Sony SDM-X72 und X72B

  • Monitor: Sony X72B
    Produktionsdatum:
    Revisionsnummer (falls verfügbar):
    Anschluss (analog/digital): digital
    Grafikchip: Geforce 4200Ti
    Wert 1: 13
    Wert 2: 14
    Wert 3: 5


    natürlich alles nur augenmaßangaben, ist nicht immer ganz einfach zu sehen, sollte aber soweit stimmen

  • Naja, ganz einfach ist das nicht...


    Monitor: Sony SDM-X72
    Produktionsdatum: 43. Kalenderwoche 2002
    Revisionsnummer (falls verfügbar): 4510428
    Anschluss (analog/digital): analog
    Grafikchip: GF2 MX :D
    Wert 1: 11 (18ms)
    Wert 2: 8 (13ms)
    Wert 3: 7 (12ms)



    Kleine Anmerkung: Die Sony TFTs waren im Saturn Hamburg nach einen test mit extrem schnellen Bildschirmschonern mein persönlicher Testsieger was die Schlieren angeht :D

  • der test ist nicht einfach, habe mir die grösste mühe gegeben.
    also, bin eigentlich kein fan von sony, aber dieser bildschirm ist klasse. habe aber keine ballerspiele zum testen.


    Monitor: sony x72
    Produktionsdatum:
    Revisionsnummer (falls verfügbar): -
    Anschluss (analog/digital): analog
    Grafikchip: geforce 2
    Wert 1: 9
    Wert 2: 9
    Wert 3: 14
    Herstellerangabe:

  • HiHO!


    Hier ist mein Testergebniss


    Monitor: sony x72
    Produktionsdatum: 0kt 2002
    Revisionsnummer (falls verfügbar):
    Anschluss (analog/digital): digital
    Grafikchip: abit siluro Ti 4200
    Wert 1: 15 (25 ms)
    Wert 2: 20 (33 ms)
    Wert 3: 18 (30 ms)


    Grüsse
    michi

  • Hi, bei mir sieht es wie folgt aus:


    Monitor: Sony XDM-X72
    Produktionsdatum: ? (reiche ich nach. Sitz' gerade nicht davor.)
    Revisionsnummer (falls verfügbar): siehe oben
    Anschluss (analog/digital): digital
    Grafikchip: GF4 Ti 4200
    Wert 1: 12
    Wert 2: 12
    Wert 3: 5

  • Monitor: Sony X72
    Produktionsdatum 11/02
    angeschlossen über DVI
    Grafikkarte: Radeon 9700 BBA


    Wert1: 13
    Wert2: 10
    Wert3: 10


    sooooo jetzt bin ich erblindet vor lauter auf den Bildschirm starren und total zufrieden :D

  • Monitor: Sony SDM-X72
    Produktionsdatum: 45. Woche 2002
    Revisionsnummer (falls verfügbar):
    Anschluss (analog/digital): digital
    Grafikchip: Radeon 9700Pro
    Wert 1: 0
    Wert 2: 0
    Wert 3: 1


    Guck ich zu schnell oder sind die Sony wirklich so gut :)
    Test x-tausendmal durchgeführt...


    EDIT:
    Aufgrund eines Missverständnisses die Anleitung betreffend hier die korrigierten Werte, die meiner Meinung nach immer noch gut sind:
    Wert 1: 5
    Wert 2: 6
    Wert 3: 4

  • Monitor: Sony SDM-X72
    Produktionsdatum: Nov 2002
    Revisionsnummer (falls verfügbar): ?
    Anschluss (analog/digital): analog
    Grafikchip: Geforce 2 Pro
    Wert 1: 13 (22ms)
    Wert 2: 13 (22ms)
    Wert 3: 7 (12ms)

  • Monitor: Sony SDM-X72
    Produktionsdatum: Januar 2003
    Revisionsdatum (falls verfügbar): n/a
    Anschluss (analog/digital): analog
    Grafikchip: GeForce s GTS


    Wert 1: 13
    Wert 2: 10
    Wert 3: 9


    4 Testläufe zur Verifizierung. Einen Sicheleffekt konnte ich nicht erkennen.

  • Monitor: SDM-X72
    Produktionsdatum: (wo steht das?)
    Revisionsnummer (falls verfügbar): (?)
    Anschluss (analog/digital): digital
    Grafikchip: ATi R8500
    Wert 1: 13 (22 ms)
    Wert 2: 8 (13 ms)
    Wert 3: 8 (13 ms)

  • Monitor: SDM-X72
    Produktionsdatum: KW 10/2003
    Anschluss (analog/digital): digital
    Grafikchip: GF4 TI4200
    Wert 1: 11 (18 ms)
    Wert 2: 10 (17 ms)
    Wert 3: 8 (13 ms)

  • Modell: SONY SDM-X72B


    Produktionsdatum (falls bekannt): Januar 2003
    Revisionsnummer (falls verfügbar): -
    Anschluss (analog/digital): 1 digital, 2 analog
    Grafikkarte: ASUS Geforce 4 Ti 4200
    Raumtemperatur: 20° Celsius
    Panel-Update-Frequenz: fix, 60 Hz


    Grafikmodus: 1280x1024 @ 32 bpp
    Frame Rate: 60.0 Hz
    Gamma Faktor: 2.8


    Flaggen-Test: s->w: 92.0%, w->s: 99.0%, s->g: 51.5%, w->g: 40.0%
    Verfolgungs-Test: 18(30.0ms), 18(30.0ms), 18(30.0ms)
    Lesbarkeit: Tempo 7
    Spiel: Score: 56 Punkte, Trefferrate: 12%
    Schlierenbild: Bild Nr. 3, Tempo 16, Gamma 2.00, r.exp 1.00, r.time 4.0, r.delay 10.0, f.exp 1.00, f.time 10.0, f.delay 1.0, s.tempo 16



    Besonderheiten:
    -leider schon 2-Sub-Pixel-Fehler (traten 2 Wochen nach Kauf auf)
    -bei den roten Schlieren ist irgendwie ein komisches flimmern drin (einzelne "Schlierenpixel" sind heller als andere)