Full-HD Nachfolger für Eizo S2231 gesucht

  • Hallo,


    ich suche einen Nachfolger für meinen Eizo S2231 (Wide Gamut, S-PVA).


    Den Samsung S24C750P (MVA-Panel mit Kontrast 3000:1) habe ich schon probiert, ist leider durchgefallen weil:
    - lautes Surren bei Helligkeit über 80%
    - blasse Farben verglichen mit meinem S2231, besonders in Spielen geht dadurch viel an Atmosphäre verloren
    - habe festgestellt, dass ich das Seitenverhältnis 16:9 nicht so angenehm finde wie 16:10
    - links und rechts unten hat das Backlight durchgeschienen, ansonsten war der Schwarzwert und Kontrast sehr überzeugend und noch einen Tick besser als bei meinem S2231


    Folgende Kriterien sollte der neue erfüllen:


    1. Auflösung 1920x1200, min. 23 Zoll, besser 24
    2. Schwarzwert und Kontrast nicht deutlich schlechter als bei meinem S2231 (1500:1)
    3. satte Farben
    4. Reaktionsverhalten nicht langsamer als beim S2231, etwas weniger Input-Lag wäre ganz nett


    Einsatzgebiet: 60% Spiele, 20% Internet, 10% Lightroom


    Gibt es sowas? Ich hab leider nichts wirklich passendes gefunden...


    Ich hatte an den Eizo Foris FS2331 gedacht, da der auch einen sehr guten Kontrast hat. Allerdings denke ich das der wahrscheinlich noch langsamer wäre als mein S2231 und weniger brilliante Farben hätte, und ist 16:9, nicht 16:10.


    Außerdem kam für mich noch der Eizo EV2436WFS in Frage, der laut Prad auch brilliante Farben und gute Reaktionszeiten hat, jedoch bin ich mir nicht sicher ob ich mit dem geringeren Kontrast von lediglich 1000:1 glücklich werde. Dunkelgrau statt schwarz ist für mich ein absolutes No-Go. Andererseits frage ich mich ob der Unterschied zwischen 1500:1 und 1000:1 Kontrast wirklich sichtbar ist in dunkler Umgebung.


    Hat vielleicht noch jemand eine Empfehlung die für mich in Frage käme?

  • Ich habe aus einem Restbestand noch einen Eizo FlexScan S2433 bekommen. Dabei sind mir zwei Sachen aufgefallen:


    Der Schwarzwert ist leider nicht so gut wie bei meinem S2231. In den linken und rechten Randbereichen wirkt das Schwarz wie durch einen silbrigen Schimmer aufgehellt, die Intensität hängt vom Blickwinkel ab. Ich dachte diesen Effekt gibt es nur bei IPS-Panels. Natürlich gibt Eizo den Kontrast auch nur mit 1000:1 an, und Prad hat 1100:1 gemessen während beim S2231 1400:1 gemessen wurden. Aber dieses heller werden zum Rand hin kann ich bei meinem S2231 nicht feststellen.


    Die andere Sache ist, dass mir beim Blick durch das Display einer Kamera aufgefallen ist, dass das Backlight des S2433 im Gegensatz zu dem des S2231 flimmert. Mit bloßem Auge kann ich zwar kein Flimmern erkennen, aber kann das vielleicht zur Ermüdung der Augen führen? Und wie kommt das? So ein Flimmern tritt doch eigentlich nur bei LED-Beleuchtung auf, oder? Und der S2433 sollte doch eine herkömmliche Beleuchtung haben.


    Ist das alles normal beim S2433?

  • Das sind waagereichte Streifen die ganz schnell von oben nach unten gehen und der Eizo S2231 hat die nicht?


    Dann ist es wahrscheinlich eines von den sehr guten Modellen.


