Samsung 940Fn (Prad.de User)

  • Habe meinen Beitrag, mit Bildern hier online gestellt. Der Rahmen ist zu gross, daher wölbt sich das Plastik in der Mitte nach aussen und die Ecken kommen auch nach vorne.


    Damo
    Ich wollte den eigentlich noch mal bestellen, aber wenn ich das lese, nur was habe ich für eine Alterantive. Meiner war übrigens in der Slowakei gefertig, wenn ich mich richtig entsinne.


    Ich habe ihn nun ja zurückgesandt, war auch so ein Ding. Die Seriennummer stimmte nicht mit der Verpackung überein. Der Karton schien aber noch nicht geöffenet worden zu sein.


    Samsung hatte mir auch angeboten, den zu reparieren, hätte ich auch beinahe gemacht.

  • Also meiner kommt auch aus der Slowakei, die Seriennr. stimmt aber überein.


    Was hat Samsung den zu dieser Sache gesagt?


    Also ich bin mir noch nicht so sicher ob ich mich daran stören sollte. Glaube wenn du das nicht geschrieben hättest wäre es mir gar nicht aufgefallen.
    Bin ja froh das ich keine Pixelfehler habe.


    Ich denke mal da gab es einfach Probleme beim Zulieferer der Rahmen, so daß die Rahmen wohl alle nicht so richtig passen. Somit vermute ich, da Samsung ja nicht nur 10 Rahmen bestellt, daß es sicher etwas dauern wird bis dieser "Fehler nicht mehr auftritt.

  • mein Gerät kam auch aus der Slowakei, laut Samsung Support mit einer Seriennummer von 1991. Auch bei mir war der Bildschirm leicht gewölbt, ich dachte, dass vom , fertigungstechnisch verpfuschten, Gehäuse Druck auf den Bildschirm ausgeht und dieser davon die hellen Ecken bekommt. War mir aber Dank 14 Tage Umtauschrecht ziemlich egal. Falls da etwas n.i.O. ist, dann zurück mit der Karre, der Support ist nur nützlich, wenn die 14 Tage um sind. Wie Samsung es zulassen kann, das so ein feines Gerät auf so eine bescheidene Art verhunzt wird ist mir völlig unverständlich und das der Support das Gerät, sowie 2006 als Produktionsjahr immer noch nicht aufgelistet hat ist wohl nur mit himmelschreiender Inkompetenz zu erklären (habe die schon vor Wochen darauf hingewiesen, eine Excel Tabelle pflegen kann halt nicht jeder).
    Das mit den Computerabstürzen nach Installation des Magic R. Programmes ist bei mir auch vorgekommen, dachte aber dass es vielleicht an meinem System liegt. Vielleicht ist die Software von einem Ferienjobber geschrieben und nie richtig getestet worden. Bei den Monitoreinstellungsprogrammen hatte ich anfangs das Problem, das meine mühsamen Einstellungen nach dem nächsten Neustart verschwunden waren, habe ich aber in den Griff bekommen (Tipp: nur ein Programm zum Verstellen verwenden, weswegen Natural Color und Magic Tune zusammen eigentlich sinnlos sind, es ist möglich, einiges an Bildqualität herauszuholen). Nach dem ich den Monitor zurückgeschickt hatte und feststellen musste, dass dieser dort nicht lieferbar war, habe ich den 970P genommen, der sieht zwar etwas bescheiden aus, ist aber ganz ok (Test kommt nächste Woche). Dieser hat auch hellere Ecken, doch deutlich humaner als bei dem Vorgänger, weswegen ich glaube, das die hellen Ecken ein "Samsungmarkenzeichen" sind.

  • Das mit der Seriennummer konnten die bei Samsung auch nicht erklären, habe den Händler angerufen und das auch mitgeteilt.
    Die haben das aber ganz locker genommen und mir gesagt ich sollte den halt zurückschicken.


    Nur was mache ich nun ? Auch wenn beim nächsten das nicht ganz so ausgeprägt ist, ich will so was nicht ! Bei Preisen von über 400 Euro (ca. 800 DM) erwarte ich Qualität.

  • Ich würde an deiner Stelle den Monitor zurück zum Händler schicken und denen eine Chance geben, dir ein neues Modell zu schicken. Falls der Fehler noch mal auftritt, dann Geld zurück, in den Laden und Gerät vorführen lassen. Wie gesagt, der Support ist nur nützlich, wenn die 14 Tage um sind. Ruhig Stress machen (da braucht man sich nicht zu schämen, ich habe erlebt, wie sich die Firmen untereinander an den Kragen gehen, echt heftig), für ein vietnamesisches Jahresgehalt kann man einiges erwarten.