LCD/Plasma bis ~1000€

  • Hi
    da ich hier schon sehr gute erfahrungen gemacht hab als ich meinen TV gesucht, werd ich auch gleich nochmal nachfragen wegen einem TV für meinen opa.


    Preislich gehts bis zirca 1100(inkl. versand)


    Benützt wir der TV für:
    Normales Sat-Tv (später vieleicht mit HD-Receiver)
    DVD (später Blu-Ray)


    Sollte möglichst zukunftssicher sein.


    Meine vorschlägen waren:


    Panasonic TH-42PZ8E
    Panasonic TH-42PZ80
    Panasonic TH-42PZ85
    Samsung LE-40A656


    Bei den Panasonic ist die Frage ob sich da die Preisunterschiede auch in der Qualität auswirken.


    Danke schon mal im voraus.
    Red Roxxor

  • Hi,
    ich steh vor ca der selben entscheidung.
    46a656 oder 50pz8** bzw 50a457 (sammy)
    Ich hab den 46a656 schon ausgiebig testen können. (Freund hat ihn daheim)
    Das Bild ist absolut Top. Würde ich einen LCD kaufen, dann den. (Ich hab sehr viele verglichen)
    Über 720p und 1080p sowieso wahnsinn, doch auch das digitale pal bild war sehr überzeugend, ab etwa 2,5-3m abstand.
    Näher ists grausam .. der eine Schritt vor oder zurück ist ein unterschied wie Tag und nacht.
    Da du einen kleineren Bildschirm hast, dürfte das aber weniger das Problem sein.
    Das einzige Manko ist eine gewisse LCD typische Mattigkeit des Displays.
    Das darf man sich keinesfalls als milchig oder trüb vorstellen. Nur eben nicht glossy wie mans von einer Röhre gewöhnt ist.
    Die Pana Plasmas hab ich bisher nur in Mediamarkt und Co getestet.
    Mir persönlich gefällt hier das glänzende, aber eben auch spiegelnde Bild fast besser.
    Bei non-full HD Fernsehern, hat Plasma definitiv die Nase vorne.
    Mein einziges Entscheidungsproblem ..
    Die Plasma sind leuchtschwächer und sehen daher in Einkaufszentren, neben LCDs echt blass aus.
    Leider weiss ich nicht wie das dann zuhause in einem abgedunkelten Raum aussieht.
    Kenne niemanden der einen hat.
    Wenn das ganze so weitergeht, werd ich mir einfach bequemlichkeitshalber und auch sicherheitshalber den 656 kaufen, da weiss ich was ich hab, finds spitze, nur das glossy geht mir ab.
    Bins leid jeden Abend nach der Arbeit Fernseher zu vergleichen und Foren zu lesen :P
    Mfg
    edit: ich hab jetzt 3mal versucht lehrzeilen zwecks leserlichkeit einzufügen, aber beim absenden werden sie jedesmal automatisch herausgelöscht :/

  • Wie gesagt suche hier für nen TV für meinen Opa, hab selber den 40a656 und bin wirklich sehr zufrieden, aber da mein opa sicher nicht xbox zockt oder nen pc ansteckt muss ich halt doch noch ein bisschen nachfragen

  • Quote

    Die Plasma sind leuchtschwächer und sehen daher in Einkaufszentren, neben LCDs echt blass aus.

    Das stimmt schlichtweg nicht. LCDs leuchten normalerweise mit 400-500 cd/m². Plasmas schaffen locker 1000 cd/m². Allerdings kommt davon nicht alles im Auge des Betrachters an, was an dem Aufbau jedes Plasma-Panels liegt. Das Licht wird über Gasentladungen erzeugt, die wiederum von Elektroden erzeugt werden, an denen hohe Spannung anliegt. Diese Elektroden befinden sich hinten und, ja genau, vorn an der Plasmazelle. Um nicht zu viel Lichtstärke zu verlieren, werden spezielle Platinlegierungen verwendet, die noch sehr viel Licht durchlassen, aber eben nicht alles. Von der effektiven Leuchtstärke sind Plasmas LCDs daher nur noch leicht überlegen. Warum wirken dann aber die Bilder im Supermarkt blasser? Ganz einfach. Im Elektromarkt gibt es sehr helle Deckenbeleuchtung. Dieses Licht, was im Vergleich zum Wohnzimmer um den Faktor 10 heller sein kann, scheint auf die Platinelektroden vor den einzelnen Plasmazellen und das legt so einen Grauschleier über das gesamte Bild. Plasmas sind deutlich empfindlicher gegenüber Gegenlicht. LCDs juckt das kaum. Daher sieht ein Plasma im Vergleich zu LCDs im Elektromarkt deutlich dunkeler aus und kann seine Stärken nur zu Hause bei realistischen Lichtverhältnissen ausspielen. Dann aber richtig. ;)