Neuer Monitor : Dell U2212HM oder Dell U2312HM

  • mein 19" TFT ist kurz davor seinen Geist aufzugeben und somit steht ein neuer Monitor an.


    Ich suche einen 22" bzw. 24" Monitor bis max. 250 Euro


    Benutzt wird er zum


    Spielen : 50%
    Office: 20%
    Internet : 30%


    gespielt werden hauptsächlich RPG und Adventures (gelegentlich mal ein Shooter) Ich möchte eigentlich kein Glossy Display, da ich 2 Fenster im Raum habe. Eins direkt vor mir und eins neben mir. Somit lassen sich Spiegelungen wohl nicht vermeiden.


    Ich habe mir schon einige Monitore von Samsung, HP, LG und iiyama im Netz angeschaut und blicke fast nicht mehr durch. Habe viel auf prad.de gelesen aber dort gibt es zu den meisten Monitoren auch keine aktuellen Meldungen.


    Das größte Problem stellt sich bei mir aber immernoch mit der Größe des Monitors. Ich bin auch immer noch am überlegen ob es ein 22" oder 24" werden soll, habe ein wenig Angst das der 24" ein wenig zu groß wirkt. Sitze nur knapp 60-70 cm vom Monitor enfternt. Habe deshalb etwas sorge das bei einem 24" zuviele Augenbewegungen oder sogar Kopfbewegungen nötig sind um das ganze Bild im Blick zu haben.



    Zu welchem der beiden Monitore würdet Ihr mir raten ?


    Gruß


    Ares

  • Da der 23" genau so viel kostet, würde ich den nehmen, bei einem Abstand von 60-70 cm ist aber auch ein 24" völlig ok. Der 24" von Dell hätten den Vorteil einer 16:10 Auflösung, die bei Office und Internet angenehmer ist, der ist aber auch etwas teurer.

  • Du kannst trotzdem in 16:9 spielen, dafür musst du aber eine 1:1 Darstellung über den Grafikkartentreiber erzwingen. 16:10 wird aber auch von so gut wie allen Spielen unterstützt, die Sicht kann je nach Spiel aber leicht geringer sein (trotz eigentlich mehr Pixeln).

  • Bei welchem Monitor habe ich denn die größere Schrift bei zb. der Internetdarstellung ?


    Oder Icongröße auf dem Desktop.


    Den Dell U2412HM gibt es gerade für 230 Euro also knapp 30 Euro mehr als der U2312HM. Hmm.


    Habe nur ein wenig Sorge was die Zukunft bringt bezüglich Auflösung von spielen in Bezug auf 16:10

  • Du hast bei einem 16:10 Format mehr Höhe, das bedeutet, dass du von einem Worddokument oder einer Internetseite mehr Inhalt sehen kannst, ohne scrollen zu müssen. Das ist der Vorteil des Formats. Spiele werden auch in Zukunft 16:10 unterstützen, da musst du dir keine Sorgen machen.

  • Ich hatte eventuell vor mir noch einen 2ten Monitor dazuzuholen um dann mit 2 Monitoren arbeiten zu können. Also zb auf dem einem zocken und auf dem anderen im internet surfen. Macht es Sinn das dann beide monitore das gleiche Format haben. Also 2 x 16:9 oder 2 x 16:10 oder spielt das keine Rolle ? Ich denke es sollten beide Monitore mit der gleichen Auflösung betrieben werden oder irre ich mich ?

  • Ok ich tendiere jetzt doch ehere zum Dell U2412HM. Den meintest DU doch oder ?


    Der HP ZR2440W ist zwar auch sehr interessant aber der kostet auch gleich mal 120 Euro mehr als der Dell.
    Ist der HP diesen Aufpreis wert oder reicht für meine Bedürfnisse der Dell voll und ganz ?

  • Der Dell sollte für dich ausreichen, welche Vorteile der HP bietet, kannst du in dem Test nachlesen, mehr kann ich auch nicht machen, habe beide noch nicht persönlich testen können.

  • Bei Euch in den News steht das es sich bei dem Dell U2412HM um ein 16:9 gerät mit 1920 x 1080 Auflösung handelt.


    Und die andere Frage ist ob er mit angegebenen 8ms zum spielen zu gebrauchen ist.


    in den shops finde nich nur den Dell U2412M ohne H. Welche Bezeichnung ist denn nun richtig ?

  • Der Test ist ohne H und am Anfang wird auch direkt von 16:10 gesprochen: Dell U2412M


    Die Herstellerangaben bezüglich der Reaktionszeit sagen leider nicht viel aus, im Test wurden aber sehr niedrige Werte gemessen, so dass er auch für Gamer zu empfehlen ist.

  • Im Fazit des U2312HM steht:


    Alles in allem lohnt sich der Aufpreis für den U2412M nur, wenn man das 16:10-Seitenverhältnis wirklich braucht. In den meisten anderen Bereichen liefert der U2312HM gleichwertige oder sogar bessere Ergebnisse und kann als echter Allrounder bezeichnet werden.


    Bildhomogenität und Backlight Bleeding hört sich im Test des U2312HM und U2412M auch nicht so gut an.
    Ich dachte immer das IPS Panels gerade für gute Farbdarstellung geeignet sind. Das ieht aber in den Tests nicht so gut aus.



    Hmm das ist natürlich schwierig.


    Ich habe ja momentan einen 19" mit 1440 x 900 Auflösung. Ist das eigentlich 16:10 oder 16:9 ? Kenne mich da nicht so aus :P

  • Wenn du einen 16:9 Film über den PC guckst, gibt es keinerlei Probleme, der wird automatisch im richtigen Format mit kleinen schwarzen Balken oben und unten abgespielt.

  • Wie sieht es denn mit diesem Backlight Bleeding aus. Die Farbverfälschung mit diesem magenta Stich.
    Ist die beim normalen arbeiten oder spielen wahrnembar ?

  • Habe mir den Dell U2412M bestellt und auch schon hier stehen.


    Ich glaube das ich einer der wenigen bin, die mit dem IPS Flimmern nicht zurecht kommen.
    Schon nach ca. 20 Minuten lesen beginnen meine Augen zu brennen. Ist echt unangenehm.
    Hatt ich vorher mit meinem alten Monitor nicht. Ausserdem kann ich das mit den kalten Farben
    nur bestätigen. Irgendwie leichter blau Überschuss, trotz regulierter Werte. Habe mir dazu einen
    echt billigen 23" Aldi Monitor mit LED Hintergrundbeleuchtung geholt um mal IPS mit TN zu vergleichen.


    Leider sehen die Farben auf dem TN sogar besser aus als auf dem IPS Display. Beim Dell scheint mit dem runtersetzen der
    Helligkeit das weiss in ein grau zu verschwinden.


    Leider kann ich keine Bilde anhängen da die Datei zu hroß ist.