    Hatte selber mal 2 Modelle vom Eizo S2231, einer davon hatte das typische PWM Flimmern und der andere nicht, dafür hatte dieser einen Grünstich, was mich heute absolut nicht mehr stören würde, wenn er dafür nicht flimmert.
    Den Eizo S2433 hatte ich auch schon bei mir und der hat bei mir auch genau gleich wie der eine Eizo S2231 geflimmert und dazu hatte mein Eizo S2433 noch einen Rotstich. Ich denke, dass es beim Eizo S2433 ganz normal ist, dass er durch das Kamera Display flimmert.
    -> Bei mir führte das Flimmern absolut zur Ermüdung der Augen.


    -> Hatte auch schon den Eizo FS2331 da, der durch die Kamera nicht flimmerte und vom Bild absolut super ist. Meiner subjektiven Ansicht nach ist das Bild beim Eizo FS2331 gleich wie beim Eizo S2231, jedoch hat der FS 2331 nur SRGB und keine Wide Gammut wie der Eizo S2231. Jedoch war mir die Schrift etwas zu klein bzw. wurden mir die "Candles,Kerzen im MT4" eine Spur zu klein dargestellt. Und die Reaktion ist nicht so schnell wie beim Eizo S2231.


    hm, musste meinen Beitrag nochmal editieren*g*...den Eizo 2436 hatte ich auch schon :whistling: ...bei dem störte mich aber das IPS Glitzern dermaßen, dass ich ihn zurück schickte, auch ist das Schwarz nicht so wie bei einem Eizo S2231, der ein S-PVA Panel hat. FS2331 hat ein PVA Panel und ist etwas langsamer als der Eizo 2231 und die Farben sind beim Eizo 2436 mit LED auch nicht so schön wie bei einem TFT ohne LED.


    Hm, ich probiere aktuell sehr bald den Asus PB248q aus , der eine sehr hohe PWM Frequenz von 9400 hz hat, vom Schwarzwert erwarte ich mir nicht allzuviel.


    Ich glaube, so einen guten Monitor mit akzeptablen Schwarz und komplett ohne IPS Glitzern und brillianten Farben könnte man eventuell im Eizo CX240 finden (gibt auch einen Test dazu unter Testberichte), der ebenfalls eine sehr hohe PWM Frequenz von glaub ich noch zu wissen...18000 hz hat. Der kostet aber dafür beinahe 1000 €.


    Achtung:
    -> Stelle beim Eizo 2231 die Helligkeit auf 20 und auf 0, siehst du dann bei Helligkeit 20 und bei Helligkeit 0 beim Eizo S2231 auch schnelle Streifen?
    Verkaufst du deinen Eizo S2231? :)

  • Das Flimmern durchs Kamera-Display lag wirklich an der Dimmung. Wenn ich den S2231 dimme, sieht man auch Flimmern durch ein Kameradisplay. Aber mit bloßem Auge kann ich wie gesagt beides nicht wahrnehmen, weder beim S2433 noch beim S2231.


    Mir ist durch den neuen S2433 aber aufgefallen wie sehr mein S2231 schon an Helligkeit verloren hat. Der neue ist bei ca. 19% so hell wie mein alter bei 100%!!!


    Ich werde nochmal den S2233 (das letzte, neue Exemplar in D) ausprobieren der die Tage eintreffen sollte. Der müsste ja einen besseren Kontrast als der der S2433 haben (1200:1 statt nur 1000:1 laut Eizo). Nur muss ich dann auf Full-HD Auflösung und Größe verzichten, aber ein ähnlich guter Schwarzwert wie mein alter S2231 wäre mir dann doch wichtiger. Sollte der nicht viel besser als der S2433 sein werde ich dann wohl bei dem bleiben.


    Und ja, den S2231 werde ich bei ebay versteigern.

  • Hm, ich probiere aktuell sehr bald den Asus PB248q aus , der eine sehr hohe PWM Frequenz von 9400 hz hat, vom Schwarzwert erwarte ich mir nicht allzuviel.

    Hallo zusammen,
    Ich fand den Beitrag sehr interessant und hätte eine Frage.
    Hast Du denn den Asus PB248q bereits ausprobiert?
    Denn ich überlege gerade selbst ob ich ihn kaufe oder nicht.
    Besonders würde mich die PWM Problematik interessieren.


    Für eine kurze Rückmeldung wäre ich sehr dankbar.