32 TFTs 17,18,19 und 20 Zoll (PC Direkt 09/03)

  • Ich habe heute bemerkt das bei dem PC Zeitschrift PC-Direkt Ausgabe 09/03 ein Test mit 32 TFT Bildschirme steht. Dabei wurde besonders auf Kontrast, Spieltauglichkeit und auf die DVD Tauglichkeit geachtet. Die Bewertung wurde von 2 Betrachtern Subjektiv vorgenommen.


    Testsieger unter allen 17er, 18er, 19er und 20er wurde der 17 Zoll Viewsonic VP171b.

  • Hallo !


    Hier ist der Link zum aktuellen Heft :



    Welche TFTs wurden denn insgesamt gestest? Viele Grüße...

  • Also gut=


    17er:
    ADI A710 75%
    ADI A715 75%
    Belina 101715 72%
    Belina 101725 75%
    Claxan CL-LCD-8170CA 70%
    CTX S700 53%
    CTX S730 53%
    Fujitsu-Siemens B17-1 78%
    Hyundai L70S 75%
    Hyundai Q17 75%
    Liyama E4305-W 72%
    NEC LCD1701-BK 70%
    NEC LCD1760NX-BK 67%
    NEC LCD1760VM 70%
    Princeton P17MS 75%
    Sampo S17MI 75%
    Samtron 72V 75%
    Sony SDM-HS73 78%
    Sony SDM-S71R 78%
    Viewsonic VP171b 93% Testsieger


    18er:
    NEC LCD1860NX 63%
    Viewsonic VP181b 72%
    Waitec Shining 181 67%


    19er:
    Claxan CL-LCD.8190C 75%
    CTX P992E 75%
    Eizo L767 75%
    Fujitsu-Siemens P19-1 70%
    Hyundai L19T 72%
    Viewsonic VP191b 70%
    Viewsonic VX900 75%


    20er :
    NEC LCD2080UX 75%

  • Na endlich mal ein Test bei dem die neue HS-Serie von Sony dabei ist!!! Und mein Liebling hat 78%!


    Na das lese ich mal als Platz 2 für den Sony HS73 ( mit dem Sony S71undFujitsu-Siemens B17-1 ). Ich gebe normalerweise aber nicht allzuviel auf solche Tests - diese Meinung habe ich hier auch schon mehrfach vertreten.


    Schön aber,dass dieser Test meinen persönlichen Eindruck und meine eigenen Tests bestätigt!- das ist viel wichtiger! - ein sehr schönes TFT und ideall zum Zocken! Auf den kompletten Bericht bin ich mal gespannt....


    Viele Grüße von SILVERSURFER!

  • Quote

    Original von Hakim
    Carlo28

    Die Spieltauglichkeit wurde mit 50% bewertet. Sie steuerung wurde auch etwas bemängelt. Aber sonst sehr gute werte für den 20er


    Danke! Wurde das vieleicht auch irgendwie begründet? Ich ging eigentlich davon aus das er für Spiele ausgezeichnet wäre. Prad hat das ja auch im Test geschrieben irgendwie fühle ich mich verunsichert ob ich da ev. aufs falsche TFT setze.

  • Carlo28


    also bei 32 TFTs kannst du dir vorstellen das man keine ausführlichen testberichte über jeden TFT geschrieben hat. Pro seite werden 4 TFTs beschrieben. Also die 50% spieltauglichkeit haben auch einige 16ms 17 zoll TFTs. Und den wert haben so wie ich es gesehen habe die meisten TFTs. Der höchste wert für die Spieltauglichkeit ist mit 90% angegeben. Den haben nur 3 TFTs: NEC LCD1701 und 1760NX und der Testsieger

  • Und wie wurde die Spieletauglichkeit des VP181b angegeben? Auch 50% wahrscheinlich...
    was mich auch noch interessieren würde: wo punktet der VP171b eigentlich so krass, dass er am Schluss 15 Prozentpunkte mehr als der nächstbeste Kandidat haben kann?


    Uller

  • @Uller
    VP181b auch 50% Bingo! Mir ist aufgefallen das es keinen schlechtern wert für Spieltauglichkeit gibt! Das kann ja nicht stimmten. Wenn die 19er 50% Spieltauglichkeit haben kann doch ein 17er TN Panel mit 16ms nicht genau so eingestuft werden....oder?


    Der VP171p hat Kontrast: 100% 3D: 90% DVD: 90% Gesamt: 93 %

  • Quote

    Original von Hakim
    Carlo28


    also bei 32 TFTs kannst du dir vorstellen das man keine ausführlichen testberichte über jeden TFT geschrieben hat. Pro seite werden 4 TFTs beschrieben.


    sehe ich anders. Wenn man sich schon 32 TFTs zuschicken läßt erwarte ich als Konsument einen vollständigen Test, ansonsten sollten Sie sich lieber 16 zuschicken lassen...


    Das ist doch alles nur Geldmacherei...Quantität anstatt Qualität. Die sollten viel eher mehr TestTFTs zu Prad schicken 8) :]

  • Quote

    Original von corn
    sehe ich anders. Wenn man sich schon 32 TFTs zuschicken läßt erwarte ich als Konsument einen vollständigen Test, ansonsten sollten Sie sich lieber 16 zuschicken lassen...


    Dieser Bericht ist auch für meinen Geschmack etwas zu knapp ausgefallen. Es wird doch sehr wenig auf Stärken und Schwächen der einzelnen TFT´s eingegangen. Interessant sind versch. techn. Eintelheiten und die subjetiven Bewertungen der Kandidaten...


    Ein ausführliches Fazit bzw. weitere Infos zum Testsieger fehlen.

  • Und mir bitte den vom CTX P992E, ueber den ich mal wieder bis auf die nackten Daten nichts im Internet finden kann. Laut c't scheint das ein sehr interessantes Modell zu sein.

  • c't ist das einzig Wahre - kaufe schon seit ca. 5 Jahren keine anderen Fachzeitschriften mehr, die testen viel zu ungenau, die c't hingegen ist bekannt dafür, dass sie sogar den Reibungsquoeffizienten von Mäusen in Zusammenhang mit Oberflächen von div. Mauspads misst... :D

  • In der Regel spricht die c't keine direkte Empfehlung aus, das kommt nur selten vor.
    Normalerweise werder dort pro Gerät die herausragenden Vor- und Nachteile genannt und ein einem Fazit ein gewissen Vergleich gezogen.
    Zu jedem Gerät gibt es dann entsprechende Ausleuchtungbilder und einige Vergleichstabellen.


    Die Entscheidung wir dem Käufer dadurch zwar leichter gemacht aber nicht dur die Angabe eines Siegern oder Verliehres abgenommen.

  • Kann man nicht so sagen. Es gibt mehrere Empfehlungen, je nachdem was man will. Der Gericom hat am wenigsten Schlieren, ist aber sonst nicht so dolle; er hat auch nur einen analogen Eingang. De Eizo hat das weiteste Farbspektrum vor dem CTX, der aber dafuer zusatzlich die mit Abstand beste Ausleuchtung hat. Und bei Eizo und NEC hat man halt die vielfaetigsten Moeglichkeiten im OSD.


    Also fur mich sieht es stark nach dem CTX aus.

  • sascha
    Hört sich sehr interessant an. Wie komme ich denn zu diesen c't Infos bzw. zu dem Testbericht - insbesondere zu Eizo und Nec?