SamyGo: DVB-S2-Tuner per USB (TwinTuner-TV nicht existient), und damit Multirecording (nur durch Senderanzahl im Transponder begrenzt)

  • Hallo.


    Ich las dass es für Samsung-Fernseher alternative Firmware gibt.
    Da anscheinend kein einziger Hersteller ein Gerät mit Twin-DVB-S2 hat (von Panasonic habe ich schon die Absage), wäre hier evtl. eine Hintertüre zu einem TV bei dem man ohne externem Receiver auskommt?


    Enigma-2 scheint mir scheintod, da tut sich nicht mehr viel. Auch "Open Source" bringt da nicht den Vorteil, z.B. gibt es wenige bis keine "spektakulären" Plugins. Keine Universelle Mediathek (gab kurzzeitig eine, doch der Programmierer gab seinen selbst betriebenen -leider nötigen- Server auf), HBBTV ist auch nur ein "wäre theoretisch denkbar"-Wunsch.


    Eine Killerfunktion ist z.B. das Streaming über das Internet.
    Ich persönlich reise ja nicht, aber für meine Mutter war es schon eine sehr nützliche Funktion um von Thailand (Astra 19.2E nicht in Sichtweite) aus alle Sender über ihren Receiver sehen zu können.
    Aber wenn es da eine PC-Software für die DVB-S2-Karte gäbe (?), wäre das verzichtbar, da auch bei Enigma2 noch ein PC mit VLC im Netzwerk laufen muss.


    Bleibt noch die Twin-Tuner-Funktionalität. Sogar mit der Option über USB einen (oder mehr?) Sundtek-DVB-S2-Tuner für Tripple-Tuner oder Quad-Tuner anzuschließen.
    Und die Anzahl der Aufnahmen ist nur durch die Anzahl der Sender in den zwei (ohne weiteren USB-Tuner) Transpondern beschränkt.
    Also auch 10 oder mehr. Das habe ich schon mal ausprobiert.


    Kann SamyGo diese Punkte erfüllen?
    Also z.B. per USB einen oder mehrere DVB-S2-Tuner nutzen, wenn das Gerät selbst nur einen oder keinen (gibt es Samsung 3D-Geräte ohne DVB-S2-Tuner?) hat.
    Wenn dies geht, und die Anzahl der Aufnahmen/Sehen dann nicht auf zwei beschränkt ist, wäre es möglich auf den Receiver zu verzichten (dessen Erlös mit in den TV fließen kann).
    Wenn das Streaming per PC-Software geht, und es dafür eine Empfängersoftware für idealerweise Android gibt.


    Haben Samsung-TV auch eingebaute Kartenleser, oder nur CI-Slots?
    Wenn sie auch Kartenleser haben, gibt es in oder für SamyGo dann auch SoftCAMs die HD+-Karten lesen können?
    HDTV ist ein KO-Kriterium. OK, notfalls wird es ein extra CAM tun. Sind da Unverträglichkeiten von "Teufel" und "Uni" im Samsung-Geräten mit SamyGo bekannt?


    Bietet SamyGo all das was Samsung in der Originalfirmware anbietet?
    Also z.B. deren "Meta-Mediathek" der ÖR Mediateken, von YouTube und die Apps. Das ist zwar noch kein Android@TV (Das wäre gut), aber wenigstens etwas Ausbauzukunft (Apps...).


    Die Wiedergabe von Mediendateien bis 1080p ist möglich? Das einbinden von Netzwerkfreigaben zur Wiedergabe? Oder auch als Festplattenalternative (NAS) zur Aufzeichnung?
    Ist es möglich Blu-rays wieder zu geben?



    Danke...