LG Flatron L 1940 BQ - Schnäppchen?

  • Hallo,


    war ja eigentlich auf der Suche nach einem schönen TFT mit VA+Overdrive Panel und DVI-Anschluss.


    Bei der Suche bin ich dann eher durch Zufall im Onlineshop des Mediamearktes () auf den LG L1940 BQ für 199 Euro gestoßen.


    Hat eigentlich alles das nicht was ich haben wollte (TN statt VA und Analog statt Digital). Nun frage ich mich, ob man da für 199 Euronen viel falsch machen kann?
    Einsatzbereiche des Displays liegen vor allem auf Internet/Textverarbeitung/DVD.


    Hege jetzt nämlich den Gedanken erstmal dieses Display als Zwischenlösung zu ordern, bei Gelegenheit ein entsprechend gutes zu holen und den 1940 dann an einen älteren Rechner anzuschließen, der eh nur einen analogen besitzt ;)


    Wie gesagt bin ich nicht so ganz sicher, da zum einen über dieses Display keinerlei Test vorliegt, und ob zum anderen der Preis nicht nen Eingabefehler ist (der billigste Anbieter bei guenstiger.de liegt nämlich bei 299 Euro).


    Für den einen oder anderen Tipp währe ich euch sehr Dankbar!!

  • Für den Preis kann das eigentlich nicht sein! Laut Alternate u Mix-computer hat er DVI und Analog!



    Hab mir jdf. auch grad einen bestellt, wenn er kein DVI haben sollte, kann ich ihn ja eh innerhalb von 14Tagen ohne Grund zurückschicken (Fernabgabegesetz).


    Aber nen 4ms Gerät OHNE DVI?? kann ich mir eigentlich ned vorstellen!

  • hab mir auch einen bestellt und schon ne bestätigung bekommen...


    mir ist der selbe gedanke durch den kopf gegangen... wenn er keinen taug hat, dann gehts retour... ansonsten könnte unter umständen morgen früh festgestellt werden, dass sie beim 19 zöller den preis für den 17er angegeben haben, und vorbei ist die chance...


    habe mal gegoogelt und im cache gesehen, dass das ding am 05.03.06 noch 299,- gekostet hat. das wäre mir für den 1940 BQ auf jedenfall zuviel gewesen. da hätte ich für ein bissel mehr schon was passenderes bekommen. aber so muss ich einfach "testen" ;)


    habe die angaben bzgl dvi von so manchen versendern auch schon gelesen, aber da ich ein bissel verwirrt war (19 zoll design tft mit dvi für 199), habe ich noch hier geschaut



    und hier


  • Weiß! Hab ich auch gesehn...Wie lang hat bei Dir die Bestättigung per Email gedauert? Hab noch nix bekommen:-(


    In deren Verkaufscharts is der jdf. schonmal Platz 1 :P
    *welche Wunder*


    Aber dafür, daß der mal 399,- gekostet hat, wäre der mit Analog VIEL zu teuer gewesen, aber wer weiß...nur etliche Shops führen den als mit DVI u ich glaub ned, daß es 2 Versionen von dem 1940BQ gibt!


    Hätte sonst auch eher für 250,- den BenQ FP91GX geholt...


    bin ich echt mal gespannt...auch, wie schnell Media mit der Rückerstattung ggf. ist!?

  • hatte den schon heute morgen bestellt... bestätigung kam aber erst heute abend.


    nach dem preisverlauf von geizhals.at zu urteilen, müsste schon irgndwie die pest an den geräten haften, wenn 199,- ein ernstgemeinter preis wäre ;) im januar stand er da noch für mindestens >410 euro drin



    nochmal zum dvi-anschluss... denke der hat wirklich nur analog!!
    den 1940PQ haben sie ja bei mediaonline auch für um die 340,-
    (hat die selben werte, nur halt zusätzlich dvi)


    aber vielleicht machts an meinem rechner mit den entsprechenden einstellungen ja nicht so den unterschied aus. probiere ich einfach mal aus.


    aber wie du schon sagtest, für den normalen strassenpreis von 299,- und mehr, hätte ich mir den auf keinen fall geholt... obwohl er vom gehäuse her ja schon ganz nett aussieht ;)

  • denke schon, dass wir das dvi-kabel bzw. den dvi-anschluss vergebens suchen werden... :(


    aber vielleicht packt uns ein netter mm-mitarbeiter für den preis ja doch noch den PQ anstatt den BQ ein ;)


    aber da ich keine ahnung habe, ob meine graka vielleicht doch nen anständiges analogsignal ausgibt, macht nur der versuch klug.
    analog sollen ja ab und an durchaus dvi-vergleichbare erbegnisse erzielt werden können. *malganzstarkhoff*

  • wollt ja eigentlich den eizo, aber habe jetzt auch mal zugeschlagen. Wer weiss - vielleicht in der Tat ein zufriedenstellendes Schnäppchen.
    Die Cebit scheint den Preisen gut zu tun :) [Dell, LG]

  • Anscheinend nicht... aber ist bei dem ursprünglichen Preis auch irgendwie nachzuvollziehen ;)


    Würde mich ja auch freuen, wenn man schon mal ein paar Anhaltspunkte zu Geschwindigkeit, Schärfe, Farbwidergabe und Ausleuchtung hätte in Erfahrung bringen können.

  • hehe, er kostet wieder 300 Euro. Da ist wohl jemand ein kleiner Fehler unterlaufen ;)
    Habe leider noch keine Bestätigungemail erhalten - gibt es nun eigentlich ein Recht darauf, ihn für 200 Euro zu bekommen? denn 300 ist er mir nicht wert...

  • ich glaube nicht, dass man sein recht "erzwingen" kann.
    soweit ich weiß, ist ein angebot in einem onlineshop eher mit einem angebot im werbeblättchen zu vergleichen (also unter vorbehalt), als mit einer preisauszeichnung in einem laden.


    habe aber mal von einem ähnlichen fehler bei dell gehört, wo sie
    einen rechner für 1 stunde mit einem falschen preis angeboten haben. dort haben sie dann schweren herzens den glücklichen bestellern den preis gewährt ;)


    nun denn, wenn sie den preis wieder hochsetzten und unsere bestellungen canceln, bin ich auch nicht am verzweifeln. für 300,- hätte
    ich mir das teil auf keinen fall bestellt, da es für diesenpreis aufjedenfall
    besseres gibt.


    aber auch für 200,- werd ich ihn erst testen und überlegen, ob er den
    preis wert ist. ich gebe im endeffekt dann doch lieber ein wenig mehr aus,
    als jeden tag auf ein bild zu schauen, das mich ärgert.


    und falls er mir nicht zusagt, gibt es ja durchaus noch die chance das ding für 250 euronen bei ebay zu vertickern :D

  • Oh, gerade die Bestätigung von mediaonline erhalten. Scheinbar geht der Monitor heute für 200 Euro raus :)


    Also wenn der Preis wirklich ein Fehler gewesen ist, dann muss ich sagen: Respekt!!. Die scheinen zu ihrem Wort zu stehen

  • sowas in der art habe ich mir auch schon gedacht...


    mit etwas halbwegs brauchbarem ne gewisse zeit überbrücken.
    und wenn das für 200 euro geht, dann kann man sich nicht beklagen ;)