AMW M199D (Prad.de User)

  • hallöchen


    vielen dank für die vielen infos, die ich hier im board und aus den tests saugen konnte, das hat mich zur risikominimierten entscheidung amw 199d geführt.


    anschaffung über f-m eletronik, berlin, bisschen frech anzuzeigen dass das ding lieferbar ist und 4 tage später ne mail zu schicken, wonach sie ihn selber gerade bekommen haben, dann aber innerhalb eines tages per gls-nachnahme da, im grunde hat das ja nix mit dem gerät zu tun, nur als anhalt zur geschäftspraxis bei dem shop. incl. nachnahme und dvi-kabel 296.51, kann man nicht meckern, bei abholung vor ort kostet das teil da 275 euro. zum vergleich: bei ebay kann man jederzeit über 350 euro für das gerät zahlen, ich habe den shop über verschiedene preissuchmaschinen ermittelt.


    ne halbe stunde stand der hier zum warm werden rum, dann hab ich ihn angeschlossen, klappte alles auf anhieb, direkt das pixelfehlersuchtool hier geladen und nix gefunden, was mich erfreute.
    zu den beiden knöpfen, deren funktion lt. test unbekannt ist: steht alles im handbuch. habe dann entsprechend dem test hier die einstellungen vorgenommen, alles roger, ich finde das bild so recht hell, aber das sollte sich verstellen lassen. vorher hatte ich einen 21er eizo f764-t, also crc, daher habe ich keinen direkten tft-vergleich zur hand. angeschlossen is das teil via dvi an ne ti4200 64 mb von aopen. und da meine grösste sorge dem regelmässigen UT-classicspiel und eventuellen schlieren galt, hab ich das natürlich auch direkt mal getestet. das spiel ist wesentlich schneller als die meisten populären egoshooter wie Cs, battlefield oder moh. mit 800x600 lief das spiel nicht gerade prickelnd, aber mit der 1200x1024 ist alles in bester ordnung. an schärfe übertrifft der tft seinen vorgänger deutlich, aber der war ja auch asbach, bzw ist.
    physisch-ergonomisch bietet das ding vermutlich das absolute minimum an einstellungsmöglichkeiten, kippen, fertig. designtechnisch gibt es sicher auch andere anwärter auf die grossen preise, aber das sollte angesichts des preises und in meinem fall auch angesichts des riesen-eizos nicht ins gewicht fallen. die eingebauten boxen hab ich nicht aktiviert, werde ich auch nicht tun, dürften nix dolles von sich hören lassen.
    ja, film is auch gerade mal getestet worden, keine klagen, blickwinkel nach meinem eindruck auch bestens, hab da mit weniger gerechnet. die farben sind ausreichend satt und überhaupt fällt mir zu bild nichts negatives ein, was einen monitor ja an sich auszeichenen dürfte. aber mir fehlt auch ein brauchbarer tft-vergleich


    falls es irgendwelche fragen zu dem ding an mich gibt, keine scheu, aber ich werde nicht pausenlos darauf warten, und wenn es komplexer wird am besten gleich handlungsanweisungen dazuschreiben :)


    also angesichts des preises bin ich hochgradig zufrieden, da gibt es sicher schlechteres für mehr geld


    ich hoffe, irgendwem hiermit helfen zu können, so wie es viele hier bereits für mich getan haben, wie man sicher merkt fehlt mir die nötige detailsucht um das ganze wissenschaftlich strukturiert wiederzugeben, auch wenn ich es an sich können sollte, aber displaykunde stand nie auf dem studienplan :)


    viel spass


    c0mmander

  • Hab mal nen eigenen Thread spendiert, vielleicht kommen ja auch noch Infos dazu ; )


    Das mit den Buttons hat sich auf die undefinierbaren Symbole bezogen, deren Bedeutung ja auch nach dem Blick ins Handbuch eher unklar ist. Jedenfalls ist mir die Symbolik ein Rätsel geblieben :D


    Aber für im Prinzip ist das auch total nebensächlich, man fummelt ja normalerweise nciht ständig am Display rum.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • ahoi, ja, ich erinnere mich, is ja auch fast ne woche her, dass ich das mit den knöppen gelesen hab, stimmt schon, die symbolik hat wohl keinen europäischen ursprung.


    [15:37] <commander> .pebkac
    [15:37] <*X*> problem exists between keyboard and chair.


    hier hätte ich auch lernen sollen, das kritik fundiert sein muss oberflächlichkeiten werden sofort abgestraft :)

  • Der AMW M199D ist schon für günstige 250 Euro zu haben. Ein echtes Schnäppchen.


    Es gibt hier schon einige Beiträge zu den AMW Monitoren. Von daher wird es Zeit, ein eigenes Posting für diese Marke zu erstellen.