Posts by Mediafrost

    Ich weiß, daß Ihr sehr hohe Ansprüche hier habt und natürlich würde ein NEC oder EIZO sicher perfekt sein, aber ich brauche kein High-Endgerät oder Farbtreue u.d.gl. Gaming steht auch nicht zur Debatte - also 1 GHz Bildwiederhohlfrequenz und eine Femtosekunde Reaktionszeit brauche ich nicht.

    Hohe Ansprüche sehen aber anders aus zumal man nicht vergessen darf, das der Monitor, vor dem man zig Stunden verbringt, nicht gut genug sein kann!


    Wenn mann dann auch noch den Monitor auch demensprechend auf seinen Arbeitsplatz einstellen kann - so wie men die Kiste braucht - sind die Arbeitsabläufe eine Freude weil eben alles passt. Auch ich benötige den PA311D nicht wirklich aber ich kann damit alles so einstellen und anpassen wie ich es brauche und meine Augen danken es mir.


    Letztendlich kommt es auch darauf an was du für den Monitor hinblättern willst zumal du keine Angaben zum Budget gemacht hast....

    Was wäre in der Preisklasse zu empfehlen? Würdet ihr eher zu 4K tendieren oder wäre das blödsinn ?

    Naja, 4k ist schone eine feine Sache aber sicherlich nicht der von dir genannte Dell!


    WQHD reicht im 27" Bereich meistens aus und in Anbetracht von deinem Budget sind 700 EUR schon etwas wenig aber ab und zu bekommst man selbst von EIZO oder NEC demensprechend Monitore (Messegeräte/DEMO) die nur knapp 100 EUR mehr kosten als der BENQ (800-850EUR) und diese würde ich jedem anderen Hersteller vorziehen - sofern die 100-150 EUR weh tun lieber noch etwas warten und sich dann einen vernünftigen Monitor kaufen mit dem man keine Kompromisse eingehen muss!

    Hatte hier mal einen 27" in Pivot, das war schon extrem; auch ein 30" musste herhalten und das war schon mehr als nur grenzwertig und von meinem PA322UHD-2 ganz zu schweigen - das hab ich einmal gemacht, zum Testen, aber nie wieder^^


    24" ist wohl das Maximum wobei jeder einen anderen Maßstab anlegt^^

    P=Professional Serie


    Quote

    P Modelle : Bequemes, praktisches Design mit ergonomischem verstellbarem Ständer und leicht zugänglichen Anschlüssen, für herausragende Leistung


    UltraSharp = Flagschiff


    Quote

    Dell UltraSharp Serie : Unübertroffene Zuverlässigkeit, herausragende Bildqualität und ideale Farbabdeckung


    U2719DC vs P2720DC = aus 2019 und 2020

    Jo, PA271W - hatte mich verschrieben und hab ich korrigiert.


    Alle Monitore verlieren eben nach einer gewissen Zeit an Leuchtstärke - CCFL und auch LED. Da kann man aber nichts machen und wird auch bei jedem anderen Modell nach 8 Jahren auch demensprechend nachlassen.


    Das Problem mit der Graubalance; da gab es Probleme, wurde aber von Seiten NEC mit einer neuen Firmware korrigiert.


    Letztendlich musst du die Entscheidung treffen.

    Stimmt, der CS2731 ist auch ein Kandidat - hat jedoch die schlechtere Ausleuchtung im Vergleich zum PA271Q - die Software ist, wie Andi schon sagte, beim CS2731 besser.


    Auch ist dein PA271W schon deutlich in die Jahre gekommen und mag wohl deshalb nicht mehr so recht^^


    Letztendlich musst du die Entscheidung, das vorhandene zu behalten und weiter mit NEC, wie du es bisher gewohnt warst, zu arbeiten oder auf etwas gänzlich neues setzen.

    Da ich aber die SpectraView II Software besitze wäre ich natürlich auch mit einem NEC zufrieden, falls es doch einen gibt, der Sinn macht.

