 17Zoll-CRT-Aldi-Möhre auf einen modernen TFT um, so daß Begeisterungsstürme ("bester TFT aller Zeiten", "es hat mich umgehauen", "nie sowas gesehen"...) in diesem Test ausfallen.


    Verabeitung:


    -Die Verarbeitung weist keine großen Mängel auf und ist für den Preis voll zufriedenstellend (ein EIZO L778 ist natürlich immer noch eine andere Preis-/Verabeitungsklasse)


    -der Standfuß ist eine sehr einfache (aber stabile) Konstruktion ohne große Verstellmöglichkeiten (lediglich ein Kippen des TFTs ist möglich)


    -die wackeligen Schwabbelknöpfe sind hart an meiner Toleranzgrenze,Bedienung sollte am besten über die Software erfolgen (was bei den definierten Bildeinstellungen auch ohne Probleme klappt)


    Erster Eindruck Bild (Zimmertemperatur):


    Angeschlossen an meine Asus GF 6800GT 256 über DVI fällt natürlich beim Windows-Start der Schwarzwert und die Ausleuchtung auf.


    -Schwarzwert ist natürlich keinesfalls mit einer guten Röhre (19" Trinitron) zu vergleichen, aber während des Spielbetriebes völlig ausreichend (siehe unten)
    -Blickwinkel: für eine Person,die keinen Giraffenhals besitzt, absolut ausreichend,nicht so gering wie teilweise berichtet (leichte Kopfbewegungen sind ohne Probleme und Farbverfälschungen möglich)
    -Ausleuchtung weitestgehend gleichmäßig,nur dicht an den Rändern wird es merklich heller (für mich nur störend bei komplett schwarzem Testbild)
    -ansonsten gestochen scharfes Bild,wie man es von einem TFT (auch,wenn er ein TN-Panel besitzt...) erwartet


    Spielbetrieb:


    Insgesamt erwartete mich eine deutlich positive Überraschung hinsichtlich der befürchteten Bewegungsunschärfe und der Schlieren.


    Verschiedene Shooter (FarCry,Doom3,Q4,HL2,CSS,CoD) wurden getestet und für mich waren keine (!) Schlieren zu erkennen.
    Das gesamte Bild blieb auch bei schnellen Bewegungen scharf und deutlich,was mich zugegebenermaßen sehr überrascht hat, denn mit dem ansonsten wirklich hervorragenden EIZO L778 war ich spieletechnisch überhaupt nicht zufrieden (deutlich größere Bewegungunschärfe und Schlieren).
    Was die systembedingte Bewegungsunschärfe anbelangt, konnte ich selbige nur bei dem Strategiespiel Earth2160 deutlicher ausmachen,ansonsten ist sie verschwindend gering und stört beim Zocken (wie auch Zuschauen) überhaupt nicht.
    Schnelles Scrollen bei Strategiespielen geht ohne große Verwischungen vonstatten (Ausnahme s.o.).
    Auch die befürchteten balkenartigen Farbverläufe des TN-Panels sind nicht so stark ausgeprägt,daß sie massiv beim Spielen stören würden.
    Auch der Kontrastwert ist voll zufriedenstellend,Doom3 z.B. versinkt nicht in einem grauen Einheitsbrei,sondern ist sehr gut spielbar.


    Insgesamt ist dieses Produkt eine gute Empfehlung für Leute, denen es auf das letzte Quentchen Geschwindigkeit ankommt und die empfindlich auf Schlieren oder Unschärfe von TFTs reagieren.


    Leute,die absolut perfekte Ausleuchtung,Farbechtheit,Kontrast nahe eines CRTs und riesige Blickwinkel wollen,sollten sich natürlich eher an den erwähnten EIZO L778 oder ähnliches halten...