Gaming Monitor 22-24 ZOLL

  • Hi,


    gestern war ich auf einer LAN Party und habe bemerkt, dass das Spiel bei meinem Freund "flüssiger", "klarer?" lief als bei mir, jedoch liegt es nicht am PC bzw. Grafikkarte.
    Er hat einen 21,5 Zoll
    HP L2151ws


    - LCD-Monitor - 54.6 cm ( 21.5" ) - 1920 x 1080 FullHD - TN - 250 cd/m2 - 1000:1 - 5 ms - DVI-D, VGA

    und ich einen 24 Zoll
    Samsung SyncMaster 2443NW


    - LCD-Monitor - 61 cm ( 24" ) - 1920 x 1200 -
    300 cd/m2 - 1000:1 - 20000:1 (dynamisch) - 5 ms - VGA - Schwarz


    Hab seinen dann mal bei mir angeschlossen und das Problem war gelöst. Liegt anscheinend am Monitor denn es lief bei mir genauso klar, flüssig, schnell wie auch immer man das nennen mag, wie bei ihm.
    Seine vermutung war, dass es an meinen 5ms liegt. Nach kurzer recherche habe ich aber herausgefunden, dass seiner auch 5ms hat.
    Ich habe bei den jeweiligen Details bemerkt, dass seine Horizontale Bildwiederholrate bei 94 kHz liegt und meine bei 61 kHz. Kann das etwas damit zutun haben ?
    Ich möchte meinen definitiv verkaufen und mir einen zulegen bei dem es genauso schön läuft wie auf dem HP.
    Optimal wären 22 oder 23 Zoll / 2ms (falls es daran liegt) / Mattes Design (wegen Lichtquellen die blenden) und mattes Display.
    Der LG Flatron L227WT soll bis jetzt der beste sein jedoch sind die rezensionen alle von 2009.
    Wäre sehr froh wenn mir jemand dabei helfen würde :thumbup:

  • Der schnellste gaming Monitorund Referenz jeher ist er alte Samsung 2233RZ. Da dieser nicht mehr produziert wird, ist der BenQ XL2420T das beste, was ein Gamer bekommt.

  • Danke für die schnelle Antwort !
    Habe mir beide mal angeschaut, jedoch liegt den Benq nicht wirklich in meiner Preisklasse :(
    bis 200 € würde ich gerne zahlen.
    Was ist denn das ausschlaggebende bei einem Gamer Monitor ? Auf welche Details muss man achten ?


    Lg

  • Reaktionszeit, Interpolationsfähigkeit und Stabilität der Bewegung, also wenig ghosting und motion blurring, 120Hz ist dabei immer von Vorteil. Näheres dazu im Test vom BenQ auf tftcentral:


    Im Grunde sollte dir das bissl Geld für den BenQ wert sein, denn wenn ein Teil am Rechner wichtig ist, dann ist es der auf den du rund um die Uhr schaust.

  • Danke, aber das liegt wirklich nicht in meinem Budget. Habe bei Prad.de gesehen dass dieser hier fürs zocken geeignet ist :


    Immerhin kostet der von meinem Freund nur noch knappe 100 € und im gegensatz zu meinem läuft es extrem besser. Mit dem LG müsste ich rein theoretisch noch besser da stehn ??

  • Du solltest von diesen Marketingzahlen abstand halten, da diese in keinsterweise realitätsnah sind, sondern lediglich Marketing badges.


    Das was du da ausgesucht hast ist ein mäßiger IPS, der wird in keinsterweise an einen kleinen 21" TN ranreichen bzgl. gaming Attribute.


    Alternativ vielleicht der BenQ XL2450HT...

  • Hmm ok... den Samsung 2233RZ kann ich momentan bei eBay ersteigern. Ist das irgendwie ein Nachteil dass die Standartauflösung von dem Samsung 1680x1060 beträgt ? Kann ich trotzdem höher stellen ?


    Es gibt doch so viele TFTs hier auf prad.de die zum spielen geeignet sein sollen, sind die im endeffekt alle schlecht ?
    Hinterher bringt ein BenQ XL2450HT auch nichts ? ?(


    Hab nämlich auch das problem, dass meine Maus bei MW3 sehr rum schwimmt wenn ich Vsync anhabe. Schalte ich es aus ist die Maus richtig gut und natürlich habe ich dann Tearing. Brauch ich jetzt einen mit 120 Hertz ? Brauche ich einen mit einer hohen Reaktionsgeschwindigkeit ?
    Sorry, aber weiß halt echt nicht weiter und will keinen Scheiß kaufen der mir nichts bringt.

  • Hmm ok... den Samsung 2233RZ kann ich momentan bei eBay ersteigern. Ist das irgendwie ein Nachteil dass die Standartauflösung von dem Samsung 1680x1060 beträgt ? Kann ich trotzdem höher stellen ?

    Nein, der Samsung ist uralt und mehr als 1680 stellt der auch nicht da.


    Vielleicht den probieren !

  • Ok, hab mir den mal angeschaut sieht sehr gut aus.
    Eine Frage hätte ich zu dem Modell. Bei dem Test steht dass Sobald die Overdrive-Option im OSD deaktiviert ist wird das ding schlechter von der reaktionszeit , falls ich das richtig verstanden habe. Betrifft mich das irgendwie als Spieler ?

  • So das wird jetzt meine letzte Frage. BenQ RL2450HT angeschaut. Bei den Tests natürlich gesehen, dass er für Gamer gut ist.
    Kann ich wirklich auf 120 Hertz verzichten wenn ich Vsync ausschalten möchte ? Würde dann wieder Tearing auftreten ? Mit Vsync ist MW3 nämlich unspielbar.
    Oder brauch ich bei diesem Bildschirm nicht mals Vsync ausschalten ? Vielleicht liegt es am Bildschirm, dass sie so rumschwimmt.


    Danke für die Antworten ! Warte nur noch auf diese Antwort dann werde ich den BenQ höchstwahrscheinlich bestellen und einfach mal ausprobieren. Zurück schicken kann ich den dann immer noch.


    Danke Danke ;)

  • Stehe jetzt kurz vor´m kauf brauche nur noch einen Rat.


    Benq XL2420T - Ist natürlich die beste Variante, bin ich grad am bieten und ersteiger ihn vielleicht.


    Jetzt zu diesen beiden :


    LG Flatron W2453TQ - Hab den jetzt bei mir stehen, jedoch keinen Testbericht gefunden bei Prad. Läuft wesentlich besser
    Horizontale Bildwiederholrate 83 Hz - Vertikale Bildwiederholrate 75 Hz (Liegt es daran? der HP von meinem Kollegen hatte ne vertikale von 94 Hz)
    Kann bei MW3 jetzt 75 Hz anwählen und läuft halt sehr gut.


    Benq RL2450HT - Hat fast die gleichen Bildiwiederholraten, aber bei den Tests fällt er sehr gut aus bei der Latenzzeit und Reaktionszeit.
    Wird er bei Spielen besser und schneller laufen als der LG ?


    Würde mich auf ne schnelle Antwort freuen ! Danke !