20" TFT (Preisspanne ~500€)

  • Hallo,


    Ich bin zz dabei mich nach einen 20" Tft umzuschaun. Aber wie das jeder kennt wird man von dem Angebot förmlich erschlagen. Hinzu kommt das ich selbst nach langem lesen und studieren aller Parameter bei den Tfts immernoch nicht weiss worauf es ankommt. Die meiste Zeit am Pc verbringe ich mit Word, Surfen und Zocken, also habe ich nichts mit Bildbearbeitung am Hut. Eher selten schaue ich mir Videos an aber hin und wieder kommt es vor.


    Bisher habe ich durch verschiedene Pages zwei Modelle rausgesucht:


    Fujitsu-Siemens Scaleoview S20-1W


    NEC LCD 20" MultiSync 20WGX2


    Hoffe ihr könnt mir helfen und ich bin auch für andere Monitore offen.


    Vielen Dank!


    P.S: Die Suche Funktion habe ich benutzt auch einiges gefunden aber eben nicht den Vergleich der beiden Monitore und auch nicht jemanden der die gleichen Vorraussetzungen an einen Monitor stellt

  • hi


    ich glaube ich habe ganz ähnliche ansprüche wie du, abgesehen vom spielen.
    ich wollte auch erst einen widescreen, fand das format aber, nachdem ich es mir im laden angesehen habe, nicht mehr so schön.


    ich habe mich jetzt bewußt für einen 20"er im 4:3 format entschieden, da das eben irgendwie die mitte zw einem widescreen und zb einem üblichen 19"er im 5:4 format ist.


    wenn du jedoch weißt, das du einen 20" widescreen willst, dann kannst du dir ja über den feature guide alle in frage kommenden tfts anzeigen lassen.


    hier sind zb alle in deinem gewünschten format mit dvi-d eingang:



    das blöde ist nur das man nicht so gut nach preis sortieren kann, aber da könnte man zb in einer geeigneten preissuchmaschiene alle 20"er nach preis sortieren und dann gucken, welche mit der gewünschten auflösung wieviel kosten.


    ich bin leider auch nicht "DER EXPERTE" in sachen tft, aber es ist wohl so, das TN panels im allgemeinen keine so gute blickwinkelstabilität haben und die farben nicht so gut wiedergeben, dafür aber günstiger, reaktionsschnell und energiesparender sind.


    alle anderen panels sind quasi weiterentwicklungen von tn-panels, wobei die mit dem s davor nochmals weiterentwickelt sind. je nach geschmack sind dann entweder diese oder jene besser geeignet. siehe auch zb:



    ich persönlich hätte mich mit einem tn zufrieden gegeben, aber jetzt hat es sich ergeben, das ich doch einen tft mit s-ips panel bestellt habe, da er preislich recht attraktiv ist.


    ansonsten habe ich eher den eindruck, das man all die herstellerangaben mit einer gewissen vorsicht genießen sollte. manchmal sind sie besser und manchmal auch schlechter als die hersteller sagen, wer weiß, vielleicht schwankt dies ja auch von gerät zu gerät.


    von den prioritäten würde ich zuerst nach größe und format gehen, dann schauen, was es im preislichen rahmen gibt und dann von denen mit der besten auflösung und dem besten panel den mit dem besten zubehör, damit meine ich zb pivot, garantie usw oder einfach den schönsten nehmen.


    gruß
    ew

    Schönheit ist eine Frage der Geschwindigkeit des Blicks bzw. in diesem Fall: des Panels :)