FullHD Office-Monitor für Programmiertätigkeiten (und Playstation 3, evtl. TV) ab 23", max. 300€

  • Hi,


    ich habe vor mir einen Monitor zuzulegen. Zur Zeit arbeite ich ausschließlich an meinem Notebook. Da ich als Programmierer tätig bin und oft sehr viele Fenster geöffnet habe, die ich gerne nebeneinander dargestellt hätte, reicht mir meine Notebook-Auflösung von 1280x800px kaum aus und ein Full-HD Monitor sollte her. Als Ausgang bietet mein Notebook HDMI, kein DVI, deshalb kommen am einfachsten nur HDMI-Monitore in Frage.
    Da ich mir auch demnächst eine Playstation 3 zulegen möchte wäre es natürlich auch praktisch, wenn ich den Monitor für die Full-HD Qualität der Playstation nutzen kann, da mein alter Röhrenfernseher die Qualität mindert, zum TV schauen jedoch noch sehr gut ausreicht (d.h. ein neuer Fernseher wäre überflüssig).


    D.h. folgende Kriterien sind mir wichtig:
    - in erster Linie Office-Monitor
    - Full-HD-Auflösung (d.h. auch Diagonale so ab 23")
    - HDMI-Eingang
    - Preis ab 200€ bis maximal 300€


    Ich hatte schon mal etwas recherchiert und dabei direkt einen Samsung 2333HD gefunden, der meinen Anforderungen entspricht, jedoch habe ich auch oft gelesen, dass sich der Monitor nicht eignet, um per HDMI den Laptop anzuschließen.


    Hättet ihr spontan gute Tipps für mich?


    Danke und Gruß

  • Mit einem HDMI-auf-DVI-Kabel kannst Du die Auswahl auch erweitern. So kannst Du ein Display wählen, dass z.B. DVI für den Laptop besitzt und HDMI für die Playstation. Der Samsung 2333HD bietet beides und wäre auch als TV einsetzbar. Wenn Du allerdings vor allem viel PLatz und das Display zum Arbeiten brauchst, schau dir alternativ mal den Samsung T240 oder T240HD (mit TV-Funktion) an. Die haben 1200 Punkte in der Vertikale. Das macht in der Praxis vor allem bei Applikationen mit breiten horizontalen Symbolleisten einen deutlichen Unterschied.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Hi,


    vielen Dank für deine Antwort!


    Hat der T240HD denn außer dem größeren Bildschirm noch irgendwelche Vorteile? Macht ja immerhin rund 60 Euro im Preis aus.


    Ich denke dann würde ich eher zum T240HD als zum T240 tendieren, die Fernsehfunktion ist vielleicht ganz praktisch. Bzw. taugen solche Monitore überhaupt als Fernseher? Normale Fernseher sind ja überlicherweise viel teurer als Monitore, oder nicht?
    Ich habe zuhause auch nur einen analogen Kabelanschluss, also kein Digitalfernsehen, kann ich da den Monitor überhaupt als Fernseher nutzen?


    Danke und Gruß

  • Du kannst von so einem Kombi-Gerät kein Wunder erwarten verglichen mit einem reinen LCD-TV, zumal bei analoger Kabeleinspeisung. Aber gegenüber dem alten Röhrenbildschirm würde ich die Funktionen für 60€ einfach mal mitnehmen. Das Antehnnekabel kannst du normalerweise problemlos in den TV-Tuner-Antennen-Eingang stöpseln. Das Bild ist durchaus nicht schlecht wie der Test des kleineren Bruders T220HD gezeigt hat.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Okay, vielen Dank, ich denke ich werde dann beim T240HD zuschlagen, außer jemand hat noch gute Einwände :)


    Als PC-Monitor sollte der alle meine Bedürfnisse erfüllen und als TV müsste er ausreichend sein, ich denke nicht, dass ich so anspruchsvoll bin was Fernsehen angeht.