Spielen mit interpolierter Auflösung

  • Hi,


    ich überlege jetzt schon seit längerem, einen TFT zu kaufen. Meine Wahl würde dabei auf den NEX 1860NX fallen. Nun gibt es aber ein kleines Problem...


    Ich hab im Moment einen (imo) nicht all zu starken PC. Als CPU hab ich einen Intel Pentium 4 mit 1,3 Ghz, dann hab ich noch 256 MByte PC800 RDRAM und dazu noch eine Sparkle GeForce 4 Ti/4200 mit 128 MByte DDRRAM als Speicher und einem Digitalen Ausgang als Grafikkarte. Leider kann ich damit viele Spiele "nur" mehr in 1024x768 oder gar in 800x600 zocken - die Standard-Auflösung des NEC 1860NX ist aber 1280 x 1024. Noch dazu wird es bei dem Spiel auf das ich im Moment am sehnlichsten warte (Sacred ) nur die Auflösung 1024x768 geben.
    Deshalb würde es mich jetzt intressieren wie es sich auf dem NEC 1860NX mit einer interpolierten (mit festen Seitenverhältnis) Auflösung von 1024x768 spielen lässt. Auch allgemein würde es mich intressieren mit welcher Interpolations-Art man am besten zocken kann und ob dies bei TFTs dann auch noch "ansehlich" ist.


    MfG Fullover

  • Für Spiele bedeutet die Interpolation i.d.R. kein großes Problem. Es sieht halt wieder so unscharf aus wie auf einer CRT. Ansehnlich sieht das allemal aus.

  • Quote

    Original von Jetson
    Für Spiele bedeutet die Interpolation i.d.R. kein großes Problem. Es sieht halt wieder so unscharf aus wie auf einer CRT. Ansehnlich sieht das allemal aus.

    k, thx. :)


    Und sieht das auf einem 18,1"-er auch noch mit 800x600 gut aus?

  • Quote

    Original von Fullover

    k, thx. :)


    Und sieht das auf einem 18,1"-er auch noch mit 800x600 gut aus?


    Was heißt gut? Mit Schärfeverlusten muß man dabei immer leben, aber allgemein interpolieren die NEC schon recht gut.
    Ferner bietet der NEC noch die seitengerechte Darstellung und die Originaldarstellung. Bei letztem interpoliert auch bei keineren Aufllösungen nicht (schwarze Ränder).

  • Bei 800x600 ist halt erfahrungsgemäß nicht so sehr die Interpolation das Problem, vielmehr die Tatsache, dass man bei nem 17er oder 18er display einfach jeden einzelnen Pixel sehen kann, was schon sehr, sehr unansehnlich werden kann - wenn es nicht ein schnelles Action Game ist, wo man so und so nichts mehr von der Grafik erkennen kann. Aber Strategiespiele oder Rollenspiele, die keine hohe Auflösung unterstützen (ich denke da mal an Diablo 2 z.B. - 800x600 max.) schauen auf einem CRT einfach viel besser aus - ist halt so, mit der Tatsache muss man als TFT Besitzer leben. 1024er Spiele schauen schon besser aus, wie halt schon erwähnt - aber davon zu reden, dass Interpolation keine Probleme bereiten, ist nunmal (mehr oder weniger) falsch. (Punkt) ;)

  • Quote

    Original von sph3re
    1024er Spiele schauen schon besser aus, wie halt schon erwähnt - aber davon zu reden, dass
    Interpolation keine Probleme bereiten, ist nunmal (mehr oder weniger) falsch. (Punkt) ;)


    Das ist Ansichtssache wie jedes, wie jede Aussage über die Bildqualität eine rein individuelle ist. Interpolation ist auch nicht gleich interpolation. Man sollte nicht den Fehler machen, auch kleinere Auflösungen auf Vollbild zu interpolieren, wenn sich abei das Seitenverhältnis ändert. Dabei fallen Pixel dann viel schneller auf, als wenn man seitengerecht interpoliert.
    Letztlich hängt dies auch von der Güte der Interpolation ab. Es gibt schon TFT-Monitore, die wollen jeden Pixel zeigen. ;)

