Suche >32 Zoll Monitor fürs Gaming und Arbeiten

  • Hallo!


    Seit Tagen, nein seit Wochen, bin ich auf der Suche nach einem neuen Monitor. Doch lasst mich zuerst die wichtigsten Eckdaten die ich erwarte aufschreiben:

    - mindestens 31,5 Zoll
    - mindestens 3440x1440 Auflösung

    - Die Farbraumabdeckung soll > 100% sRGB-Abdeckung aufweisen.

    - HDR1000 ist nett fürs Gaming, aber nicht verpflichtend.

    - mindestens 100 ppi, lieber sogar mehr als 110ppi


    # Ein gebogenes Display ist gut, aber kein Muss.

    # VA-Display ist wünschenswert.


    -> Am liebsten UHD-Auflösung!


    Meine Hardware ist potent genug mit einem 9900K und einer 1080Ti - beides Wassergekühlt (Selbstbau). Zwar weiss ich, dass die 1080Ti mit UHD ihre Grenzen überschreiten wird, doch warte ich noch auf die nächste Generation von NVIDIA.

    Mein typischer maximalpreis beträgt 1500 Euro, obwohl ich den PG35VQ schon im Auge habe, aber dazu gleich mehr.

    Ich nutze den Monitor zum Spielen von GTA5, Minecraft und gerne mal TeamFortress2, demnächst auch Battlefield 5. Zusätzlich arbeite ich auch am Rechner; Meist nutze ich den MS SQL Management Studio, Eclipse und/oder NetBeans. Viel Platz ist also unabdingbar, vor allem wenn ich nebenbei auf GitHub stöbere :saint:
    Derzeit nutze ich einen Asus PG278Q, welcher dann hochkant als Zweitmonitor sein restliches Leben fristen darf.


    Jetzt komme ich aber zu den Problemen, bzw. den Problemen die ich sehe: Beinahe jeder Monitor, sogar der PG35VQ, hat KEIN höheres Display, alles wird nur breiter! Warum?
    Ich hätte gern etwas höheres UND breiteres.
    Leider komme ich da zum nächsten Problem: Oftmals nimmt die PPI mit größe des Displays mit ab. Auf meinem alten habe ich eine PPI von 109, neuere Monitore liegen oft da drunter - was mich wirklich enttäuscht.


    Die 144Hz. Ja, ich sehe einen starken Unterschied zu 60Hz. In den Treibern kann ich die Hz auf 60Hz einstellen - Allein die Maus läuft nicht mehr schön "smooth". Daher denke ich, dass 120Hz das minimum für einen neuen Monitor sind.


    Mein Schreibtisch hat eine Tiefe von 80cm, mit einer Wandhalterung würde ich da eventuell einen zu groß geratenen Monitorfuß entgegenwirken.


    Mehrere Monitore sind in meiner engeren Auswahl:

    LG 38GL950G-B - Noch kein Release, dafür eine hohe Auflösung und >144Hz. Leider nur HDR400. Vermutlich auch etwas höher da H=1600.

    Asus PG35VQ - Hat alles was ich mir vorstelle, außer die Displayhöhe. Dafür extrem teuer - Zwei Raten zu je 500 Euro, dann passt es auch mit dem.

    ASUS XG438Q - Vermutlich zu groß, obwohl auf meinem Schreibtisch genügend Platz ist. Die PPI sind mit knapp 102 sehr knapp.


    Wie ihr seht, ist es sehr schwierig mit meinen Wünschen - Habt ihr noch Tipps? 1-2 Monate kann ich notfalls noch warten, ich brauche aber endlich mal mehr Platz zum arbeiten.


    P.S. Bitte keine Kirmes auf meinem Schreibtisch, aber selbst wenn dann schalte ich die Beleuchtung ab oder überklebe diese mit schwarzen Isolierband.