Anschaffung eines 24" Widescreen TFT: Neue Grafikkarte und/oder CPU nötig?

  • Hallo,


    ich möchte mir gerne folgenden 24" WS TFT anschaffen:
    Dell UltraSharp 2407WFP, 24", 1920x1200, analog/digital


    Ich habe mich für den 24" entschieden, da die ganzen 22" lediglich über TN-Panels verfügen und somit der Blickwinkel eine entscheidene Rolle spielt und ich auch gerne mit anderen DVDs schaue.


    Da ich auch spiele (u.a. Shooter, Echtzeitstrategie) und auch gerne in der hohen Auflösung spielen würde, stellt sich die Frage, ob mein aktuelles System damit zurecht kommt.


    Mein aktuelles System:


    WindowsXP Professional SP2


    AMD Athlon 64 3700+ @2200Mhz


    ASRock 939Dual-SATA2


    2048MB PC3200 DDR CL2.5-3-3-6 (PC400) G-Skill


    ASUS Extreme AX800 von ATI/RADEON (256MB GDDR3, PCI-E)


    400 Watt Netzteil


    ------------------------------------------------------------


    Ist die Anschaffung einer neuen Grafikkarte sinnvoll, wenn ich vorallem neuere Spiele in einer hohen Auflösung spielen möchte?
    Habe etwas gesucht und bin auf folgende Grafikkarten gestossen:
    Club 3D Radeon X1950 XT
    bzw.
    Sapphire Radeon X1950 XT
    und
    GeForce 8600 GTS


    Eure Meinung hierzu? Bin mir vorallem wegen dem Speichertakt nicht so ganz sicher, da es dort teilweise schon bis 1500 aufwärts geht. Gibt es bessere Alternativen?


    Dann habe ich mich noch gefragt, ob es nicht vielleicht Sinn macht eine neue CPU einzubauen. Da ich ja einen AMD Sockel 939 habe würde ein AMD X2 oder AMD FX in Frage kommen. Leider habe ich in diesem Segment absolut keine Erfahrungen.
    Würde sich hier eine Investition bemerkbar machen und im Zusammenspiel mit einer neuen Grafikkarte bei dem 24" Widescreen TFT beim Spielen mit hoher Auflösung lohnen?


    Freue mich über jede Antwort, falls jemanden noch etwas anderes an meinem System auffällt bitte gebt mir Bescheid! :)


    LG,
    Firunya

  • Ich habe aktuell ein sehr ähnliches System wie du und meine alte X850XT musste schon weichen weil sie überhaupt nicht mehr mit der hohen Auflösung zurecht kam.


    Ein Grafikkartenwechsel wird sich nicht vermeiden lassen. Ich würde aber noch bis Mitte Mai warten, wenn die neuen Ati Modelle auf den Markt kommen.

  • Ich möchte nicht vermessen klingen, aber bei dem System würde ich eine Rundumaufrüstung / einen Neukauf empfehlen, da für die hohe Auflösung insbesondere Prozessor und Grafikkarte zu schwach sind. Die von dir aufgeführten Modelle sind für 1920x1200 allerdings auch zu schwach, es sollte schon eine 8800GTS mit 640MB sein, wenn nicht gar eine GTX.

  • Es kommt darauf an, was und wie du Spielen willst.


    Wenn du auf der hohen Auflösung auch noch AA unf AF sowie hohe Details haben willst, kommst du um eine 8800gts (oder das entsprechende ATI-Pendant, wenn der R600 endlich mal released wird) nicht herum.



    Ich würde mir jetzt aber keine DX9 Karte mehr kaufen. Auf jeden Fall DX10!!!
    Warte mal, bis die ATI rauskommen. Das soll Anfang Mai der Fall sein. Auch wenn die effektiv nicht besser sind, werden die Nvidia wahrscheinlich billiger wenn Konkurrenz da ist.


    Die CPU Leisung sollte imho eigentlich auch ausreichen, da die Hauptlast für die Darstellung nunmal bei der Grafikkarte liegt.
    Allerdings solltest du (wenn du das Geld über hast) überlegen, dir nicht von AMD einen Athlon64 Dualcore 4600+ zu holen, den gibt es derzeit für 105Euro. Ein entsprechendes Asus-Mainboard für den Sockel AM2 kostet etwa 60 Euro (Einsteigersegment - reicht völlig aus, wenn du kein OC machen willst).