  • Quote

    Original von Weideblitz
    Das ist Ansichtssache wie jedes, wie jede Aussage über die Bildqualität eine rein individuelle ist. Interpolation ist auch nicht gleich interpolation. Man sollte nicht den Fehler machen, auch kleinere Auflösungen auf Vollbild zu interpolieren, wenn sich abei das Seitenverhältnis ändert. Dabei fallen Pixel dann viel schneller auf, als wenn man seitengerecht interpoliert.
    Letztlich hängt dies auch von der Güte der Interpolation ab. Es gibt schon TFT-Monitore, die wollen jeden Pixel zeigen. ;)


    du hast natürlich damit recht, das die Bildqualität nur eine subjektive, individuelle Aussage ist. Manche Leute sehen jeden einzelnen Pixel eines UXGA 1600x1200er 15" Notebookdisplays, andere nehmen nicht mal Notiz eines verzerrten Seitenverhältnisses oder einer Interpolation. Nichtsdestotrotz verstehe ich nicht ganz deine Aussage zwecks 1 zu 1 Interpolation - wenn ich ein 17"er display habe, dann möchte ich das auch im Vollbild ausnützen.


    Ich habe zudem auch die Einbildung, dass das 5:4 Seitenverhältnis nicht ein so tragisches Problem ist (bei I. und anderen Problemen) als das von manchen hier beschrieben wird. So lassen sich Spiele (neulich gestetet mit Freelancer, unterstüzt kein 1280x1024) meist akzeptabel mit 1280x960 spielen, von einer Verzerrung oder Verschlechterung der Bildqualität merkt so gut wie nichts. (mit "man" meine ich meine subjektive Empfindung, klar dass andere vielleicht hier etwas erkennen)

  • Hallo,


    ich persönlich finde die Interpolation bei Spielen hervorragend. Bei Office-Anwendungen habe ich mit der Interpolation schon Problem, weil es mir nicht gefällt.


    Bei einem einzigen Spiel das ich habe - der Fußballmanager 2003 fährt bei 800 x 600 - sieht das Ganze nicht wirklich gut aus, aber das tut das Spiel bei einer Röhre auch nicht. Ab 1024 denke ich mir bei Spielen überhaupt nichts, ganz im Gegenteil bin immer wieder begeistert von der Bildqualität. Ich spiele immer auf Vollbild, obwohl ich umschalten könnte.


    Mir fällt bei meinem TFT auch auf - bei manchen Spielen schwächelt die Geforce TI 4600 gegenüber z. B. den ATI 9700, 9800 ein wenig - dass man AA u. AF Einstellungen oft getrost weglassen kann, weil eben das Bild so schön ist. Ja und über Spiele die auf 1280 bei einem System problemlos laufen, braucht man sowieso nicht viel sagen - einfach ein Hingucker. :)


    Fazit: Ich würde der Interpolation ab 1024 keine grosse Bedeutung zukommen lassen, weil die Bildqualität gegenüber einem CRT um Längen besser ist, lässt man Unschärfen bei schnellen Bewegungen aussen vorbei.


    Grüsse GranPoelli

  • Das wollte ich hören GranPoelli :D


    Hab schon wieder Angst bekommen 8o
    Nun ist der X82 doch bestellt. :P
    Hoffentlich kommt das Ding langsam rann :evil:


    Gruß Hoffi

  • Quote

    Original von Hoffi
    Das wollte ich hören GranPoelli :D


    Hab schon wieder Angst bekommen 8o
    Nun ist der X82 doch bestellt. :P
    Hoffentlich kommt das Ding langsam rann :evil:


    Gruß Hoffi


    Hallo @Hoffi,


    Angst brauchst Du beim X82 nicht haben, das ist ein Spitzengerät und es wird Zeit, dass Du Deinen TFT bekommst!!!!!!!


    Hoffe @hoffi (ist ja schon fast ein Wortspiel), daß Du genau zufrieden bist wie alle anderen Sony-User hier im Forum auch!! Schön wäre es, wenn Du einen Testbericht verfassen könntest und Du Deine Eindrücke hier schildern könntest.


    Du wirst viel Spaß an Deinem neuen TFT haben, Du wirst es sehen!!!

    Grüsse GranPoelli

  • Jo, dass mache ich auf jedem Fall !
    Hab ich ja auch schon geschrieben.
    Wird ein reiner Testbericht, der das schildern soll,
    wie ich den Umstieg zu einem TFT empfinde !


    Denke, wenn der Moni Ende diese Woche kommt, dass ich es zur nächten Woche poste !


    Gruss Hoffi