DELL 2408 Herkunft

  • Hallo!


    Nach dem mein neues Gerät DELL2408 WFP Pixelfehler/Rotstich/Lichthöfe/schlechtes Gehäuse hatte, habe ich ein Austauschgerät "Refurbished" mit mehr Pixelfehlern und starkem Rotstich bekommen, jetzt wird das Gerät nochmals ausgetauscht.


    Das erste Austauschgerät kam aus HERKENBOSH (Niederlande), jetzt sehe ich beim Versandstatus (UPS), dass jetzt schon das zweite Austauschgerät wieder aus HERKENBOSH kommt.
    Hat jemand die Erfahrung schon gemacht, kann es sein dass dort eine Reparaturwerkstatt o. ä. ist?


    Es wird jetzt mein drittes Gerät sein.


    Mfg

  • Hallo,
    dort befindet sich das Zentrallager von Dell.
    Wieso lässt du sooft tauschen.
    Nach einem, spätestens nach zwei Fehlversuchen mit Refurbished Monitoren würde ich auf einen neuen Monitor bestehen.
    Dauert zwar zwei Wochen, dafür hast du dann einen neuen TFT.

  • Quote

    Original von muli0815
    Nach einem, spätestens nach zwei Fehlversuchen mit Refurbished Monitoren würde ich auf einen neuen Monitor bestehen.


    Danke für die Info :).
    Ich habe jetzt mein zweites REFURBISHED, gesamt schon 3 Monitore.
    Der Support hat einen Vermerk gemacht "Neugerät", habe trotzdem REFURBISHED bekommen.
    Ich habe sie auch gerfragt, wieso die Geräte bei Retoure überprüft werden und trotz Pixelfehler wieder unter die Leute gebracht werden.
    Die meinen, das sowas eigentlich nicht vorkommt.
    Aber es ist natürlich günstiger jemanden mit einem Refurbished Gerät solange zu bombardieren bis er seine Klappe hält.
    Ich frage mich auch ob es sich für DELL lohnt so oft einen Versanddienst zu beauftragen.


    Mfg

  • Ich habe den Support gerade angerufen. Ich habe kein Anspruch auf ein Neugerät.


    "Wir tauschen sooft, bis sie ein Gerät bekommen, was Ihren vorstellungen entspricht"


    Do/Fr kommt wieder ein Refurbished, 600 EUR gezahlt jetzt kann ich mich damit beschäftigen für DELL Geräte auf Pixelfehler zu prüfen.