19 - 24" Monitor für einfache Bildbearbeitung

  • Servus,


    ich bin auf der Suche nach einem 19-24" großen Monitor den ich vornehmlich für die Bildbearbeitung verwenden wollen würde. Preislich liegt die Schmerzgrenze bei 500 Euro.


    Ich muss dazu sagen, dass sich die Bildbearbeitung bei mir auf recht oberflächlichem Niveau abspielt, will sagen, Tonwertkorrekturen, Weißpunkt, Helligkeit/Kontrast, Sättigung und vielleicht ein paar Filter, also keine High-End Geschichten. Letztenendes ist entscheidend, dass ich nach dem Ausdrucken möglichst keine Abweichungen zur (kalibrierten) Monitordarstellung haben möchte.


    Ich habe jetzt schon einiges über den Dell UltraSharp 2209WA gelesen, mich "schreckt" aber der für einen Bildbearbeitungsmonitor doch recht geringe Preis noch etwas ab. Oder meint ihr der würde es auch tun?


    Besten Dank schonmal für eure Hilfe!

  • Vielen dank schonmal für die zahlreichen Antworten ;)


    Ich habe meine Entscheidung jetzt mal auf den Dell Dell UltraSharp 2209WA und den Eizo EV2333 WH-BK eingegrenzt, beide sollen den sRGB Farbraum nach Kalibrierung nahezu perfekt abdecken, der letztere sogar schon fast ohne.


    Nun stellt sich die Frage ob der Eizo den Mehrpreis wert ist und vielleicht gegenüber dem Dell einige gravierende Vorteile bietet, oder ob der Dell für meine Ansprüche ausreicht?

  • Hallo FastEddie!


    Wenn praktisch die gleichen Fragen schon zig-mal gestellt wurden, wird die Resonanz natürlich abnehmen.


    Für Bildbearbeitung ist der Eizo die eindeutig bessere Lösung und der Mehrpreis gut angelegt. Bei dem Eizo kann man auch vorerst auf eine Kalibrierung verzichten.


    Wenn Bildbearbeitung zweitrangig ist und man einen s.g. Allrounder sucht kommt man auch gut mit dem Dell zurecht. Eine Kalibrierung ist bei dem Dell aber nicht ganz problemlos.


    Grüße
    Winston Smith

  • Danke für die Antwort und den Hinweis!


    Mir ist bekannt, dass es schon einiges mit dem gleichen Titel gibt, nur hat jeder andere Ansprüche die anderes Gerät erfordern. Von daher waren mir Threads wie "Guter Monitor für ...." etwas zu vage um meinem Wunschprodukt näher zu kommen.


    Könntest du vielleicht das Problem der Kalibrierung beim Dell noch etwas näher erläutern?

  • Hallo FastEddie!


    Der Dell braucht wohl seine Zeit bis er die bei der Kalibration eingestellten Werte stabil hält.


    Damit wird eine Kalibration zum Geduldspiel.


    Für EBV ist der Eizo vorzuziehen.


    Grüße
    Winston Smith