NEC Spectraview - Unterschied Reference vs. Non-Reference

  • Hallo,


    vielleicht such ich zu blöd, aber weder bei Google noch bei NEC selber finde ich großartig Informationen dazu, was denn nun genau die Unterschiede zwischen der Reference- und Non-Reference-Monitore sind.


    Ich besitze selber einen NEC Spectraview PA242, seit 2014. Ich möchte nun auf einen anderen Monitor ab 27" und WQHD umsteigen und jetzt kommt im Zuge des Verkaufs des NEC diese Frage auf.


    Ein Unterschied liegt wohl in der mitgelieferten Schutzblende der Reference-Modelle. Aber was sind die technischen Unterschiede? Gibt es die oder heißt Reference einfach 'nur', dass diese spezifischen Modelle extra genau geprüft worden sind bei der Herstellung?

  • Die Unterschiede waren wie folgt:


    Spectraview: 3 Jahre Garantie, kein selektiertes Panel, keine Blende

    Reference: 5 Jahre Garantie, selektiertes Panel, Blende


    Technisch sind beide absolut identisch gewesen.

  • Okay, danke dir :)

    Welchen Preisunterschied rechtfertigt das selektierte Panel (jetzt, nach 6 Jahren Benutzung des PA242) allein, wenn ich einen vernünftigen Preis für den Monitor festlegen will?

    Ich hab schon den konkreten Fall, dass ich eine Interesstin habe, die sich bewusst zum "Reference" geäußert hat, da ich das zuerst in meiner Verkaufsanzeige erwähnt hatte - was mein Fehler war, da ich nicht mehr richtig im Kopf hatte, dass ich eine Non-Reference-Version hab. Also kann man halbwegs prozentuell bestimmen, um wie viel eine normale Version weniger wert ist als eine Reference-Version?


    Der Wert der Blende lässt sich ja leicht bestimmen und die Garantie ist sowieso hinfällig, bleibt also das Panel als einziger Unterschied.

  • Du schreibst "PA242" - die Basis von Spectraview und Reference war immer die PA-Version. Andere Firmware und Verpackung haben dies dann unterschieden.


    Es gab jedoch auch eine SV2 Version.


    Braune Verpackung wo nur anhand dem ID-Label zusätzlich Spectraview aufgeklebt, da die Spectraview II Software enthalten war --> PA242W-SV2


    Spectraview und Reference waren immer mit schwarzer Verpackung.


    Welche Version hast du denn?


    Abgesehen davon kommt es immer darauf an, wie viele Betriebsstunden der Monitor hat um einen Preis zu ermitteln.


    Hatte letztens einen PA322UHD bei eBay mit 5,2 Jahren verkauft für 570 EUR.