iiyama ProLite E481S geht immer aus und an - was ist kaputt??

  • Ob größere Elkos die ultimative Lösung sind kann ich auch nicht sagen. Nur soviel dass ich auch größere (afaik 3000µF/16V) eingebaut habe und mein TFT wieder läuft wie am ersten Tag. Waren halt die einzigen die ich rumliegen hatte...

  • Mittlerweile habe ich wieder das Problem. Es scheint also doch an etwas anderem zu liegen.
    Blöderweise tritt das Problem (zumindest bei mir) nur ab und zu (und wenn nur in den ersten 30 Minuten) auf.
    Deswegen ist es nicht so leicht / schnell zu testen :(

  • Mein Beileid DaSilva . Bin leider noch nicht dazu gekommen die größere ELKO spekulation aus zu probieren... :S
    Gibts denn hier im Board kein Elektroguru der nen Tipp hätte. :?: Immerhin beweist ja der 30 Minuten Schwachpunkt von Da Silva

    Quote

    Blöderweise tritt das Problem (zumindest bei mir) nur ab und zu (und wenn nur in den ersten 30 Minuten) auf.

    das der Monitor nicht wirklich defekt ist, sondern wohl ein Bauteil schlapp macht... ?(

  • Ich push das mal, da mein alter E481S nu auch rumspinnt.


    Was für Elkos habt ihr denn verbaut?
    Im Elektronicwerkstatt-Forum war auch einer, der seine Elkos ausgetauscht hat und bei dem es nicht funktioniert hat. Ein User meinte dann er soll keine normalen Elkos, sondern 105° low-ESR-Elkos verbauen. Damit hats dann wohl auch geklappt.



    Kann das jemand bestätigen? Dann besorg ich mir direkt die Dinger, bevor ich hier rumbaue. ;)