Eizo SX3031W vs. Full HD TV

  • Hallo,


    ich würde mir gerne den Eizo SX3031W ( 30´´) holen
    in erster linie würde ich den monitor für folgendes verwenden:
    - HD Filme von PC aus abspielen
    - Spielen
    - normal zum arbeiten am pc
    - TV schauen ( über Satelit )


    Nun meine Fragen:
    -kommt ein 30´´ eizo von der bildqualität an einen guten Full HD TV (zb. Philips) heran ( gerade beim abspielen von hd filmen am pc) ?
    -wie kommt der eizo mit normalem sateliten fernsehen zurecht? hier denke ich mal wird ein full hd sicherlich einiges besser sein als ein eizo oder nicht?
    -würdet ihr mir lieber abraten von dieser lösung und lieber einen tv kaufen und den per hdmi an pc anschließen um hd filme zu schauen und normal per receiver schauen und dann lieber noch nen kleineren monitor kaufen zum spielen und normal arbeiten am pc ?


    wenn der eizo von der bildquali her einem full hd tv in nichts nachsteht würde ich mir lieber den eizo holen .... ^^

  • Warum muss es ein Eizo sein?


    Der ist eher für den Grafikbereich gedacht... für deine Interessen klingt der Dell 3008wfp doch viel ansprechender ;-)

    NEC Spectraview Reference 322UHD-2 :S Wacom Cintiq Pro 24 | Windows 10 Workstation

  • Grundsätzlich ist das eingesetzte S-PVA Panel im Eizo für Video- und Spielewiedergabe eine nette Sache. Allerdings ist der Eizo eben ein reiner PC-Bildschirm mit entsprechenden Einschränkungen in Sachen Anschlüssen und Eingangsformaten (Ansteuerung nur @60Hz). Der DELL ist da deutlich flexibler. Beide Geräte verfügen jedoch über einen erweiterten Farbraum. Wenn das Haupteinsatzgebiet die Videowiedergabe ist, würde ich mir das genau überlegen. Gängige LCD-TVs haben dieses Feature zwar auch, lassen sich aber per Schalter im OSD "begrenzen", so dass eine übersättigte Darstellung vermieden wird. Auch darüberhinaus sind sie flexibler (u.a. meist auch korrekter 24p Support).


    Gruß


    Denis

  • danke für eure antworten
    wie meinst du das mit nur über 60hz ansteuern lässt?ich meine der dell macht doch auch nich mehr als 60hz oder täusche ich mich da ? mir ist kein tft monitor bekannt der mehr als 60hz schafft
    gut, full hd tvs schaffen ja heute die meisten 100hz oder von sony gibts ja auch schon 200hz
    meint ihr das macht so viel aus? mein bruder hat einen 32´´ philips full hd tv der macht auch keine 100hz und ich bin der meinung es macht nichts aus( auch wenn mein bruder da anderer meinung ist )


    und wieso soll ich das mit dem erweiterten farbraum abschalten wollen über osd ? ich finde es schön wenn das bild schön gesättigte farben hat so dass ich augenweh bekomme beim schauen hehe


    achja und noch eine frage hätte ich da :
    der eizo schafft ja eine 2500x1600 auflösung ,dies ist ja auch seine native auflösung , wenn ich jetzt nun zocken möchte und das spiel keine höhreren auflösungen als 1920x1080 unterstützt bzw. mein pc auch zu schwach wäre um auf ner 2500er auflösung noch ruckelfrei spielen zu können , bleibt mir ja nix anderes übrig als auf 1900 runterzuschalten, bedeutet dies dann nicht wiederum schlechtere bildquali für mich weil er monitor ja auf 2500 am schärfsten ist , da dies seine native ist ...

  • Quote

    wie meinst du das mit nur über 60hz ansteuern lässt?ich meine der dell macht doch auch nich mehr als 60hz oder täusche ich mich da ? mir ist kein tft monitor bekannt der mehr als 60hz schafft


    Es geht dabei erstmal nicht um mehr, sondern weniger. Für PAL-Material sind 50Hz ideal, Film von Blu-ray/NTSC-DVD benötigt 24Hz (bzw. ganzzahlige Vielfache) für eine judderfreie Wiedergabe.


    Quote

    und wieso soll ich das mit dem erweiterten farbraum abschalten wollen über osd ? ich finde es schön wenn das bild schön gesättigte farben hat so dass ich augenweh bekomme beim schauen hehe


    Weil die Standardfarbräume im Videobereich gut bzw. sogar sehr exakt mit sRGB vergleichbar sind. Jetzt kommt es ganz darauf an, wie wichtig dir eine natürliche Wiedergabe ist.


    Quote

    bleibt mir ja nix anderes übrig als auf 1900 runterzuschalten, bedeutet dies dann nicht wiederum schlechtere bildquali für mich weil er monitor ja auf 2500 am schärfsten ist , da dies seine native ist ...


    Korrekt.


    Gruß


    Denis

  • ich habe mir jetzt mal nochmal die beiden tests zu dem 27er und 30er eizo durchgelesen ...und ich muss sagen dass dabei rausgekommen ist dass der 27er durch seinen hdcp support an beiden dvi und dadurch dass er zwischen 50 und 60hz wechseln kann einiges besser geeignet ist als ,,tv-ersatz'' als der 30er ...
    auch beim spielen kommt der 27er auf weniger frames als der 30er ...
    im klartext also: ich könnte den 27er von eizo ruhigen gewissens kaufen und hätte sicherlich kaum ruckler bei hd wiedergabe oder beim spielen und die bildqualität ist herrvorragend -.-
    nur das problem ist nun ich will trotzdem den 30er weil mir der 27er zum tv gucken einfach zu klein ist ... außerdem hätte ich beim 27er auch nich das problem mit dem wechseln der auflösung beim spielen zb. da seine native auflösung ja der des full hd entspricht ...


    tja was soll ich denn nun machen ...^^

  • Großen LCD-TV und nen guten 24" für den PC? Meiner Meinung nach das Sinnvollste in Deiner Lage und bei Deinem Budget auch mit Top-Produkten in beiden Bereichen realisierbar:
    500-600€ für einen 24"TFT + den Rest für einen +40" LCD-TV.
    Vor allen Dingen bist Du flexibler und hättest auch die passende Größe für die jeweilige Nutzung.
    Der Eizo ist ohne Zweifel ein Top-Monitor, aber u.a. für die Jungs entwickelt worden, die den ganzen Full-HD Stuff produzieren, den Du Dir dann auf Deiner Mega-Glotze reinziehen kannst :D


    lg