HP LP2275 (Prad.de User)

  • Nach lange ueberlegung hab ich entschieden den HP LP 2275 zu kaufen. Ich war sehr skeptisch von allem was ich gelesen habe, besonderes hier im prad forum. Ich hab es gestern bei Planet Notebook in Berlin gekauft (349€ abholungpreise) und ich muss sagen das ich voll zufrieden bin.
    Kein gerausch
    keine streifen
    keine toten pixeln oder sonst was negatives zu berichten!!


    HP Modelnummer : KE289AT ABB
    Product of Czech Republic
    Gebaut: Oktober 2008


    Von das was ich gelesen habe hab ich fast 90€ mehr bezaht für der Modelnummer KE289A4 ABB weil es angeblich etwas besser sein soll, zumindest sollte es weniger defekten geräte im umlauf. Ich brauch es nicht zu sagen als glucklichen bezitzer ein einwandfreies gerät, das ich froh bin das ich den billigeren variant gekauft


    Ich glaube das die glucklichen bezitzern nehmen selten die zeit zu berichten wenn alles inordnung ist und von daher ein möglicherweise falsches bild von viele produkten im internet dargestellt wurde. In diesem fall kann ich nur von EIN gerät berichten aber beim ersten versuch hat alles prima geklappt. Der monitor ist jetzt kalibriert (Eyeone Display 2) und sieht einfach klasse aus. Naturlich gibt es auch problem geräte, sowie bei jede produkt, aber ich glaube prozentual ist die anzahl von fehlerhaften geräte viel geringer als das was man aus den internet lesen kann.



    Wegen mein grossen zweifel und skepsis, ein gutes gerät zu bekommen, fuhlte ich mich fast verpflichtet meinem guten Erfahrung mit dem monitor hier zu berichten.


    Bitte entschuldigt die rechtschreibungsfelher, Deutsch ist nicht mein muttersprache!


    Besten Grusse,


    Matt

  • Vielleicht sind die Probleme bei den Geräten die inzwischen verkauft werden, behoben. HP wird ja auch ne Qualitätskontrolle haben bzw. sich Gedanken machen wenn ständig Kunden ihre Monitore reklamieren. Ein wirtschaftlich tragfähiges Konzept dürfte das mit den Reklamationen für HP nicht sein. =) Ich werde mir den Monitor diese Woche bestellen und dann mal berichten ob er i.O. ist oder es Anlass zu meckern gibt. (Ich hoffe mal nicht.)


    R3v

  • auch ich habe mir einen 2275 bei Planet Notebooks gekauft.


    Entgegen der vieler Erfahrungen Anderer bin ich vollendst zufrieden mit dem Gerät:


    Keine Streifen
    Keine Pixelfehler
    Kein Brummen
    Keine AN-AUS-Macke


    Tolles Bild
    1a Verarbeitung


    Standby habe ich noch nicht probiert... aber selbst wenn das nicht geht. Behalte ich ihn. Sonst bekomm ich noch eins das brummt ;)


    Allerdings ist bei Planet-Notebooks vorsicht geboten. Extrem viele schlechte Bewertungen und geprellte Kunden.

  • Hallo,


    ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.


    Ich hab ihn auch und bin super zufrieden. Am Wochenende hab ich ihn dann mit dem Quato Silver Haze Pro kalibiert und ich muss sagen wow nochmal eine Steigerung die Farben sind super.


    Ich hatte vorher den Spyder musste aber dann wg dem Widegamut Display wechseln. Der Wechsel war das beste was ich machen konnte. Die Spyder-Teile können einfach mit Quato nicht mithalten


    Vg
    Stefan

  • Hi zusammen,
    ich will mir nun auch diesen schicken Monitor zulegen und wollte euch fragen, wo und zu welchem Preis ihr ihn gekauft habt?
    Über Kauftips, Gutscheincodes und Erfahrungen wäre ich euch dankbar! :)


    beste Grüße

  • Ich habe jetzt bei titoco.de bestellt. Stefan-nbg hat gesagt, dass es dort ok ist. Die Geizhals-Bewertungen sind auch gut. Und darüber hinaus noch der günstigste Preis im Web aktuell. Gutscheine habe ich keine benutzt. Ich hoffe das Baby wird heute noch verschickt. =) *wart*

  • Hab' ihn heute bekommen und bin rundum zufrieden. Macht keine Geräusche o.ä.


