Samtron 91s (Prad.de User)

  • Warum ein TFT ohne DVI-Eingang?
    Ganz einfach, es war der Preis für einen 19“er mit einem schmalen Rahmen. Was für mich wichtig war, er passt sehr schön neben die beiden 17“er CRT Monitoren. Bauhöhe knapp 42cm.
    Dazu habe ich noch keine Grafikkarte mit einem DVI-Ausgang. Und wenn es irgendwann mal soweit ist, werde ich ihn als Zweit- oder Drittmonitor einsetzen.


    Das erste was man sucht sind die Pixelfehler. Und er hat auch einen: von oben 5cm und 2cm links aus der Mitte. Immer dunkel, eher etwas verschwommen grau. Man muss ihn schon gut suchen.


    Der Ständer, naja, sieht nicht besonders toll aus. Die Höhe lässt sich nicht verstellen, was es bei mir allerdings auch nicht braucht.
    Das Monitorkabel habe ich gut abgewinkelt, so dass es nicht im Sichtfeld erscheint, und dann durch die Aussparung im Ständer weggeführt.


    Das Menu ist sehr einfach zum bedienen, auch das beste, welches ich bis jetzt persönlich gesehen habe. Nebst dem Ein/Aus Schalter auf der Frontseite, gibt es noch einen auf der Rückseite. Ich denke mal er für das Integrierte Netzteil.


    Filme schauen ist möglich, aber vom Schnellfortlauf würde ich die Finger lassen. Gibt ein ganz schönes geruckel.


    Spielen? Ich habe keine aktuellen Spiele und habe es halt mit x-wing allince probiert. Muss sagen das geht ganz ordentlich, hätte es nicht gedacht. Was fehlt sind die schönen Glanzeffekte, welche mit den CRT Monitoren zu sehen sind.


    Strategiespiele sollten eigentlich auch kein Problem sein.


    Was mich erschreckt hat, war Pinball.exe im Vollbildmodus. Da kann einem ja schlecht werden. Liegt wohl an der Auflösung.

  • Danke für den Bericht, damit bist du der erste Boardi der einen Samtron 91S hat. Wünsche viel SPass mit dem Gerät.