Samsung Syncmaster 2494HS

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich hier immer wieder reinschaue wenn ich mir einen Monitor kaufe und viele Infos erhalte, möchte ich mal versuchen etwas zurückzugeben ;)


    Ich habe mir diesen Monitor gekauft, weil ich ein 16:9 TFT gesucht habe was ich sowohl an meiner 360 als auch an meinen PC per DVI betreiben kann. IN die nähere Wahl kam auch der SL3230T, jedoch hat mich der Fujitsu nicht so überzeugt und als Samsung Fan blieb nicht mehr viel im unteren Preissegment übrig.



    Lieferumfang


    Der TFT kommt Samsung typisch mit vielen Anschlußkablen, leider ohne HDMI. Es sind dabei VGA-15Pol Kabel,DVI-Kabel, Netzkabel und 3.5mm Audiokabel.


    Verarbeitung


    Der Standfuß ist sehr solide und der TFT seht sicher auf dem Desk.


    Die Bedienelemente sind als Sensortasten ausgeführt und befinden sich in der unteren rechten Ecke. Desweiteren hat der Monitor einen echten Netzschalter auf der Rückseite und neben den 15pol Sub-D, DVI-D auch noch einen HDMI Eingang. Kopfhörer Ein - und Ausgang befinden sich ebenfalls noch auf der Rückseite.


    Sound
    Kann ich nicht beurteilen, da ich die eingebauten Lautsprecher nicht nutze



    Bild
    Für mich persönlich macht er ein super Bild. Die Ausleuchtung ist sehr gut und Lichthöfe konnte ich keine erkennen. Unter Vista in 1080p bekommt ein gestochen scharfes Bild und einen wahnsinnig riesigen Desktop ;)
    Ich habe dann mal CoD4 in nativer Auflösung und auch mal in 1680x1050 gespielt...hui...in nativer Auflösung sieht es natürlich spitze aus aber auch skaliert auf 1680x1050 sieht das Bild Top aus!
    Zum Schluß noch die 360 angeworfen und mal ein Spiele ohne Balken oben/unten durchprobiert...das sieht einfach nur super aus. Für mich das beste was ich bei mir bisher an der 360 hatte.


    Fazit
    Im Vergleich zu meinen Syncmaster 2032MW und LG L227WT ist das echt ein Unterschied. Ich bin mit dem Gerät total zufrieden und würde das Gerät sofort jedem empfehlen der ein 24" 16:9 TFT in der 250€ Klasse sucht.


    Natürlich spiegelt das ganze nur meine ganz persönliche Meinung und Empfinden wieder...für rein technische Unterschiede fehlen mir einfach die Möglichkeiten..glaube ich ;)


    Falls ich irgendwas testen oder nachsehen soll, einfach schreiben...ich versuche das dann so schnell wie möglich nachzuholen.


    VG, tobias

  • Hallo.


    Mein Tipp um Unterschiede zwischen den Modellen festzustellen (hier 2494HM vs 2494HS): Auf einer Seite wie z.B. geizhals das Modell raussuchen und dort auf den Link "Info des Herstellers" klicken. Dann gezeilt vergleichen.


    Hier konkret:
    Via Email hat mir der Samsung Kundenservice auf meine Frage der Unterschiede folgendes geschrieben:


    "Bis auf die genannten Unterschiede sind beide Geräte gleich. Es ist also der USB Hub und die Ergonomieoptionen, die den Unterschied ausmachen."


    Dies kann aber nicht stimmen, den der 2494HS hat auf der offiziellen Homepage eine geringere Pixeldichte, d.h. 60cm Diagonale statt 61cm wie der 2494HM.
    Der 2494HM hat dazu einfach noch ergonomische Features wie Höhenverstellbarkeit, Pivot USB HUB etc.
    Habe den Monitor 2494HM frisch zu Hause stehen, und werde hier in Kürze etwas dazu schreiben.
    Ersteindruck:
    -ausgeprägter weisser Lichthof entlang der oberen Horizonale. Leider penetrant.
    -knackig, knallig kontrastreiches Bild wie fast generell typisch bei Samsung
    -Summen bei erniedrigter Brightness kann ich nicht beurteilen, da mein PC leider so oder so sehr laut ist.
    -über Cyberlink Power DVD oder VLC kann ich nicht eine 1:1 Pixeldarstellung eines HD-Filmes feststellen, immer noch kleine "Treppen" im Film an bestimmten Kanten
    -sehr gut zum Fernsehen vom Bett aus geeignet, d.h. subjektiv Blickwinkel ok und nicht zu matt/ dunkel sumpfig wie z.B. der Benq G2400WD oder V24000W (dies gilt bei einem Abstand von über 3m).
    -wenn man 16:10 direkt mit 16:9 vergleicht ist die fehlende Höhe bei 16:9 doch auffällig.