    Product of Czech Republic
    Gebaut: November 2008


    Kann den Monitor so nur empfehlen. Mir scheint HP hat die Macken beseitigt...

  • Ich muss meine tadellose Wertung leider zurück nehmen. Der Monitor fängt nach ca. 1 Stunde Betrieb (schätze das hat was mit der Temperatur zu tun) hochfrequent zu fiepen an. Man muss schon darauf achten, um es zu hören. Aber seit ich weiß, dass es da ist, nervt es mich schon. Da ich hier im stillen Kämmerlein an der Diplomarbeit tippe, fällt es natürlich besonders auf.


    Bin allerdings noch unentschieden, ob ich ihn jetzt zurück gebe oder mich an das Geräusch gewöhnen kann. Auf einen Austausch-Marathon mit hp habe ich ehrlich gesagt keine Lust.

  • na super :P
    ich habe mir gestern einen bestellt!
    mal schauen wann der eintrudelt!
    ich melde mich dann und sag bescheid..
    also an deiner Stelle wenn es super nervig ist würd ich das ding so schnell wie möglich zurück gehen lassen.. gerade bei Sachen wie der Diplomarbeit etc braucht man seine Ruhe.. wer weiß, vielleicht wird es eine einmalige umtauschaktion und nicht gleich ne ganze umtauschkette


    grüße

  • also ich kann nach 20min laufen lassen des Monitors sagen, dass ich voll und ganz zufrieden bin soweit..
    eine Sache ist mir aber gerade aufgefallen:


    Wenn ich den Monitor im laufenden Betrieb ausschalte und wieder einschalten will, dann klappt es nicht! Woran liegt das?
    Ich muss erst das Kabel entfernen und wieder ranstecken! :(


    Eine weitere Sache:
    ist es normal das wenn man dicht vor den Monitor geht und dann alles ein wenig verschwommen und "verpixelt" (verpixelt ist ein bisschen übertrieben) sieht?


    danke

  • Das Fiepen kommt bei mir auch erst so nach ca. 1 Stunde, ich vermute das hängt irgendwie mit der Betriebstemperatur zusammen.
    Einschalt / Ausschalt / Standby Probleme habe ich keine. Auch keine Streifen o.ä. Das Bild ist top. Vielelicht die falsche Auflösung eingestellt? Mein einziges Problem ist wirklich dieses Fiepen.

  • Auflösung ist optimal eingestellt!
    Ich denke das ist normal bei den TFTs, ich hatte bis lang immer noch ne Röhre zu Hause rumstehen!


    Für alle die auch mit dem Ein/Ausschalt Problem zu kämpfen haben:
    als Alternative kann man sich den HP Display LiteSaver raufmachen. Rechtsklick aufs Tray Icon und dann "Power Off Display"! Dann funktioniert alles wie gewohnt.


    Eine Sache noch:
    Ist es bei euch auch so, das der Monitor nur auf ganz unterster Ebene einrastet? Ich kann den jetzt immer locker nach oben/unten usw schieben und kann ich nicht in einer bestimmten höhe feststellen. Wie siehts bei euch aus?


    Grüße

  • Ist dieses lock nicht nur zum einpacken? Ich kenne das von andern Displays mit dem Verstellen auch nur so.


    Meiner wird morgen übrigens wieder abgeholt... schade schade, das Bild hat mir echt super gefallen. Und welchen ich jetzt nehme weiß ich auch noch nicht.

  • hallo,
    habe soeben mit dem HP-support telefoniert und dort wurde mir tatsächlich bestätigt, dass die Probleme ab der Produktion im November nicht mehr auftauchen.
    Meiner hat nun nicht nur grüne Streifen, sondern das Bild wackelt wie bei einem Erdbeben. Und da meine Rückgabefrist inzwischen abgelaufen ist, werde ich mich nun auf den Umtausch-Marathon bei HP einlassen.
    Denn: Auf meine Nachfrage, ob ich nicht gleich einen aus der November-Serie bekommen könnte, hieß es nur: "Darauf habe ich keinen Einfluss". Ich solle ihn halt wieder reklamieren, wenn er nicht in Ordnung ist. Das nenne ich gelungenes Firmenmanagement....
    Hatte meinen übrigens bei Xitra bestellt, dort bekam ich Anfang Januar noch ein September-Modell.
    Nun werde ich mich mal auf die Suche begeben, wo man den HP-Support bewerten kann.
    Grüße