27" - WQHD oder 4K - ...?

  • Hallo Prad'ler,
    vorab meine Hardware und der aktuelle Monitor:
    - Intel i5 3570k
    - Nvidia GTX760 2GB
    - PCBANK 27" WQHD Monitor (aus dem fernen Osten)


    Ich habe das Problem das der Monitor langsam abschmiert und somit ausgetauscht werden muss.
    Gerne hätte ich noch ~2.Jahre gewartet bis die neuen 4K Monitore mit HDMI 2.0 und passenden HDCP
    raus kommen, hilft jetzt aber nichts.


    Daher bin ich auf der Suche nach einem neuen Monitor in der Region 27" mit mindestens WQHD Auflösung.
    Der Monitor braucht nicht viel Schnick-Schnack, nur IPS und VESA Gewinde. Er wird wie folgt genutzt:
    - 50% Internet, Word, ..
    - 35% Filme und Videos schauen
    - 15% Spielen (Egoshooter, Rennspiele, ...)


    Nun kann ich mich nicht entscheiden was ich machen soll, einen günstigen 27" Monitor um die 300€ kaufen
    oder lieber gleich zu einem Monitor mit 4K greifen?


    Folgende Schmuckstücke habe ich mal rausgesucht:
    1. Acer K2 K272HULbmiidp
    + Günstig
    o WQHD


    2. Dell Professional P2715Q
    + 4K 60Hz (DP)
    o Preislich okay
    o wenig Tests/ vergleiche zum ASUS


    3. ASUS PB279Q
    + 4K 60Hz (DP)
    + Sehr gut bei Prad
    - ziemlich teuer


    Vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen und sagen was an welchem Monitor Gut/ Schlecht ist,
    und eigene Monitore einbringen, welche ich nicht benannt habe..


    Danke euch schon mal.

  • Was versprichst du dir denn von 4K bei 27"? Da wirst du in den meisten Fällen dann doch wieder skalieren und landest dann praktisch bei QHD. Ich würde bei der Größe daher direkt zu QHD greifen. 4K macht für mich persönlich erst ab 32" Sinn.

  • Ich erwarte eine besser Auflösung..


    Es geht mir Hauptsächlich um den Preis, bevor ich einen 27" WQHD für >600€ kaufe, würde ich doch lieber einen 4K Monitor kaufen,
    da hier doch das Preis/Leistungsverhältnis besser sein wird... denke ich zumindest :)


    Deshalb frage ich hier ja, um Vorschläge zu bekommen welcher Monitor ratsam wäre.

  • Du bekommst eine höhere Auflösung, aber die ist dadurch nicht automatisch auch besser. Du bekommst gerade unter Windows sogar eher noch Probleme beim Skalieren. Ich finde 4K daher bei 27" absolut nicht sinnvoll.


    Ich würde bei um die 500 Euro Budget daher zu 27" und QHD und bei 1000 Euro Budget zu 32" und 4K greifen.

  • Interessant, ich bin in einer sehr ähnlichen Lage, und habe sogar die gleich Hardware wie Du. Da ich aber ein glänzendes Panel vorziehe wird die Suche sogar noch schwieriger. Der einzige Monitor, der meinen Kriterien entspricht, ist der Iiyama Prolite xb2779qs. Der Samsung S27B970D wäre auch interessant, verfügt aber nicht über VESA-Mount und scheidet deshalb aus.
    Vielleicht ist der Iiyama auch für Dich interessant. Offenbar muss man bloss etwas aufpassen, dass man kein Exemplar mit Lichthöfen erwischt. Also am besten an einem Ort mit grosszügiger Austauschpolitik beziehen.