Samsung 191T (Hardwareluxx)

  • Ist zwar kein Printmedium aber da unten auch Tomshardware ist... :-)



    Eine Anmerkung dazu noch. Ich besitze zwar das Gerät und bin auch absolut begeistert aber ich denke im Spielebereich kommt er etwas zu gut weg. Es sind bei fast allen Spielen gewisse Nachzieheffekte zu beobachten, bei manchen mehr, bei manchen weniger. Das man dadurch schlechter spielt kann ich aber nicht sagen, es ist halt eine Gewohnheitssache. Auch Röhrenmonitore haben Ihre Schwächen. Bei älteren Geräten lassen sich meißtens keine Grautöne mehr unterscheiden usw.


    Meine Erfahrungen im Bereich Spielen:


    GTA3 - Dabei hab ich die schlierenbildung am stärksten empfunden aber es bleibt spielbar
    Need For Speed Porsche - Fast keine Schlierenbildung, perfektes Bild
    Need For Speed Hot Pursuit 2 - Mehr Schlieren als bei Porsche aber noch immer recht wenig
    Commang & Conquer Generals - Fast keine Schlierenbildung (außer der Teilweise Rote Cursor auf braunem oder blauen Grund - Auch hier keine stört es nicht beim spielen)
    Freelancer - wenig schlieren und brilliante Farben
    Anno 1503 - keine Schlieren, perfektes Bild
    Unreal 2 - mäßige schlieren, bleibt immer spielbar
    Unreal Tournament - fast keine schlieren
    Dark Age of Camelot - Bei hastigen Bewegungen - z.B. schnelle Drehung um die eigene Achse teilweise starke schlieren - stört aber nicht beim Spielen
    Earth & Beyond - Fast keine Schlieren


    Internetsurfen - geringe bis mittelstarke Schlieren, je nach Farben - stört nicht weiter


    Office - Perfekt


    Also das Display ist meiner Meinung nach spieletauglich aber Schlieren hat man, im Test geht das etwas unter.