Eizo FS2434 (Prad.de User)

  • Ich habe mich jetzt für 24 Zoll entschieden, den Eizo Foris FS2434 bestellt und meinem alten Dell 2407WFP gegenüber gestellt, bzw. die Geräte nebeneinander. Vielleicht helfen meine Eindrücke ja dem einen oder anderen weiter.


    Der FS2434 sieht real keineswegs billig aus, so wie ich befürchtet hatte. Auf Bildern erweckt der untere Rand manchmal diesen Eindruck. Insgesamt finde ich das Gerät sogar recht schick. Was es sonst noch so kann, beschreibt der Prad-Test schon ausführlich genug. Daher gehe ich nur auf meine Fragen zur Bildqualität ein, die mir bislang noch niemand beantworten konnte.


    Bildqualität
    Die ist beim Eizo so gut, dass sie einen Umstieg sofort rechtfertigen würde. Farben und Kontraste sind sichtbar besser. Das ganze Bild wirkt klarer und schärfer. Die Anzeige des Dell wirkt wärmer, doch im direkten Vergleich wie mit einem Grauschleier überzogen. Man hat sogar den Eindruck, dass der Dell 2407WFP mit S-PVA stärker glitzert als der Eizo FS2434 trotz IPS. Ein wirklich einwandfreies Weiß bekommt keiner der beiden Monitore hin, wobei der Eizo dem noch am nächsten kommt.


    Spiele / Video
    Egal was ich ausprobiert habe, auf dem Eizo wirkt einfach alles detailreicher. Zumindest für mich persönlich war schon der 2407WFP absolut spieletauglich. Doch der FS2434 setzt jede Eingabe unmittelbarer um und produziert bei Kameraschwenks sichtbar weniger Unschärfe.


    Blickwinkel
    Seitlich betrachtet steht der Eizo dem Dell in nichts nach. Das war ein weiterer wichtiger Punkt für mich und auch hier hat mich der Eizo überzeugt. Schaut man von oben auf das Display, verschlechtert sich das Bild des Eizo jedoch sehr viel früher als beim Dell, was für mich aber keine Rolle spielt.


    Ausleuchtung / Schwarzwert
    Eines vorweg: Ich habe vor einigen Jahren etliche Monitore getestet, darunter viele Eizo. Bei der Ausleuchtung war jedes Gerät fast perfekt, gleiches galt für die guten IPS-Bildschirme z. B. von NEC. Daneben wirkt der Eizo FS2434 wie ein schlechter Scherz. Zum Glück war ich dank einiger Beiträge hier aus dem Forum einigermaßen vorbereitet. Man sieht starke Lichthöfe in jeder Ecke sowie einen großen am unteren Rand. Geht gar nicht, das Gerät geht wird heute noch getauscht. Immerhin ist das Schwarz richtig gut und besser als beim Dell, sofern man eine homogen ausgeleuchtete Stelle findet.


    Fazit
    Wäre die Problematik mit der Ausleuchtung nicht, wäre der Eizo schon jetzt der ideale Monitor für mich. Ich werde dem FS2434 daher noch eine Chance geben und hoffe, ein Austauschgerät mit vielleicht nicht perfekter, aber für mich akzeptabler Ausleuchtung zu bekommen. Ich finde es allerdings wirklich schade, dass die Qualität derart nachgelassen hat. Sollte kein Gerät mit gescheiter Ausleuchtung zu bekommen sein, stehe ich wirklich vor einem Problem.

  • Inzwischen ist das Austauschgerät angekommen. Die Ausleuchtung ist besser, aber für meine Ansprüche immer noch zu schlecht. Besonders oben links sieht man im Grunde ständig einen deutlichen Lichthof. Außerdem habe ich immer einen stumpfen Glanz irgendwo im Bild. Schade.


    Ich weiß noch nicht, ob ich es noch mit einem 3. Gerät versuche werde. Wahrscheinlich tut sich da nicht mehr allzu viel. Mein alter Dell ist für meine Bedürfnisse spieletauglich genug, da suche ich mir lieber einen genauso "langsamen" Monitor mit stärkerem Fokus auf die Ausleuchtung.