Kann der 24" BenQ FP241W 1080p verarbeiten?

  • hallo prad user


    wollte mal fragen, da mich etwas über den oben genannten Monitor irritiert!


    lt. Herstellerangaben soll der Benq 1080p Signal über dem HDMI Anschluss verarbeiten bzw. darstellen können!?!?


    Rief beim Benq Support an, doch da sagte mir jmd. dass da 1080i gemeint wären...hm :rolleyes: Hallo?!


    sogar hier sieht man, dass er 1080p kann.. siehe bild!


    hat wer dieses TEil daheim und kann davon berichten?


    DANKE!!!

  • er kann 1920*1200 darstellen


    also wird auch 1920*1080 gehen.


    die frage ist ob er die möglichkeit hat seitengereicht darzustellen(balken unten und oben) oder ob er es streckt.


    LCD stellen immer ein Vollbild dar muss also vorher deinterlaced werden,wenn ein Interlace signal wie 1080i kommt.


    Eine Playstation sollte allerdings in vollbildern senden wäre also kein problem.
    wichtig ist halt die skalierung und eventuell noch die Bildfrequenz hier sollten standardmäßig 60hz sein, für PAL wäre aber 50hz notwendig.

  • Also ich weiß nicht, ob Dir das hilft, aber wenn ich Auflösungen einstelle, die kleiner als die native sind und der verflixte NVidia Treiber sich mal dazu erbarmt die Skalierung auswählbar zu machen (funktioniert selbst mit Reg Hack nicht immer), bzw. "keine Skalierung" zu nehmen, dann stellt der Benq das Bild so dar, wie ich es im OSD eingestellt habe (Full, Aspect, 1:1). Bei 1920:1080 und im OSD 1:1 habe ich dann oben unten einen schwarzen Rand, usw.

  • Ja, kann er alles, eben durchprobiert, 1:1, Full, Aspect.


    Du musst nur den blöden NVidia Treiber dazu bringen, dass das Menü "Flachbildschirm-Skalierung ändern" auch funktioniert - hier dürfen keine Punkte ausgegraut sein, sondern müssen anwählbar sein. Dort dann auf "Die integrierte Skalierung der Anzeige verwenden" und schon klappts.

  • Hoppla, muss mich wahrscheinlich korrigieren.


    Ab einer Auflösung von 1680X1050 hängt es maßgeblich davon ab, was im NVidia Treiber eingestellt ist. Wenn hier "Skalierung der Anzeige verwenden" eingestellt ist, streckt er doch alles, nur bei "keine Skalierung" klappt es.


    Hm, weiß jetzt aber nicht, wie sonst noch der NVidia Treiber reinspielt.


    Also wenn für Dich 1080p seitengerecht ein KO Kriterium ist, würde eich es auf alle Fälle erst noch mal testen (DVD Player, Konsole, usw.).


    Ich habe den Monitor jetzt schon eine Weile, schliesse ausschließlich den PC an, würde mich als nicht gerade unkritisch bezeichnen (habe mich von dem LG TN Panel getrennt und würde nie wieder ein TN Panel kaufen) und bin mit dem Monitor rundherum extrem zufrieden. Allerdings war auch ausschlaggebend, dass ich ihn für knapp 500 Euro bekommen habe - nagelneu. Da habe ich nicht lange überlegt,

  • das ist nicht zu fassen, ich finde nichtmal einen, der den benq schon mal mit einer xbox 360 od. ps3 betrieben hat, ist das zu fassen?`


    werd ich da der erste morgen seiN? wenn ich nur wüsste welches kabel ich kaufen soll um meine xbox360 (ohne HDMI) mit dem Benq FP241W (HDMI) zu verbinden...

  • tja, in der Tat seltsam. Ich musste mir bei meiner Kaufentscheidung die Infos auch eher mühsam zusammensuchen. Wobei ich ja schon mal froh war, nichts gravierend negatives zum Benq gefunden zu haben, was sich ja auch - für mich - letztendlich bestätigt hat.


    Schau doch mal bei hardforum vorbei, da gibt es zum Benq einen mehrere huntert Seiten langen Thread.

  • Quote

    Original von Dunker24
    werd ich da der erste morgen seiN? wenn ich nur wüsste welches kabel ich kaufen soll um meine xbox360 (ohne HDMI) mit dem Benq FP241W (HDMI) zu verbinden...


    Nagel mich nicht drauf fest, aber soweit ich weiß bleibt dann ja nur Component? (Bei meiner Xbox hätte ich jedenfalls keine alternative) - Und Component schafft soweit ich gelesen hab nur 1080i


    Ansonsten hätte ich gern einen Bericht wenn du zufällig ne PS3 (oder ähnliches) findest die du anschließen kannst


    Ein KO kriterium wäre das vermutlich für mich nicht, da ich eigentlich einen Monitor zum Arbeiten suche - aber das wär dann endlich ein Monitor der diese ganzen Spielereien ohne Abstriche kann, und wer weiß was in nächster Zeit mit dem Monitor passieren soll.


    Ich würd noch gern wissen ob er ein MVA oder P-MVA Panel und noch wichtiger: Ob das glitzern des Kristalleffekts zu sehen ist. Die vom Support meinten es wäre ein MVA, den genauen Hersteller könnte man mir nich sagen.


    "Im BenQ Monitor FP241W kommen MVA-Panel zum einsatz. Jedoch kann der genaue
    Paneltyp und Hersteller variieren."


    Ich glaube aber die haben meine Anfrage nicht beantworten können bzw. haben nicht verstanden was ich wollte...

  • in einem anderen Thread hatte ich dazu geschrieben:


    "....nach ein wenig googlen habe ich gefunden, dass wohl ein AUO Panel verbaut ist:


    BenQ FP241VW (widescreen) has a 24 inch 6 ms (g2g) P-MVA (AUO M240UW01 V0) panel.


    BenQ FP241W (widescreen) has a 24 inch 8 ms (g2g) P-MVA (AUO M240UW01 V0) panel.


    BenQ FP241WZ (widescreen) has a 24 inch 6 ms (g2g) A-MVA (AUO) panel.


    Zum Glitzern:


    Also wenn ich mir viel Mühe gebe und angestrengt draufschaue, glaube ich ein Glitzern zu sehen. D.h. - mir fällt es nicht auf, schon gar nicht irgendwie störend, auch nicht auf einfarbigen Hintergründen oder weißen. Dazu müsste ich vielleicht mal extrem glitzernden Panels sehen und welche ohne Glitzern, um es besser einordnen zu können.
    ...."


    Ich bleibe dabei....ich nehme kein Glitzern war (weiß aber, was damit gemeint ist, bzw. wie es aussehen kann)

  • Hier scheint es eine schöne Übersicht zu Hersteller, TFTs und Panel Typen zu geben:



    Demnach hat der Benq ein 24"WS AU Optronics P-MVA (M240UW01 V0) Panel.