LG l227WT: Schrott oder eine Frage der Kalibrierung?

  • Hallo,


    habe nachdem ich den Test vom l227 gründlich gelesen habe zugeschlagen und mir diesen Monitor gekauft. Habe bisher eigendlich nur gutes über das Teil gelesen. Bis auf diesen Test hier:




    Also Monitor zuhause angeschlossen, getestet und......Kotz...was für eine Enttäuschung!


    Die Farben sind so was von überstrahlt und grell, selbst auf meinem 2 Jahre alten Samsung sieht das erheblich besser aus.
    Nach Stundenlangem rumprobieren gab ich meine Illusionen auf dieses Display einigermaßen "kalibrieren" zu können.
    Der Forte-Manager, ein Witz.....


    Farbverläufe, besonders graue Verläufe werden miserabel dargestellt.
    Da verläuft gar nichts. Alles ist Klötzchenhaft und sieht nach Raster aus.
    Besonders deutlich fällt das im CoD4 menu auf.


    Hat jemand von euch einen Tipp wie man den Monitor richtig einstellen kann, sofern das möglich ist? Oder ist der Monitor einfach doch nur grottig? Dann verstehe ich nicht wieso der l227 (fast)überall so in den Himmel gelobt wird.



    mfg


    pvtjoker

  • Der LG ist halt ein Gamer Monitor für Leute die keinen Anspruch an Bildqualität bzgl Farben haben. Also Farbtreue,-raum usw. Der stellt die Farben eben sehr überstättigt dar... das ist normal bei dem.

  • Ich wollte ja auch einen Monitor zum Spielen haben. Trotzdem lege ich Wert auf eine möglichst natürliche Farbdarstellung (hatte einen 931bw von samsung und da war ich sehr zufrieden was die Farben betrifft).


    Wie kann um einen derartig verhuntzter Bildschirm nur so ein Hype entstehen. Auch hier auf Prad.de!
    Entweder hab ich nen schlechtes Panel erwischt oder in bin zu doof den richtig einzustellen.


    Das schlimmste sind nicht mal die Gummibärchen-Farben sondern die Farbverläufe und der Rastereffekt an manchen stellen.



    Hat niemand eine Idee wie ich das Problem beheben kann?

  • Habe ihn gestern zurückgegeben. Hatte leider keinen Sinn. Schade eigendlich.


    Ein va oder ips panel kommt für mich aufgrung langamer Schaltzeiten nicht in Frage. Außerdem will ich ja auch keinen 100% farbgeteuen Monitor für Grafiker. Ich kann aber auch keine grünstichigen Neonfarben gebrauchen.


    Es muß da doch noch irgendetwas dazwischen geben. Samsung hat das doch auch irgendwie hinbekommen. Klar sind die Farben hier auch nicht gerade realistisch, aber immerhin sind sie deutlich ausgewogener.


    Ich glaube ich werde mal den T220 (ohne HD) testen. Oder wieder zurück zum 19" 931bw :)

  • In Kaufberatung steht ein 22er Chimei. Der kostet etwa 250€ + Versand und scheint für ein TN Panel echt ordentlich zu sein. Ist auch bei geizhals sehr gut bewertet.