Kaufberatung TFT 22 als Nachfolger für mein FS TFT P19-2

  • Hallo,
    da mein Fujitsu Siemens P 19-2 an meine Freundin abgegeben werden soll, suche ich einen Nachfolger. Bin vom Bild, Handhabung etc. eingentlich sehr mit ihm zufrieden gewesen.


    Nun soll es ein 22 TFT sein.


    Verwendung: fast 90 % Office (viel Excel) also sollte schon augenschonend sein. Die restlichen 10 % verwende ich den TFT für Internetstreams, Bilder und Videos.


    Was für einen TFT könnt ihr mir empfehlen.


    Ich werfe dann mal den Fujitsu XL 3220T in den Raum - Preisklasse soll so um die 160 EUR sein.


    Danke schon mal.

  • Du hast mit dem FSC P19-2 einen Monitor mit einem sehr guten S-PVA-Panel genutzt, deshalb könnte es sein, dass dir das TN-Panel des XL3220 sauer aufstößt. Normalerweise würde solch ein Gerät für Excel reichen und ob dir die Einschränkungen auffallen werden, wage ich nicht vorher zu sagen. Bei deinen Preisvorstellungen wird dir jedoch keine große Alternative bleiben, da gibt es nur TN.

  • Und wie sieht es mit "laufenden Bildern" auf dem TFT aus? Wenn ich meine Preisvorstellung vom ersten Beitrag mal außen vor lassen,was für einen empfiehlste mir denn dann?

  • Wenn ich mir momentan einen Fernseher holen würde, dann ziemlich sicher mit einem VA-Panel, da mich das Schwarz dort am ehesten anspricht. Bei dem großen Betrachtungsabstand sind die Winkel normalerweise nicht so entscheidend, aber nur dunkelgrau bei einer Nachtszene geht für mich einfach nicht und die Pumperei beim dynamischen Kontrast nervt. Samsung hat jetzt den ersten Monitor mit einem besonders preiswerten PVA-Panel vorgestellt und leider ziemlichen Mist abgeliefert, da er dunkle Töne überhaupt nicht auseinanderhalten kann. Ob dies ein Problem des Panels ist oder nur der Umsetzung in diesem speziellen Monitor, werden erst weitere Angebote damit klären können. Bis dahin wird man sich mit günstigen IPS-Angeboten begnügen müssen, die zum Teil bereits erhältlich sind oder in den nächsten Wochen erscheinen werden. Da wären Dell 2209WA, NEC EA231WMi oder LG W2220P zu nennen.

  • Ich bin auch wieder einmal auf der Suche, der letzte Monitor LG 2442 mochte mich nicht und hat unter 93 % gebrummt bzw. ein grelles Bild geliefert :) .


    Ich habe nachgeforscht und ich bin mir am überlegen, ob ich nicht den NEC 221 WM nehmen sollte, er hat angeblich ein subjektiv schönes Bild und das ist für Office am wichtigsten. Vor allem wenn man mindestens als 3-4 Stunden am Tag vorm PC hocken muss. Er kostet aber ca. 220 €. Jedoch ist das ein TN Panel mit Blickwinkeleinschränkung.

  • Also ist mein jetziger FS P19-2 mit senem VA- Panel schon für Internet-Streams und Office ein idealer TFT - auch noch 3 Jahre später? Oder anders ausgedrückt - würdest du mir z.B. einen gebrauchten FS P19.2 für 75,00 EUR incl. Versand eher empfehlen als z.B. einen neuen Acer 19 TFT X193WA für 99,00 EUR?