    Wieso sollte das keinen Sinn ergeben? Der PA271Q ist allen anderen, von dir genannten, Geräten, überlegen; gut ist eben auch ein WQHD aber wenn ich schon die Software habe, das Colorimeter und mir fehlt nur noch der Monitor dann würde ich eben WQHD nehmen.

    man könnte gerade meinen alles andere ist Schrott und total ungeeignet...

    Und genau das ist es auch!


    Porsche oder Mercedes empfiehlt wenn jemand ein gutes Auto für normale Ansprüche will

    Ein Auto definiert sich danach, das es 4 Räder hat und mit dem ich von A nach B kommen will; selbst mit einem DACIA komme ich ans Ziel - die Frage ist aber wie komfortabel und welche Features ich haben muss/erwarte...


    Max. 500 EUR -> https://geizhals.de/?cat=monlc…isieren&sort=-p&bl1_id=30


    Und alle Kandidaten kannst du abschreiben weil...

    im ambitionierten anspruchsvollen Hobbybereich mit guten fotografischen Ergebnissen (kein Urlaubs Knipser :| ) aber keine berufliche Nutzung

    Wie bitte soll das mit dieser Diagonale und deinem Budget funktionieren!? Unmöglich aber genau diesen Anspruch den du hier zum Ausdruck bringst entspricht dem CS2731


    Auch ein Hobbyrennfahrer würde sich keinen Dacia kaufen und damit an einem Rennen teilnehmen denn das Ergebnis steht schon von vorne herein fest^^


    Quote

    Präzision, Farbverbindlichkeit und modernste Konnektivität durch USB-C - dafür steht der CS2731. So wird der Monitor zur zentralen Schnittstelle des grafischen Workflows anspruchsvoller Kreativer.


    Wenn du, wie du schreibst, solche Ansprüche stellst dann musst du auch das Budget dafür locker machen und lieber ne Nummer kleiner aber dafür was vernünftiges wo Features, Garantie und Bildqualität stimmig sind.


    Ich habe in den vergangenen 17 Jahren so viel Scheiss gesehen wo einem das Blaue vom Himmel auf dem Papier versprochen wird (DELL, BENQ und LG und noch diverse Hersteller mehr!) und ich mich frage wie man solchen Scheiß, mit dem Versprechen, dass dies für EBV tauglich wäre, überhaupt herstellen kann aber viel schlimmer finde ich noch die Tatsache das sich die Kunden von sowas blenden lassen....


    Die RMA Quote bei NEC oder EIZO = NULL und kommen alle Schaltjahre mal zurück; alleine diese Quote attestiert diesen beiden Herstellern einen Qualität die seines Gleichen sucht.


    Klar musst du keinen NEC oder EIZO kaufen - dies obliegt einzig und allein deiner Entscheidung aber was soll man empfehlen wenn das Budget den Ansprüchen die man vorgibt in keiner Weise gerecht wird - also nichts schreiben aber sich dann auch noch darüber zu brüskieren weil man keine Antwort bekommt und sich wie ein kleines Kind zu verhalten wenn die Antwort die man bekommt einem nicht gefällt, ist ein absolutes No-Go!


    Abgesehen davon kann man auch die von mir verlinkten Montore für EBV "missbrauchen" aber über das Ergebnis, wie beim Rennfahrer, der zum Rennen mit einem Dacia antritt, braucht man sich dann aber nicht aufregen^^

    Damit musst du auch mit einem neuen Colorimeter leben allerdings kann das neue Colorimeter auch sauber mit LED Backlight umgehen; das Spyder 3 nicht.


    Um also, zumindest in Programmen die mit ICC Profilen klarkommen, ein adäquates Ergebnis der Farben zu erhalten, wird eben ein neues Colorimeter benötigt; das Problem bleibt allerdings bei Windows weiterhin bestehen.

    Nein, denn Windows 10 kann mit dem ICC Profil nicht wirklich umgehen.


    Auch sehe ich Unterschiede wenn ich dein Bild mit unterschiedlichen Browsern auf meinem NEC PA311D betrachte (Chrome, Edge, FireFox und IE) - wie "krass" die Unterschiede sind sehe ich dann, wenn ich das PNG im Original herunterlade und in PS CC öffne. Fast schon Welten dazwischen.