    -Samson

  • ok vielen dank. Würdest du mir den Monitor auf alle fälle uzm kauf beraten? oder ist der Benq V2400W mehr zu empfehlen?

  • Hi.
    Details wie z.B. den Input lag kann ich nicht beurteilen. Subjektiv tun sich in dieser Hinsicht Benq V2400W zu 2494HM nichts. Kein Schlieren oder Verögerung bei beiden zu merken.
    Bei Benq V2400W ist es aber wegen diverser Tests bekannt, dass es fast keine Verzögerung beim Spielen gibt.
    Der Preis ist bei beiden fast identisch (Stand 15.02.2008 270EUR Benq V2400W + ca. 10EUR DVI-D Dual Link Kabel [es enthät nur VGA Kabel!!] vs 2494HM 279EUR [alle Kabel inklusive!]).
    Der Samsung bietet abgesehen von der Fläche mehr "Luxus" für das gleiche Geld.



    für mich ist der Benq zum Tippen/Office und Surfen wegen dem Format 16:10 angenehmer.


    Der Samsung ist was Filme schauen angeht weitaus besser wegen der ausgeprägten Helligkeit (Benq für die Augen viel zu anstrengend aus der Distanz),
    Echte Pluspunkte sind auch der USB Hub, Höhenverstellbarkeit etc.
    Für den Samsung bzw. 16:9 Format TFTs generellt gilt als Vorteil, wenn man vorhat einen HD-Fernseher und seinen Monitor via PC parallel anzusteuern bzw. häufig hin und her-zu schalten.


    Die Optik beider Geräte ist hochwertig (z.T. Klavierlack), nervig finde ich bei Samsung den rel. langsamen und etwas unpräzisen Input via Touch-Buttons.
    Die Schrift auf der jeweiligen nativen Auflösung ist auch gut lesbar.


    (Preislich käme für Dich dann auch der 16:10 Samsung T240 bzw. T240HD in Frage, der schneidet auch gut ab, aber der Input soll etwas verzögert sein (kein Profi-Gamer Monitor) und das Summen ist bekannt (kein Silent-Monitor)).


    Wenn Dich der Punkt des Filme-Schauens aus der Distanz nicht stört würde ich persönlich eher zu einem guten 16:10 wie dem Benq tendieren.
    Am besten erstmal im lokalen Elektromarkt die neuen 16:9 angucken, damit die Grundsatzfrage der etwas kleineren Fläche persönlich für einen entschieden ist.



    -Samson

  • vielen dank für deine ausführliche antwort..ja ich sehe schon manchmal filme an...manchmal auch gamen...meistens jedoch chatte und surfe ich...vom design gefallen mir auch beide..wobei der benq schon etwas ungewöhnlich ist:D Ich besitze jetz gerade auch einen benq 19 zoll..bin bis jetz zufrieden..ist mir jetz aber zu klein.. ich weiss nicht..mit dem 16:9 ...es heisst ja dass das die zukunft ist.....ich kann mich einfach nicht entscheiden. :whistling:
    Welcher Monitor ist denn von der Bildqualität besser?
    mfg

  • meint ihr, dass der 2494HM in der nächsten Zeit billiger wird...oder das noch ne weile dauern wird?
    Denn jetz ist er überall teurer geworden...bei printus24 kostet er jetz 299 bei hardwareversand wurde er auch teurer..das ist doch komisch..

  • ich bin am 2494hm interessiert, aber das urteil zu dem 2494HM in den beiden threads hier hat mich doch abgeschreckt. gibs denn keine positiven eindrücke bezüglich des panels.
    was mich auch wundert, dass der 2494hs offenbar einen besseren eindruck hinterlassen hat. kann das jemand bestätigen ?

  • ich muss das leider widerlegen ^^


    ich benutze im moment den 2494hs und bin alles andere als zufrieden! ich hab mir noch nicht mal die mühe gemacht, das display mit einer bluray zu testen, weil überall auf dem panel verteilt unschärfen zu erkennen sind. besonders beim lesen von texten ist das ne echte zumutung!
    der fehler ist leider sooo stressig, dass das display morgen wieder zurück zum händler geht.

  • Habe ich aber ein Glück.
    Mein Wunschmonitor ist hier getestet worden und dazu noch von Jemandem mit einer 360!


    Ich hätte eine Frage.
    Der 2494HS sollte bei mir eigentlich nur für die Xbox 360 hinhalten. Ab und zu Nochmal für den PC, wenn ich 2 Bildschirme benötige, oder eben auf meinem 225MW tv'en will, aber am PC arbeiten muss.
    Deswegen meine Frage (Als HC - Zocker^^): "Ist Schlierenbildung sichtbar?"
    Clouds konntest du ja auch nicht feststellen.
    Bis jetzt sieht alles so aus, als ob ich ihn mir kaufen werde!