Monitor für Bildbearbeitung gesucht -Erfahrungen

  • Ich schicke meinen derzeitigen Eizo cg222 in Rente und möchte mir einen neuen Grafikmonitor zulegen, mindestens 24‘‘ bis maximal 31‘‘.

    Bevorzugen tue ich klar 4K, da ich ihn auch beruflich für Skype Konferenzen, wo mein Gegenüber Monitore zwischen 27 und 38 Zoll hat. Allerdings möchte ich auch eine guten kalibrierbaren Monitor für Bildbearbeitung haben. Eine 2 Monitor Lösung kommt nicht in Frage.

    Mein Laptop (Windows 10) beherrscht 5k bei 60hz, da bin ich nicht eingeschränkt, Budget spielt zwar eine Rolle, möchte ich aber mal außen vor lassen. Auch bin ich offen für eine andere Marke. Der Arbeitsabstand beträgt ca 80cm und ich habe sehr gute Augen!:)

    Hat jemand von euch Erfahrung? Bin für Tipps dankbar.

    Gruß
    Thomas

  • Wenn du bereits einen EIZO hattest dann würde ich mich auch hier wieder bei EIZO umschauen aber wenn es in Kombination mit einem 4K Modell sein soll dann bleibt nur der CG319X über.


    Was die Skype Sache angeht da kommt es doch auf die Kamera drauf an und die Größe vom Monitor spielt doch keine wirklich Rolle - sieht ja niemand^^


    Also 24" würde ich nicht mehr nehmen und gleich auf mind. 27" gehen. CG2730 oder eben CG277 wenn Video auch eine Rolle spielen sollte und wenn HDR ins Spiel kommt dann CG279X.


    Du kennst den Ablauf der CG-Serie und warst, wovon ich mal ausgehen, jahrelang damit zufrieden. Alternativen würde ich mir ehrlich gesagt nicht wirklich antun.

  • Du hast wohl recht, ich habe wegen anderen Modellen gefragt, da Eizo keinen CG/4K mit 27 zoll anbietet.


    Das Problem bei Skype ist nicht die Kamera, diese nutzen wir nicht, sondern wir teilen Anwendungen bzw. den ganzen Bildschirm mit Zahlen, die dann unleserlich auf klein skaliert werden, falls der Monitor nicht breit genug ist. 4K könnte da allerdings helfen. Bei Excel kann man zwar vergrößern, allerdings bei Spezialsoftware geht das nicht.


    Video spielt keine Rolle, gibt es denn einen praktischen Unterschied zwischen Eizo 2730 und 279X in der Foto-Bearbeitung, Schärfe, etc?


    Der CG319X ist halt sehr teuer...


    Gruß

    Thomas

  • Tommi


    Günstig ist der CG319X nicht aber jeden Cent wert. Ist momentan das einzige Modell das es überhaupt gibt in diesem Bereich.


    Der CG2730 hat kein vollwertiges Colorimeter verbaut; dies haben nur der CG277 und CG279X. Da der CG2730 schon etwas älter ist, der CG277 noch viel mehr ist das Beste Modell im 27" Bereich der CG279X und man hat auch Anschlüsse wie USB-C welche beim CG2730/CG277 fehlen.


    Einen genauen Vergleich der Modelle findest du hier:


    https://www.displayspecificati…m/de/comparison/6d08a9177

  • Danke für das Feedback,

    USB C ist nicht so wichtig, der 319X ist schon heftig groß (der 27 Zöller ist auch nicht gerade klein). Ich werde mir den 279X und 319X mal näher anschauen, Preis ist natürlich heftig.


    Gruß

    Thomas

  • Da meine Frage hier ziemlich gut reinpasst, spare ich das Eröffnen eines neuen Threads.


    Ich habe derzeit einen HP ZR24w. Leider zeigt der Monitor seit einer Woche einen Macken. Er schaltet sich nach einer Zeit komplett ab - kein Standby, da die LED erlischt. Die Dauer bis er das tut variiert sehr stark, als auch die Häufigkeit. Einschalten lässt er sich nur, wenn er vom Strom genommen wird für ~10 Sekunden. Vermutlich sind Kondensatoren durch?


    Deshalb bin ich nun auf der Suche nach einem neuen Monitor. Ich habe für den HP damals ~320€ gezahlt. Diese würde ich auch nochmals investieren +/- ein wenig Euro mehr. Die Auflösung darf jedoch max. WQHD betragen, da ich eine OnBoard Intel HD Graphics 2500 Graka nutze, die auch nicht mehr als Auflösung hergibt.


    Würde mich über Antworten freuen - Danke!


    _________


    Bin durch einen Thread hier auf ein paar Modelle gestoßen:


    FUJITSU Display P27-8 TS Pro

    Fujitsu P27 – 8 TE Pro

    HP EliteDisplay E273q

    Iiyama Dis 27 PL XUB2792QSU-B1 QHD

    BenQ GW2765HT

    AOC Q2775PQU

    Dell U2717D

    iiyama ProLite XUB2792QSU-W1

  • Du suchst für was bitte genau einen neuen Monitor?


    Das Thema des Thread ist "Monitor für Bildbearbeitung gesucht -Erfahrungen" und da passt dein vorhandener Monitor und alle weiteren genannten nicht wirklich in dieses Segment, ganz zu schweigen vom Budget denn die Kompromisse die man da eingehen muss (EBV) ist eher schlecht als recht.