Störendes flimmern von Videofenster

  • Hi.
    Ich habe ein Problem mit meinem neuen Asus Monitor.
    Ich bin nicht sicher, ob es am TFT oder an den Einstellungen liegt:


    Wenn ich ein Videoclip oder einen DVD anschauen will, dann flimmert / zittert das betroffene Videofenster sehr stark (also nur das Video selbst - nicht das Programm und auch nicht der Desktop).
    Es ist dabei egal, ob das Video in Originalgröße angeschaut wird oder skalliert ist.


    Wenn ich nun aber die Auflösung meines Monitors verändere, habe ich diesen Effekt nicht mehr!
    Normalauflösung: 1680x1050. Testweise habe ich mal mit 1280x1024 gearbeitet -> hier gings!


    Ich habe mal versucht diesen Effekt als Fotografie festzuhalten.
    Ich weiß, die Bilder sind mehr als nur miserabel, aber ich hoffe man sieht was ich meine:


    Diese Linien auf den Bildern sind in Wirklichkeit Kerzengerade.
    Diese Huppel/Störungen ändern sich zick mal pro Sekunde, wodurch das ganze Bild dann flimmert - ständig und extrem störend ;(


    Das letzte, kleinere, Bild ist ein Schnappschuss per Software - also nicht fotografiert. Bei Vergrößerung sieht man, dass dort die Linien des Vorhangs gerade sind.


    Hat einer eine Erklärung für diesen Effekt? Liegt das am Monitor oder an meiner Software?
    Liegt das an meinem Monitor (Asus MW221U), an meiner Hardware, an der Auflösung oder an meinen Einstellungen?
    Weiß hier echt nicht mehr weiter :(
    Vielen Dank.

  • So, da sich hier im Forum anscheinend keiner wissend genug fühlt mir zu helfen, will ich das Problem mal auflösen:


    Dieses Flimmern tritt auf, wenn die Grafikkarte so zu sagen "überlastet" ist.
    Hat weniger etwas mit dem Modell selbst zu tun, sondern viel mehr die grundsätzliche Art und Weise wie sie von Windows angesprochen wird.


    Kurze Rede langer Sinn:
    Systemsteuerung -> Anzeige -> Einstellungen -> Erweitert -> Problembehandlung und hier dann die Hardwarebeschleunigung heruntersetzen bis die Wiedergabe wieder fehlerfrei funktioniert =)