Überfordert mit Entscheidung für neuen Gaming-Monitor (24" FHD)

  • Hallo zusammen,


    ich benötige einen neuen Monitor, da mein 10 Jahre alter Samsung SyncMaster 206BW (20", 1680x1050, 2ms, TN-Panel) seit einigen Tagen Ausfallerscheinungen zeigt. Ich habe mich bei Prad und GameStar/PCGH informiert, wobei bei letzteren auffällig ist, dass die oberen Ränge der Bestenlisten immer von sehr teuren Geräten eingenommen werden. Mehr als 300€ wollte ich eigentlich nicht ausgeben - mein Samsung hat damals ~170€ gekostet.


    Würde auch gerne wieder einen Samsung nehmen, bloß finde ich da zum zocken nur noch Curved-Monitore (der Beste den ich finden konnte ist der C24FG70 bzw. C24FG73 - aber eben Curved). Alternativ bin ich jetzt bei Asus gelandet, da mein ehemaliger Uni-Laptop von denen ist (FHD IPS-Panel). Der Erste erschwingliche in der Bestenliste hier bei Prad ist der Asus MG248QE. Der hat allerdings keine Höhenverstellung.


    Beim anti-chronologischen durchsehen der hiesigen Einzeltests bin ich dann noch auf den Asus VG258Q gestoßen. Mein einziges Problem mit diesem Monitor ist, dass ich nicht weiß, ob mir 24,5" nicht zu groß sind ?( Irgendwie fände ich 22"/23" für FHD ideal (würde die ppi von meinem jetzigen erhalten), aber die Presse beschäftigt sich fast nurnoch mit 27" und größer...


    Kennt jemand noch Alternativen zu dem C24FG73 oder VG258Q in gleicher oder etwas geringerer Größe?


    Vielen Dank.

  • Pyrosphere

    Changed the title of the thread from “Überfordert mit Suche nach neuem Gaming-Monitor (24" FHD)” to “Überfordert mit Entscheidung für neuen Gaming-Monitor (24" FHD)”.
  • Die 24,5" des genannten Asus finde ich ja schon grenzwertig.


    27" ist mir definitiv zu groß. Ich sitze eine Armlänge vom Monitor weg. Außerdem wird bei der Kombination doch das Bild unscharf und 4K möchte ich nicht, weil ich mir mit so einem Monitor nicht noch den Zwang auferlegen will, quasi jedes Jahr eine neue Grafikkarte zu kaufen.

  • Ich war heute im Saturn und habe mir spontan einen Asus MG248QE gekauft (schätze das ist das Vorjahresmodell vom VG258Q im Eingangspost), nachdem sich der Verkäufer beim Preis vertan und sogar den günstigsten Preis bei Geizhals um 40€ unterboten hat :D


    Tatsächlich sehe ich den Unterschied in den ppi zu meinem alten Monitor, denke aber dass das nur eine Gewöhnungssache ist... bin auf jeden Fall froh, keine 27" gekauft zu haben, wie sie mir der Verkäufer in nem anderen Laden andrehen wollte..

    Ich denke, in Shootern würde meine Grafikkarte kein WQHD mehr schaffen - die muss ja jetzt schon mehr leisten. Mir geht es da auch gar nicht um die aktuelle Graka, sondern dass ich mir mit einer höheren Auflösung einen Zwang für zukünftig stärkere Karten und häufigere Upgrades auferlege (außer neuere Karten stemmen sowas mit Leichtigkeit).